Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 6.325 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


28.08.2010 15:36
Biermann in Köln 1976 Antworten

Zitat von jana
Ich schätze Biermann auch sehr


Zu Biermann, liebe Jana und lieber Ungelt, eine kleine Erinnerung an sein Konzert in Köln im November 1976.

Es war ein aufwühlendes Ereignis. Erst übertrug es der WDR, dann noch einmal die ARD die Aufzeichnung. Biermann, der ja noch nie vor einem annähernd so großen Publikum aufgetreten war, hatte eine ungeheure Bühnenpräsenz. Er benahm sich so, als hätte er nie etwas anderes gemacht, als vor solchen Massen aufzutreten. Der geborene Star. Ein paar Tage später habe ich ihn dann live in der Ruhrlandhalle Bochum erlebt.

Wir - dh die Unimenschen und Studenten, mit denen ich bekannt oder befreundet war - waren damals alle der Überzeugung, daß er die "bessere DDR" repräsentierte. Er sagte und sang auch wenig Kritische über die DDR und bezeichnete sie, wenn ich mich recht erinnere, als sein Land, oder so ähnlich.

Jedenfalls hatten wir den Eindruck, daß er sich mit der DDR identifizierte, und fanden das klasse. Also lebt er doch, der gute, der wahre Sozialismus in der DDR - das war so ungefähr unsere Reaktion. Biermann machte richtig Reklame für die DDR.

Umso größer war die Bestürzung, als seine Ausbürgerung mitgeteilt wurde. Wir verstanden das natürlich nicht, und wir begrffen auch nicht, wie die DDR-Führung das aus ihrer eigenen Interessenlage heraus tun konnte. Biermann war doch ihr bester Botschafter gewesen!



Als ich jetzt nachgesehen habe, wann genau dieses Konzert gewesen war, bin ich auf ein interessantes Interview mit Günter Ewald gestoßen, damals Rektor der Ruhr-Universität. Biermann war bei ihm zu Besuch, als er die Nachricht von der Ausbürgerung erfuhr.

Ich kannte Ewald ganz gut aus der Zeit, bevor er Rektor geworden war; wir hatten hier und da zusammengearbeitet. Ein Mathematiker, aber ein ganz ungewöhnlicher. Mich hat er schon damals an den Parapsychologen Bender erinnert. Er interessierte sich für die philosophischen Grundlagen und Implikationen der Mathematik. Sein Arbeitsgebiet war, wenn ich mich recht erinnere, die Geometrie. Inzwischen befaßt er sich, wie ich gerade gesehen habe, mit Bewußtsein und Seele.

Aber ich schweife ab ...

Jedenfalls waren wir geschockt, als Biermann ausgebürgert wurde. Seltsamerweise hat das aber kaum jemanden damals zum Nachdenken über das Wesen des real existierenden Sozialismus gebracht. Die vorherrschende Meinung war: Diese Dummköpfe im Politbüro! Naja, sie werden schon wieder zur Vernunft kommen.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Zettel24.08.2010 08:17
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Marriex24.08.2010 09:47
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Bibliothekar24.08.2010 09:50
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Zettel24.08.2010 10:24
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Ungelt24.08.2010 11:20
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik R.A.24.08.2010 11:31
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Ungelt24.08.2010 12:50
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik jana25.08.2010 17:06
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik jana25.08.2010 14:56
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Pisaner25.08.2010 15:18
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Ungelt25.08.2010 19:28
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik jana25.08.2010 20:05
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Ungelt27.08.2010 15:32
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik jana28.08.2010 13:06
Biermann in Köln 1976 Zettel28.08.2010 15:36
RE: Biermann in Köln 1976 Ungelt28.08.2010 16:29
RE: Biermann in Köln 1976 jana28.08.2010 21:49
RE: Biermann in Köln 1976 Geozentriker29.08.2010 11:57
RE: Biermann in Köln 1976 Zettel29.08.2010 12:17
RE: Biermann in Köln 1976 Geozentriker29.08.2010 13:40
RE: Biermann in Köln 1976 jana29.08.2010 14:47
RE: Biermann in Köln 1976 Geozentriker29.08.2010 17:09
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Geozentriker24.08.2010 11:53
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Karl Eduard24.08.2010 12:31
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Calimero24.08.2010 19:21
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik stefanolix24.08.2010 20:03
Geschichtsunterricht in der DDR Zettel24.08.2010 22:04
RE: Geschichtsunterricht in der DDR Herr24.08.2010 22:30
RE: Geschichtsunterricht in der DDR Calimero24.08.2010 22:46
RE: Geschichtsunterricht in der DDR stefanolix24.08.2010 23:04
RE: Geschichtsunterricht in der DDR Zettel25.08.2010 01:59
RE: Geschichtsunterricht in der DDR Geozentriker24.08.2010 23:07
RE: Geschichtsunterricht in der DDR Zettel25.08.2010 02:19
RE: Geschichtsunterricht in der DDR Geozentriker25.08.2010 23:02
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Geozentriker24.08.2010 22:30
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Karl Eduard25.08.2010 05:28
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Zettel25.08.2010 07:31
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Karl Eduard25.08.2010 13:54
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Zettel25.08.2010 14:30
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik R.A.24.08.2010 10:34
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Karl Eduard24.08.2010 12:27
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Calimero24.08.2010 14:03
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Karl Eduard24.08.2010 14:25
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik stefanolix24.08.2010 18:05
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Ungelt24.08.2010 18:43
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Abrafax11.08.2011 23:52
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Hausmann12.08.2011 02:08
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Zettel12.08.2011 02:42
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Abrafax12.08.2011 22:26
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Abrafax12.08.2011 22:34
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik Rayson12.08.2011 22:57
Chance vertan H_W12.08.2011 23:12
Verwarnung Wamba12.08.2011 23:17
Ossi - Vermutung Hausmann13.08.2011 01:03
RE: Ossi - Vermutung Gansguoter13.08.2011 12:01
RE: Ossi - Vermutung Reisender15.08.2011 11:57
RE: Ossi - Vermutung Abrafax22.08.2011 21:31
RE: Ossi - Vermutung stefanolix22.08.2011 21:41
RE: Ossi - Vermutung Abrafax22.08.2011 21:53
RE: Ossi - Vermutung Abrafax22.08.2011 22:00
RE: Ossi - Vermutung stefanolix22.08.2011 22:04
RE: Ossi - Vermutung Rayson22.08.2011 22:04
RE: Ossi - Vermutung stefanolix22.08.2011 22:09
RE: Ossi - Vermutung Abrafax23.08.2011 10:04
RE: Ossi - Vermutung McCluskey23.08.2011 12:22
RE: Ossi - Vermutung Zettel23.08.2011 12:36
RE: Ossi - Vermutung McCluskey23.08.2011 13:00
Abkürzeritis Zettel23.08.2011 13:27
RE: Abkürzeritis Elmar23.08.2011 14:14
RE: Abkürzeritis stefanolix23.08.2011 14:24
RE: Abkürzeritis Zettel23.08.2011 14:47
RE: Abkürzeritis stefanolix23.08.2011 15:23
RE: Abkürzeritis Abrafax23.08.2011 15:48
RE: Abkürzeritis Abrafax23.08.2011 15:57
RE: Abkürzeritis Zettel23.08.2011 21:43
RE: Abkürzeritis Urlauber23.08.2011 23:03
Sommer 1990 Zettel23.08.2011 23:17
RE: Sommer 1990 Abrafax24.08.2011 08:26
RE: Sommer 1990 McCluskey24.08.2011 16:08
Wrocław Zettel24.08.2011 16:25
RE: Ossi - Vermutung Erling Plaethe23.08.2011 13:38
RE: Ossi - Vermutung Abrafax23.08.2011 14:06
RE: Ossi - Vermutung stefanolix23.08.2011 15:17
RE: Marginalie: Aufwind für die DDR-Pädagogik McCluskey12.08.2011 22:54
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz