Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 3.411 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Martin

Beiträge: 3.189

11.10.2010 15:37
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Antworten

Zitat von Zettel
Aber muß diese schwäbische Sparsamkeit strikt lokalpatriotisch sein? Könnte man nicht finden, daß S 21 herausgeworfenes Geld ist, selbst wenn es der Stadt Stuttgart finanziel nicht schadet?



Lieber Zettel,

ich bin ziemlich sicher, dass Sparen für das Säckel der Bahn oder den Bund vorgeschobene Argumente sind. Wenn, dann kann es höchstens noch sein, dass andere Lokalschwaben im Unter- oder Oberland das Geld besser in lokale Projekte investiert sähen. Beispielsweise ist die A6 bei Heilbronn notorisch überbelastet. Solche Argumente sind allerdings dann etwas dumm, weil die Bahn sicher keine Autobahnen bauen wird, und außerdem das alternative Planfeststellungsverfahren nicht unter 20 Jahre dauern wird.

Zitat
Ja, das leuchtet mir ein, daß das auch eine Rolle spielte. Aber das ist doch das Übliche bei solchen Bauvorhaben, und es betrifft ja auch nur die Anlieger. Es erklärt meines Erachtens nicht, wie sich der Protest derart hochschaukeln konnte.
Herzlich, Zettel



Das Einschätzen dynamischer Prozesse ist nun mal nicht so einfach, aber Sie kennen sicher aus der Chaostheorie den berühmten Flügelschlag eines Schmetterlings als Auslöser großer Ereignisse. Ich habe so nebenbei die Entwicklung in der Stuttgarter Zeitung verfolgt: Ich kann nur versichern, dass die Einberufung von Herrn Drexel ziemlich hektisch erfolgt ist: Die Unruhe war wohl nicht gering. Ich glaube die feinen Stuttgarter Damen und Herren schon ein bisschen zu kennen, die im Breuninger und anderen Geschäften einkaufen gehen und ihre Kinder auf die Walldorfschule schicken: In deren Nachbarschaft fängt man nicht so einfach zu bohren an, und sie lassen sich auch nicht von den Arbeitern und den Ämtern so einfach abspeisen . Einige Akteure des 'Widerstands' kommen aus dem guten Bürgertum. Ich kann weniger einschätzen, welche sonstigen verstärkenden Faktoren noch ihren Beitrag geleistet haben, vielleicht steuern da auch Andere vor Ort ihre Sicht bei.

Gruß, Martin


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Kurbjuweits "Wutbürger" Zettel11.10.2010 11:32
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Martin11.10.2010 14:41
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Zettel11.10.2010 15:17
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Martin11.10.2010 15:37
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Meister Petz12.10.2010 11:56
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Martin12.10.2010 12:57
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Meister Petz12.10.2010 13:38
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" 128959611.10.2010 17:10
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Zettel11.10.2010 17:33
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Abendlaender12.10.2010 00:26
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Zettel12.10.2010 03:15
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Diskus12.10.2010 13:25
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Martin12.10.2010 13:57
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Meister Petz12.10.2010 15:25
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Zettel12.10.2010 15:34
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" C.12.10.2010 15:56
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Nola12.10.2010 16:42
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" zebra12.10.2010 18:20
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" Zettel12.10.2010 18:28
Aus aktuellem Anlass: C.17.12.2010 10:52
RE: Aus aktuellem Anlass: Zettel17.12.2010 15:54
RE: Aus aktuellem Anlass: Calimero17.12.2010 16:59
RE: Aus aktuellem Anlass: Forentourist17.12.2010 17:28
RE: Aus aktuellem Anlass: C.17.12.2010 17:37
RE: Aus aktuellem Anlass: Gorgasal17.12.2010 18:14
RE: Aus aktuellem Anlass: Calimero17.12.2010 18:22
RE: Kurbjuweits "Wutbürger" notquite18.02.2011 08:58
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz