Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 3.986 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Martin_T

Beiträge: 5


02.11.2010 07:55
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Antworten

Auch hier kann man nur fragen: Aus welchem Grunde sollte man der ZEIT das Etikett "linksliberal" zugestehen? Liberal geht anders. Die ZEIT ist der papiergewordene (oder webcontentgewordene) Beweis für den erfolgreichen Marsch durch die Institutionen. Eine Anekdote zum Thema:

Vor längerer Zeit bestellte ich mir Probeabos verschiedener Zeitungen, die mehr oder weniger abseits des Mainstreams zu verorten waren. Darunter auch 3 Ausgaben der "Jungen Freiheit". Da mußte ich mir von Seiten einiger Bekannter einiges anhören zum Thema "rechtsextreme", "nationalistische" und "rassistische" Umtriebe im genannten Blatt. Die lauteste und (ein wenig an den Stil des Artikels, auf den Nepomuk aufmerksam macht, erinnernde) verächtlichste Stimme kam dabei von einer ZEIT-Abonnentin. Auf die Tatsache aufmerksam gemacht, daß einer der führenden Köpfe der ZEIT ganz offen und medial wirksam mit seiner Verherung für Lenin wirbt (in dem er beispielsweise vor dessen Portrait Videopodcasts aufnimmt), kam zunächst ein überraschtes Schulterzucken und große Augen als Antwort. Ich legte nach: Ganz gewiß würde sie die ZEIT nie wieder auch nur mit der Pinzette anfassen, wenn der Genannte seine Podcasts vor einem Portrait von Joseph Goebbels abhielte. Da mußte sie natürlich notgedrungen zustimmen. Ob ihr denn die inhärente Relativierung der kommunistischen Gräuel gegenüber denen des Nationalsozialismus bewußt sei, der sie durch diese Haltung Vorschub leiste? Ja, das wäre dann wohl so. Ich hakte nochmals nach: Und diesen Widerspruch nimmst Du hin? Antwort: Ja.

So weit ist man in linken Kreisen bereit, sich zu verbiegen, wenn man nur seine Feindbilder Rassismus, Extremismus, Nationalismus als Monstranz vor sich her tragen kann. Die bewußte Dame greift gern von dieser Seite in politische Diskussionen im Bekanntenkreis ein. Ich bringe jetzt immer sofort das ZEIT/Lenin-Argument, was ihr die Möglichkeit nimmt, glaubhaft zu argumentieren. Ich bin gespannt, wie lange sie das noch aushält.

MT


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Zettel31.10.2010 16:51
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Martin_T31.10.2010 19:16
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Zettel31.10.2010 23:23
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Martin_T01.11.2010 11:18
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" monty01.11.2010 11:54
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Martin_T01.11.2010 12:12
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Leibniz01.11.2010 12:51
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Reiner aus dem Saarland31.10.2010 19:57
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Calimero31.10.2010 22:45
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Zettel31.10.2010 23:30
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Calimero01.11.2010 00:58
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Nepumuk31.10.2010 22:20
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" r.nitsch01.11.2010 00:04
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Nepumuk01.11.2010 18:08
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" R.A.01.11.2010 18:19
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" C.02.11.2010 00:05
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Zettel01.11.2010 21:59
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Martin_T02.11.2010 07:55
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Gorgasal02.11.2010 10:50
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Gorgasal02.11.2010 10:45
RE: Zitat des Tages: Sarrazin "keilt zurück" Zettel02.11.2010 14:05
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz