Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 3.362 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


18.08.2010 10:16
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Antworten

Zitat von Kallias
Grob gesagt, kann das städtische Bauwesen auf drei Arten geregelt werden:

1 durch den Markt ("individualistisch")
2 durch Bauvorschriften und Flächennutzungspläne ("rechtsstaatlich")
3 durch politische Einzelentscheidungen ("absolutistisch")

Gegenwärtig werden anscheinend, wie Sie und R.A. im einzelnen ausgeführt haben, alle drei Methoden verwendet. Meine Skepsis richtete sich gegen Nr. 3, nicht gegen 2. Und es geht nur um die Gewichtung; bestimmt wird man auch einmal im Ausnahmefall eine politische Entscheidung treffen, da es vermutlich unmöglich ist, jedes skurrile Bauvorhaben in Nutzungsplänen zu berücksichtigen. (Wo z.B. darf ein Riesenrad aufgestellt werden? Solche Fragen sind wohl am besten im Einzelfall zu entscheiden.) Im Regelfall sollte jedoch ein städtbauliches Nutzungskonzept den Rahmen vorgeben, in dem dann jeder seine Bauvorhaben ohne politische Schwierigkeiten marktwirtschaftlich umsetzen kann.

Die Alternative zu Nr. 3 ist also nicht (unbedingt) Nr. 1, sondern Nr. 2. (Das scheint auch Zettel in seiner Antwort auf Rayson zu verwechseln.)

Danke für die Klärung, lieber Kallias.

Mir schien allerdings, daß Rayson für Nr. 1 plädierte, und ich habe dagegen die Notwendigkeit von Nr. 2 geltend gemacht. Ihnen andererseits ging es um Nr. 2. vs. Nr. 3. Da liefen also, wenn ich es recht sehe, zwei Diskussionen parallel.

Ihnen gegenüber muß ich also jetzt Nr. 3 verteidigen. Ich würde das nicht absolutistisch nennen. Sondern Einzelfallentscheidung.

Es hängt vom jeweiligen Fall ab, ob Nr. 2 ausreicht oder Nr. 3 (ergänzend) erforderlich ist.

In der Nachkriegzeit wurden zum Beispiel überall diese "Siedlungen" gebaut mit genormten Häusern. Wenn da jemand einen Bauantrag stellte, dann war nur zu prüfen, ob das Haus dieser Norm entsprach.

Wenn ein Bebauungsplan für, sagen wir, eine historische Altstadt Häuer vorsieht, die im Stil dort hineinpassen (ich denke mir, daß es so etwas geben muß, weiß es aber nicht), dann wird es schon schwieriger. Dann muß im Einzelfall entschieden werden (paßt ein halbwegs historisch aussehendes Geschäft noch, auf dem groß "Tchibo" steht?)

Und wenn es sich um seltene Bauprojekte handelt, dann tritt die Einzelfallentscheidung in den Vordergrund. So scheint es mir im jetzigen Fall zu sein. Ich vermute, daß in wenigen Städten die Baupläne [recte: Bebauungspläne] ausweisen, wo eine Moschee gebaut werden darf oder, sagen wir, ein Wellness-Center. Da müssen die Stadtparlamente zusammen mit den Behörden entscheiden, ob das paßt, ob es im Interesse der Stadt ist usw.

So stelle ich mir das jedenfalls vor; vielleicht kann R.A. sagen, ob es der Praxis entspricht? Jedenfalls lese ich in der Lokalpresse immer wieder von solchen Fällen, wo jemand irgendwo ein Einkaufszentrum oder dergleichen errichten möchte, und dann wird politisch darüber gestritten, ob das im Interesse des Einzelhandels, der Kunden, der Verkehrsführung usw. wäre.

Sie haben ja solche Fälle am Riesenrad-Beispiel auch eingeräumt. Aber sie sind, wenn ich das sehe, deutlich häufiger als Riesenräder. Und der Moscheebau bei Ground Zero scheint mir eindeutig ein solcher Fall zu sein.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Zettel17.08.2010 03:10
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Abraham17.08.2010 08:06
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Kallias17.08.2010 08:30
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Zettel17.08.2010 10:04
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Kallias17.08.2010 11:25
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität R.A.17.08.2010 11:50
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Gorgasal17.08.2010 12:05
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität R.A.17.08.2010 12:22
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität lois jane18.08.2010 09:55
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Zettel17.08.2010 12:58
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Kallias17.08.2010 22:10
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität lois jane18.08.2010 10:08
Weit, weit weg? Zettel18.08.2010 10:31
RE: Weit, weit weg? lois jane18.08.2010 11:01
RE: Weit, weit weg? Zettel18.08.2010 11:54
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Florian17.08.2010 12:26
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Gorgasal17.08.2010 12:40
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Kallias17.08.2010 22:19
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Florian17.08.2010 22:58
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Kallias18.08.2010 08:56
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Zettel18.08.2010 10:16
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität lois jane18.08.2010 10:30
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Kallias18.08.2010 12:26
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität jana19.08.2010 12:54
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Zettel19.08.2010 15:21
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität jana19.08.2010 16:22
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Zettel19.08.2010 20:23
Arno Schmidts VerschreibKunst Zettel06.09.2010 12:58
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität lois jane18.08.2010 10:22
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Florian18.08.2010 11:01
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Gorgasal18.08.2010 11:58
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität R.A.18.08.2010 12:26
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Kallias18.08.2010 18:24
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität R.A.19.08.2010 11:08
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität R.A.18.08.2010 12:14
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Calimero22.08.2010 13:55
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Zazaz17.08.2010 09:18
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Rayson17.08.2010 23:04
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Zettel18.08.2010 00:22
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität lois jane18.08.2010 10:16
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität john j18.08.2010 15:42
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Gorgasal18.08.2010 15:56
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Zettel18.08.2010 16:40
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität john j18.08.2010 21:12
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Gorgasal17.08.2010 10:16
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Zettel17.08.2010 10:39
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Marriex18.08.2010 15:21
RE: Zitat des Tages: Moschee auf Ground Zero und Liberalität Zettel18.08.2010 15:47
Idee: Schachzentrum statt Moschee tekstballonnetje17.09.2010 23:08
RE: Idee: Schachzentrum statt Moschee Zettel18.09.2010 04:54
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz