Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.724 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
C.

Beiträge: 2.639


14.11.2010 23:01
RE: Extremismus Antworten

Zitat von Apollo
Für den Kampf gegen Naziphantome schmeißt Minister de Maiziére mit Steuermillionen um sich. Wieviel gibt er aus für den Kampf gegen den Moslemterror?



Es ist nicht de Maiziére, sondern Kristina Schröder, der die Geldvergabe untersteht und die besitzt die Frechheit eine Selbstverständlichkeit zu fordern.

Gegenwind gegen Anti-Extremismus-Politik -
Rebellion gegen Kristina Schröder

Zitat von Taz
An die hundert Personen und Initiativen fordern dazu auf, die Anti-Extremismus-Erklärung, die die Familienministerin verlangt, zu verweigern. Kristina Schröder ist unbeeindruckt



Der "Moslemterror" hat in der Regel keinen religiösen Hintergrund und fällt auch nicht in die Zuständigkeit des Bundesinneministeriums, sondern ist Aufgabe der Länder. Seit Deutschland am Hindukusch verteidigt wird, sind die Ausgaben alleine für den Afghanistan Einsatz auf 1 Milliarde im Jahr angestiegen. Das DIW spricht sogar von 3 Milliarden.

http://www.diw.de/sixcms/detail.php?id=diw_01.c.356843.de

Desweiteren werden im Innern (Bund und Länder) noch einige hundert Millionen für die Terrorbekämpfung ausgegeben.

Zitat von Apollo
Aber doch, die Nazis sind immer und überall. Neulisch sogaar in Hesse. Da waren sie vor Ort, die Naziphantome. Doch, doch, es gibt ja eine Lüg ... äh ... (bitte nicht lachen) „Zeugin“, die das bezeugt. Und wir ahnen, wie der Verfassungsschutz zu seinen Zahlen kommt




Ich würde das nicht ins Lächerliche ziehen, auch wenn die Geschichte erst mal unglaubwürdig ist, aber ganz auszuschließen ist so ein Vorfall nicht. Was mich bei dem von Ihnen angeführten Link weitaus mehr in rage bringt, ist folgende Passage.

Zitat von WELT
Es sei zwar richtig, Mängel und Probleme bei der Integration anzusprechen, erklärte Di Benedetto. Die Diskussionskultur darf aber nicht dazu führen, dass „extreme und ausländerfeindliche Meinungen wie die von Herrn Sarrazin salonfähig werden und damit wie einst in Mölln und Solingen eine neue Unkultur angefacht wird“.



Da bleibt selbst mir die Spucke weg.

http://www.iceagenow.com/


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Gorleben Zettel05.11.2010 20:37
RE: Marginalie: Gorleben Bibliothekar05.11.2010 21:59
RE: Marginalie: Gorleben Zettel05.11.2010 22:20
RE: Marginalie: Gorleben Apollo05.11.2010 22:55
RE: Marginalie: Gorleben john j05.11.2010 22:59
RE: Marginalie: Gorleben Zettel05.11.2010 23:30
RE: Marginalie: Gorleben Reiner aus dem Saarland06.11.2010 10:51
RE: Marginalie: Gorleben Apollo06.11.2010 12:25
RE: Marginalie: Gorleben Calimero06.11.2010 14:50
RE: Marginalie: Gorleben Reiner aus dem Saarland06.11.2010 18:31
RE: Marginalie: Gorleben Bibliothekar07.11.2010 06:21
RE: Marginalie: Gorleben Reiner aus dem Saarland06.11.2010 19:50
RE: Marginalie: Gorleben C.07.11.2010 01:12
Gewaltfreier Widerstand? Calimero07.11.2010 11:21
RE: Gewaltfreier Widerstand? Reiner aus dem Saarland07.11.2010 11:36
RE: Gewaltfreier Widerstand? C.07.11.2010 14:13
RE: Gewaltfreier Widerstand? Reiner aus dem Saarland07.11.2010 17:56
RE: Gewaltfreier Widerstand? Apollo07.11.2010 19:08
Extremismus Zettel07.11.2010 19:27
RE: Extremismus Gorgasal07.11.2010 19:46
RE: Extremismus Calimero07.11.2010 20:25
RE: Extremismus Zettel08.11.2010 00:48
RE: Extremismus Gansguoter07.11.2010 20:31
RE: Extremismus Zettel08.11.2010 01:10
RE: Extremismus Meister Petz08.11.2010 09:42
RE: Extremismus Zettel08.11.2010 12:39
RE: Extremismus Calimero08.11.2010 14:59
RE: Extremismus Meister Petz08.11.2010 15:23
Entweder Broder Zettel08.11.2010 16:32
RE: Extremismus Apollo09.11.2010 20:19
RE: Extremismus Zettel09.11.2010 23:39
RE: Extremismus Apollo14.11.2010 22:04
RE: Extremismus C.14.11.2010 23:01
RE: Extremismus Calimero14.11.2010 23:20
Beendigung der Mitgliedschaft Wamba15.11.2010 02:37
RE: Gewaltfreier Widerstand? Calimero07.11.2010 14:26
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz