Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 764 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


25.01.2011 19:58
RE: Marginalie: Aus in Istanbul Antworten

Zitat von john j
Wenn die Sunniten wie sie schreiben nun wieder scharenweise zur Qaeda ueberlauefen zeigt das doch nur wie sehr dieser angebliche Erfolg des surge auf toenernen Fuessen stand - und wie schwach der Irak als Staat und Gesellschaft im Inneren und damit auch nach aussen wirklich ist.


Es zeigt, wie lange noch die Hilfe der USA nötig gewesen wäre. Damit hatte niemand gerechnet; aber es hat sich nun so herausgestellt. Eine durch eine Diktatur zerstörte, durch Haß und Furcht geprägte Gesellschaft wieder ins Lot zu bringen dauert eben sehr lange.

Zitat
Was ist also die Loesung - weitere US-Besetzung des Irak auf Jahre hinaus ohne ein festes Ziel zu haben? DEnn die DEmokratie in Inneren ist ja nur ein Ziel - die Wiederherstellung des Gleichgewichts zwischen Iran und Irak ist ein weiteres.


Beides sind essentielle Ziele. Sie aufzugeben wird unabsehbare Folgen für die Machtstellung der USA haben, regional wie geopolitisch. Aber will Obama überhaupt, daß die USA Weltmacht bleiben?

Zitat
Obama konzientriert sich auf die Herausforderungen im Inneren - den Immobilienmarkt, die US-Wirtschaft etc und dort liegen die Herausforderungen fuer die USA in den naechsten Jahren.

Er ist doch, liebe John, auch im Inneren auf dem Weg, die USA zu schwächen. Er will aus dem Flaggschiff des Kapitalismus ein sozialdemokratisches Land machen. Er tut nichts für die Wirtschaft; er schwächt sie. Er betreibt eine Ausgabenpolitik, die in einen Staatsbankrott führen könnte. Er spaltet das Land wie kaum je ein Präsident. Dieser Mann ist ein Unglück nicht nur für die Welt, sondern auch für sein Land.

Bemerkenswert war allein die Rede, die er anläßlich des kürzlichen Amoklaufs gehalten hat. Obama der Redner. Nur ist Rhetorik zu wenig, um eine Weltmacht zu führen.

Zitat
Ein wirtschaftlich schwaches, von Inflation gebeuteltes Amerika kann nicht gleichzeitig Macht nach aussen projezieren ohne damit seine Glaubwuerdigkeit aufs Spiel zu setzen. Vor allem wenn es wie sie in einem frueheren Beitrag foderen zusaetzlich zu Irak und Afghanistan auch noch China die Stirn bieten soll - und dem Iran, Russland, Venezuela etc.


Sie sagen es. Das sind die Herausforderungen. Obama stellt sich ihnen nicht, sondern hält eine große Rede, weil ein paranoider Schizophrener ausgerastet ist.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Aus in Istanbul Zettel23.01.2011 16:04
RE: Marginalie: Aus in Istanbul john j24.01.2011 15:13
RE: Marginalie: Aus in Istanbul Zettel25.01.2011 09:45
RE: Marginalie: Aus in Istanbul john j25.01.2011 16:41
RE: Marginalie: Aus in Istanbul Zettel25.01.2011 19:58
RE: Marginalie: Aus in Istanbul john j26.01.2011 16:48
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz