Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.337 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Leibniz

Beiträge: 383


07.11.2010 18:21
RE: Deutsche in der Schweiz Antworten

Zitat von Calimero
Ist es nicht etwas kleinkrämerisch wenn sie bekritteln, dass die Replik auf ein Zitat in dem der Sachstand "größerer Teil" schon vorkommt, auf ebendiese Einschränkung verkürzenderweise verzichtet?

Nein. Denn ich wollte genau dies unterstreichen. In der Schweiz gibt es eben auch große Landesteile, wo die Dinge nicht so liegen wie im deutschsprachigen Teil. Und entsprechend sind eine ganze Reihe von Aussagen in Zettels Blog zu pauschal wenn dazu einfach nur 'Schweiz' gesagt wird.

Ich kenne die Schweiz insbesondere im italienisch sprechenden Teil. Und da ist das mit den 'deutschen Zuwanderer' eben ganz anders als in Basel oder Zürich, wie man sich leicht vorstellen kann. Und wenn M.M. schreibt...

Zitat von M.M.
In meinem Berufsalltag sind die Deutschen eine derartige Selbstverständlichkeit geworden, dass Hochdeutsch nicht mehr nur im Kindergarten gesprochen wird, sondern eben auch in Sitzungen.

... so beschreibt er damit bestimmt nicht Erfahrungen vom Lago Maggiore.

Zitat von Leibniz
Darüberhinaus frage ich mich dann ob Bayern (mit seiner 'gewachsenen Sprache') oder gar Ostfriesland (mit 'gewachsener Sprache') "deutschsprachige Länder" sind.

Zitat von Calimero
Übrigens sind Bayern und Ostfriesland im Gegensatz zur Schweiz eben ein Bundesland, bzw. ein Landstrich in der Bundesrepublik Deutschland und kein eigenständiger Nationalstaat wie die Schweiz.

In der Tat. Aber worauf ich Bezug nahm war der Aspekt 'Sprache', und der Ausdruck 'gewachsene Sprache' stammt von Ihnen. Dass die Schweizer gerade mit diesem Aspekt sehr viel sensibler umgehen als einige bundesdeutsche Kommentatoren leitet sich ja bereits aus ihrer Landesbezeichnung ab.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Deutsche in der Schweiz Zettel07.11.2010 04:32
RE: Deutsche in der Schweiz M.M.07.11.2010 09:51
RE: Deutsche in der Schweiz Lalelu07.11.2010 13:36
RE: Deutsche in der Schweiz hoegi197307.11.2010 14:52
RE: Deutsche in der Schweiz Rayson07.11.2010 16:05
Direktheit und Unfreundlichkeit Zettel07.11.2010 18:28
RE: Deutsche in der Schweiz Calimero07.11.2010 13:54
RE: Deutsche in der Schweiz Gorgasal07.11.2010 14:35
RE: Deutsche in der Schweiz Leibniz07.11.2010 14:56
RE: Deutsche in der Schweiz Calimero07.11.2010 15:42
RE: Deutsche in der Schweiz Leibniz07.11.2010 18:21
RE: Deutsche in der Schweiz Rayson07.11.2010 16:01
RE: Deutsche in der Schweiz Zettel07.11.2010 18:49
RE: Deutsche in der Schweiz Gorgasal07.11.2010 18:53
RE: Deutsche in der Schweiz Zettel07.11.2010 19:16
RE: Deutsche in der Schweiz Gorgasal07.11.2010 19:23
RE: Deutsche in der Schweiz Leibniz07.11.2010 19:51
Textgetreue Interpretation Zettel08.11.2010 00:28
RE: Deutsche in der Schweiz max08.11.2010 13:24
RE: Deutsche in der Schweiz Zettel08.11.2010 14:10
RE: Deutsche in der Schweiz Gorgasal08.11.2010 14:35
RE: Deutsche in der Schweiz Zettel08.11.2010 15:01
RE: Deutsche in der Schweiz ffreiberger08.11.2010 16:38
RE: Deutsche in der Schweiz max09.11.2010 03:19
RE: Deutsche in der Schweiz Horst Schulte07.11.2010 14:56
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz