Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 2.279 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Calimero

Beiträge: 3.278


25.09.2010 18:29
RE: Ein Nachrichtenmagazin für Köppel! Antworten

Zitat von Zettel
Aber um ein paar Schritte hinein in die Realität zu tun: Wenn ich das Geld dafür hätte, dann würde ich Roger Köppel - Ungelt hat die "Weltwoche" erwähnt - ein Angebot machen, das er nicht abschlagen kann: Eine deutsche Ausgabe der "Weltwoche", und zwar angelegt als ein drittes deutsches Nachrichtenmagazin. Eines, das so liberalkonservativ ist, wie der "Spiegel" inzwischen "linksliberal" ist (sich mit ein paar Dissidenten wie Fleischhauer und Broder garnierend).


Ein Loblied Roger Köppels auf die Leistungsfähigkeit deutscher Arbeitskräfte sei an dieser Stelle angepriesen:

Zitat von Weltwoche
Eigentlich ist es eine Sensation, was die deutsche Volkswirtschaft leistet, wenn man sich vor Augen führt, mit welchen Einschränkungen, Abgaben, Steuern, Betriebsräten, Gewerkschaften und Regulierungen die Unternehmen belastet werden. Es mag ja sein, dass gerade die Unternehmersteuern in den letzten Jahren sanken, aber insgesamt wurde die staatliche Zwangsjacke nicht gelockert. (...) Das enorm produktive Bundesland Baden-Württemberg etwa hat mit 5,6 Prozent eine nur knapp über dem Schweizer Durchschnitt liegende Arbeitslosigkeit, obwohl auch die Süddeutschen die Nachteile des deutschen Etatismus voll zu spüren bekommen. Leute, die in diesem wirtschaftsfeindlichen Klima exzellente Leistungen vollbringen, sind, wenn sie in die Schweiz kommen, wie Sprinter, denen man endlich die Bleiweste abnimmt.



http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2010-38...en-schweiz.html

Nachtrag: via Kewil

edit: Tippfehler beseitigt

----------------------------------------------------
Wir sind alle gemacht aus Schwächen und Fehlern; darum sei erstes Naturgesetz, dass wir uns wechselseitig unsere Dummheiten verzeihen. - Voltaire


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Zettel19.09.2010 02:55
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Popeye19.09.2010 09:28
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Ungelt19.09.2010 11:49
Ein Nachrichtenmagazin für Köppel! Zettel19.09.2010 12:22
RE: Ein Nachrichtenmagazin für Köppel! Ungelt19.09.2010 12:55
RE: Ein Nachrichtenmagazin für Köppel! jana19.09.2010 19:36
RE: Ein Nachrichtenmagazin für Köppel! Zettel19.09.2010 19:44
RE: Ein Nachrichtenmagazin für Köppel! Ungelt19.09.2010 21:46
RE: Ein Nachrichtenmagazin für Köppel! Calimero25.09.2010 18:29
RE: Ein Nachrichtenmagazin für Köppel! Kallias26.09.2010 00:07
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Ungelt19.09.2010 09:59
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Ungelt19.09.2010 10:43
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Thomas Pauli19.09.2010 13:36
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Zettel19.09.2010 13:51
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Thomas Pauli19.09.2010 14:23
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Zettel19.09.2010 14:45
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Zettel19.09.2010 19:49
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Thomas Pauli19.09.2010 14:31
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? M. Möhling23.09.2010 16:48
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Zettel23.09.2010 23:18
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Zettel26.09.2010 11:30
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Meister Petz01.10.2010 11:40
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Nola01.10.2010 13:07
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Meister Petz01.10.2010 13:21
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Thomas Pauli01.10.2010 14:26
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? Meister Petz01.10.2010 14:42
RE: Sarrazin: Doch noch eine Diskussion? R.A.01.10.2010 16:12
Aus Kreuzberg verjagt tekstballonnetje17.07.2011 15:32
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz