Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 143 Antworten
und wurde 18.243 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


29.08.2010 01:48
Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Antworten

Zitat von Florian

Zitat
Sarrazin schreibt:
"Der absolute Wahrheitsanspruch, der dem wörtlichen Text der Suren des Koran beigemessen wird, kann je nach Vorverständnis und Textauswahl zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen fuhren. Auch zur Rechtfertigung terroristischer Aktivitäten gibt es genügend passende Suren. "
Auch das ist absurd. Die Behauptung, der Islam könne nicht gedacht werden ohne Islamismus und Terrorismus, auch wenn 95 Prozent der Gläubigen friedensliebend seien, ist unverhüllte Hetze.


Da schreibt also Sarrazin ganz ausdrücklich, dass man den Koran unterschiedlich interpretieren kann und dass eine der möglichen Interpretationen auch Terrorismus rechtfertigen könne.
Stegner interpretiert das von ihm selbst ausgewählte Zitat dann vollkommen falsch und unterstellt Sarrazin, dieser habe geschrieben, dass der Islam NUR mit Terrorismus gedacht werden könne.
Gehts noch peinlicher?



Das Deprimierende, lieber Florian, ist, daß Stegner ja kein Einzelfall ist. Stegner habe ich immer für ein besonders unschönes Exemplar eines Sozialdemokraten gehalten (Heide Simonis hat bekanntlich einmal durchblicken lassen, daß sie ihn als den Abweichler in Verdacht hat, der sie damals nicht gewählt hat; sie hat aber dementiert, weil sie es natürlich nicht beweisen kann).

Also, Stegner ist Stegner, da wird man nie etwas anderes erwarten können. Aber ein großer Teil der "Auseinandersetzung" mit Sarrazin funktioniert ja so. Ich habe den Tag über hier und da in den Foren und Blogs herumgelesen: Es war wirklich erschreckend.

Warum können viele Linke nicht rational diskutieren, wenn es um Politik geht? Die Frage beschäftigt mich seit Jahren, wir haben ja, glaube ich, auch hier schon darüber diskutiert. Es kann ja nicht nur das Erbe Lenins sein, für den jede Debatte nur ein Instrument der Agitation war; viele, die so denken und schreiben, wissen von Lenin vermutlich kaum mehr als den Namen.

Meine Vermutung ist: Es gibt zwei Ursachen, die bei denjenigen, die so unsachlich schreiben, in unterschiedlichem Mischungsverhältnis existieren:

* Zum einen schon dieses leninistische, oder allgemein ein machiavellistisches Denken: Sarrazin droht mit seinen Argumenten Widerhall zu finden. Also muß man ihn diffamieren. Man darf grundsätzlich nur verächtlich von ihm reden. Irgendwas bleibt hängen, und irgendwann ist der Mann in Verschiß. Er wird nicht mehr zu Talkshows eingeladen, viele trauen sich nicht mehr, ihm zuzustimmen, weil dann dieser Verschiß auf sie abfärben könnte. Wenn er irgendwo sprechen will, wird er niedergeschrieen usw.

Das ist - ich habe es kürzlich schon einmal geschrieben - das klassische Verhalten von Kommunisten: Inner- wie außerparteiliche Gegner werden mit wüsten Beschimpfungen bedacht ("Speichellecker des Kaptials", "Schädlinge", "Verräter" usw.); an einzelne Mißliebige werden abwertende Etikette geheftet ("Kalter Krieger", "Rassist" usw.). Es funktioniert meist. Die Menschen verbinden unbewußt negative Assoziationen mit dem Betreffenden, auch wenn sie bewußt vielleicht gar nichts gegen ihn haben. Er wird sozusagen ähbah.

* Das zweite ist, daß viele Linke dazu neigen, als erste Reaktion auf irgendeine politische oder gesellschaftliche Aussage eine emotionale Reaktion zu zeigen. Bevor sie denken, bewerten sie. Ihr Weltbild ist manichäisch - entweder ist etwas gut oder schlecht. Diese Etikettierung oder Kodierung wird blitzschnell vorgenommen und bestimmt alles, was sie danach zu dem betreffenden Sachverhalt oder der betreffenden Person denken und sagen.

Sarrazin ist islamkritisch, also einer von den Bösen. Zack, das Urteil ist gesprochen, die Guillotine ist gefallen. Alles, was jetzt kommt, ist nur noch das Elaborieren dieser primären affektiven Reaktion.


So scheint es mir zu sein, lieber Florian, aber sicher bin ich nicht. Im Grunde stehe ich vor einem Rätsel, wenn ich sehe, wie intelligente Menschen so irrational reagieren.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Zettel28.08.2010 07:03
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? vielleichteinlinker28.08.2010 10:49
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Nola28.08.2010 13:52
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Zoe28.08.2010 16:19
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Nola28.08.2010 19:19
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Gorgasal28.08.2010 21:08
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? vielleichteinlinker28.08.2010 22:05
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Zettel29.08.2010 02:01
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Calimero31.08.2010 13:54
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Calimero28.08.2010 11:23
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Zettel28.08.2010 14:48
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Zettel28.08.2010 14:59
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Ungelt28.08.2010 15:56
Jetzt wird's richtig häßlich Zettel28.08.2010 16:28
RE: Jetzt wird's richtig häßlich Calimero28.08.2010 20:41
RE: Jetzt wird's richtig häßlich Florian28.08.2010 20:53
RE: Jetzt wird's richtig häßlich vielleichteinlinker28.08.2010 22:15
RE: Jetzt wird's richtig häßlich Zettel29.08.2010 02:18
RE: Jetzt wird's richtig häßlich vielleichteinlinker29.08.2010 11:50
RE: Jetzt wird's richtig häßlich Juno28.08.2010 21:00
RE: Jetzt wird's richtig häßlich Nepumuk30.08.2010 12:12
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Zettel28.08.2010 17:41
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? patzer28.08.2010 20:43
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Florian28.08.2010 20:46
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Uwe Richard28.08.2010 22:42
Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Zettel29.08.2010 01:48
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? vielleichteinlinker29.08.2010 02:19
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Zettel29.08.2010 02:31
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? vielleichteinlinker29.08.2010 03:03
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Zettel29.08.2010 03:31
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? vielleichteinlinker29.08.2010 11:52
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? dirk29.08.2010 02:41
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Kaa31.08.2010 07:32
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Nepumuk29.08.2010 13:13
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? dirk29.08.2010 13:34
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Nepumuk29.08.2010 13:58
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Nola29.08.2010 19:15
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Gansguoter29.08.2010 15:37
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Calimero29.08.2010 16:34
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Zettel29.08.2010 19:41
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Calimero29.08.2010 20:15
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Zettel29.08.2010 21:21
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Calimero29.08.2010 23:46
Bild Zeitungs Leser Kaa31.08.2010 07:36
RE: Bild Zeitungs Leser Zettel31.08.2010 10:35
RE: Bild Zeitungs Leser Gorgasal31.08.2010 10:43
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? tekstballonnetje04.09.2010 09:17
Umfragen zu Sarrazin; Überschriften im Thread Zettel04.09.2010 11:29
Umfragen zu Sarrazin; Jörg Schönenborn tekstballonnetje05.09.2010 06:57
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Juno29.08.2010 23:49
RE: Und noch ein Interview notquite29.08.2010 19:36
RE: Und noch ein Interview Zettel29.08.2010 19:57
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? john j30.08.2010 16:06
RE: Warum fällt vielen Linken die rationale Diskussion so schwer? Zettel30.08.2010 16:46
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? vielleichteinlinker28.08.2010 22:37
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Gorgasal28.08.2010 22:57
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? vielleichteinlinker29.08.2010 00:23
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Gorgasal29.08.2010 20:39
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? notquite29.08.2010 20:43
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Nepumuk29.08.2010 21:16
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? vielleichteinlinker29.08.2010 21:56
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Gorgasal29.08.2010 22:56
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? vielleichteinlinker29.08.2010 23:28
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Gorgasal29.08.2010 23:45
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? vielleichteinlinker30.08.2010 02:07
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Gorgasal30.08.2010 10:11
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Kaa31.08.2010 07:25
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Leipziger28.08.2010 23:09
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Ungelt28.08.2010 23:52
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? vielleichteinlinker29.08.2010 00:25
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Ungelt29.08.2010 00:45
mittelalterlich Kaa31.08.2010 07:20
Clans, Werte Zettel31.08.2010 11:03
RE: mittelalterlich Ungelt31.08.2010 12:30
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Ungelt28.08.2010 23:32
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Zettel29.08.2010 02:29
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Ungelt28.08.2010 22:30
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? vielleichteinlinker28.08.2010 23:49
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Gorgasal30.08.2010 13:03
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Nola30.08.2010 13:53
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? RexCramer30.08.2010 14:17
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Thomas Pauli30.08.2010 14:38
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Calimero30.08.2010 18:58
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Florian30.08.2010 20:04
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Gansguoter30.08.2010 21:08
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Gorgasal30.08.2010 23:22
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? vielleichteinlinker31.08.2010 00:10
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Gorgasal31.08.2010 00:16
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Zettel31.08.2010 01:33
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Zettel30.08.2010 21:38
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Andi31.08.2010 00:32
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Ungelt31.08.2010 01:04
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Zettel31.08.2010 01:08
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? vielleichteinlinker31.08.2010 13:48
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Zettel31.08.2010 14:04
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Gorgasal31.08.2010 14:21
jüdisches Gen Kaa31.08.2010 07:45
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Nola30.08.2010 20:26
RE: Zitat des Tages: Wird Sarrazins Buch ein Bestseller? Zettel30.08.2010 14:48
Sarrazin bei Beckmann Zettel31.08.2010 00:50
RE: Sarrazin bei Beckmann RexCramer31.08.2010 01:10
RE: Sarrazin bei Beckmann monty31.08.2010 01:34
RE: Sarrazin bei Beckmann Zettel31.08.2010 02:24
RE: Sarrazin bei Beckmann RexCramer31.08.2010 03:16
Ranga Yogeshwar Zettel31.08.2010 03:58
RE: Ranga Yogeshwar Geonaut31.08.2010 10:27
RE: Ranga Yogeshwar Gorgasal31.08.2010 10:33
RE: Ranga Yogeshwar Zettel31.08.2010 10:44
RE: Ranga Yogeshwar monty31.08.2010 10:53
RE: Ranga Yogeshwar RexCramer31.08.2010 11:42
Altersstruktur der Zimmerleute Zettel31.08.2010 13:49
RE: Altersstruktur der Zimmerleute R.A.31.08.2010 14:25
RE: Altersstruktur der Zimmerleute Zettel31.08.2010 15:13
RE: Altersstruktur der Zimmerleute RexCramer01.09.2010 11:55
RE: Altersstruktur der Zimmerleute Zettel01.09.2010 12:29
RE: Ranga Yogeshwar Leibniz31.08.2010 17:39
RE: Ranga Yogeshwar Zettel01.09.2010 09:35
RE: Ranga Yogeshwar Leibniz01.09.2010 11:45
RE: Ranga Yogeshwar Robert Z.31.08.2010 13:41
RE: Sarrazin bei Beckmann Meister Petz31.08.2010 10:50
RE: Sarrazin bei Beckmann Gorgasal31.08.2010 10:52
RE: Sarrazin bei Beckmann Meister Petz31.08.2010 10:56
RE: Sarrazin bei Beckmann Gorgasal31.08.2010 11:04
RE: Sarrazin bei Beckmann Meister Petz31.08.2010 12:19
RE: Sarrazin bei Beckmann Robert Z.31.08.2010 13:37
RE: Sarrazin bei Beckmann Nepumuk31.08.2010 15:27
RE: Sarrazin bei Beckmann R.A.31.08.2010 16:25
RE: Sarrazin bei Beckmann dirk01.09.2010 00:48
RE: Sarrazin bei Beckmann Philipp01.09.2010 08:52
RE: Sarrazin bei Beckmann Zettel01.09.2010 09:43
RE: Sarrazin bei Beckmann Herr01.09.2010 11:15
Meinungspresse Zettel01.09.2010 12:26
RE: Sarrazin bei Beckmann Marriex31.08.2010 09:27
RE: Sarrazin bei Beckmann Geozentriker31.08.2010 10:50
RE: Sarrazin bei Beckmann Calimero31.08.2010 13:36
RE: Sarrazin bei Beckmann Geonaut31.08.2010 14:12
RE: Sarrazin bei Beckmann Meister Petz31.08.2010 14:19
RE: Sarrazin bei Beckmann Thomas Pauli31.08.2010 16:55
RE: Sarrazin bei Beckmann Nola01.09.2010 10:39
"Wir Journalisten mögen Menschen, die ... Chinaski01.09.2010 09:04
RE: "Wir Journalisten mögen Menschen, die ... Zettel01.09.2010 09:48
RE: "Wir Journalisten mögen Menschen, die ... Chinaski01.09.2010 10:29
RE: "Wir Journalisten mögen Menschen, die ... Robert Z.01.09.2010 20:33
RE: "Wir Journalisten mögen Menschen, die ... Philipp02.09.2010 09:03
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz