Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 3.811 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Martin

Beiträge: 3.173

21.01.2011 07:36
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Antworten

Zitat von F.Alfonzo
Lieber Zettel, ich muss grundsätzlich widersprechen: Sarrazin's englisch ist nicht gut. Das ist das englisch eines Fachidioten (ich erinnere mich an Referate chinesischer Kommilitonen in der Uni, die einige Fachbegriffe kennen und ansonsten nicht zu verstehen sind).
Ich habe beruflich täglich mit Leuten auf der ganzen Welt zu tun, viele davon in Südostasien und Indien. Selbst das schlechteste Englisch, das ich jemals einen Inder habe sprechen hören (grammatikalisch herausfordernd und phonetisch eine Katastrophe) war um Längen besser verständlich als Sarrazin im BBC-Talk.



Lieber F.Alonzo,

ich bin auch ganz gut in der Welt herumgekommen, und kann Ihre Erfahrung nicht ganz nachvollziehen. Die fürchterlichste Englisch-Erfahrung habe ich mit den Japanern (Grammatik, Vokabilar, Aussprache) gemacht, und bei einer kürzlichen Telefonkonferenz mit Indern war deren Akzent sehr hinderlich. Wobei speziell beim Akzent sich die verschiedenen Nationalitäten untereinander weniger schwer zu tun scheinen, als zwischen den Nationalitäten. Wenn Sie den chinesischen 'Fachidioten' also schwer verstehen, dann kann es durchaus sein, dass ihn andere Chinesen gut verstehen, so wie ich Thilo Sarrazin auch ganz gut verstehen konnte.

Zitat
Was die Sache noch schlimmer macht ist, dass er ja selbst in seiner Muttersprache nicht frei 'reden kann', sondern immer rumstottert... er ist halt ein Volkswirt, kein Politiker.



Ich will das mal etwas anders ausdrücken: Ich erlebe das oft speziell bei Fachgesprächen, dass beim Sprechen noch viel gedacht wird, was zuweilen den Redefluss massiv stören kann. Kommt dann noch die Fremdsprache dazu verstärkt sich diese Tendenz. In dem Interview waren die Fragen eher small talk Qualität, während Sarrazin bei den Antworten wie auch im Deutschen immer um eine gewisse Präzision bemüht war. Dieses Bemühen geht bei ihm auf Kosten der Spracheleganz. So ist das halt.

Kritik an Sarrazins englischem Vokabular und Grammatik ist jedenfalls nicht haltbar, es sei denn, man will 'Korinthen kacken'. Seine Sprechweise ist nicht gerade ästhetisch, und ich vermute, dass sich die Kritiker letztlich nur in den Mangel dieser Ästhetik verbeissen. Schrecklich, wieder ein Deutscher mit fürchterlichem Englisch. Wir verweigern uns zwar gerne dem gemeinsamen Stolz auf Deutsches, aber sind wohl schnell bei der Scham, wenn sich einer aus dem Lande scheinbar blamiert. In anderen Ländern ist man da gelassener und macht Inhalte auch nicht so leicht an der Ästethik fest.

Gruß, Martin


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Zettel20.01.2011 16:42
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Popeye20.01.2011 17:09
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" notquite20.01.2011 18:37
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Zettel20.01.2011 22:39
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" F.Alfonzo21.01.2011 01:10
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Zettel21.01.2011 01:20
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" F.Alfonzo21.01.2011 01:38
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Martin21.01.2011 07:36
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Nonkonformist21.01.2011 08:11
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Zettel21.01.2011 08:24
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" F.Alfonzo21.01.2011 14:42
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" notquite21.01.2011 08:27
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Zettel21.01.2011 08:54
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" notquite21.01.2011 09:39
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Zettel21.01.2011 09:45
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" notquite21.01.2011 10:02
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" C.21.01.2011 10:55
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" notquite21.01.2011 11:09
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" C.21.01.2011 11:33
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" R.A.21.01.2011 12:49
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" R.A.20.01.2011 17:37
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Zettel20.01.2011 17:46
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" C.20.01.2011 18:44
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Martin21.01.2011 08:07
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Zettel21.01.2011 08:45
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Martin21.01.2011 09:59
RE: Notizen zu Sarrazin (11): BBC und "Spiegel-Online" Diskus21.01.2011 14:56
Intelligenz und Meritokratie Zettel23.01.2011 00:46
RE: Intelligenz und Meritokratie Diskus23.01.2011 21:22
RE: Intelligenz und Meritokratie Zettel23.01.2011 23:29
FU Berlin Nepumuk21.01.2011 19:08
RE: FU Berlin Stefanie22.01.2011 22:06
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz