Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.152 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Llarian

Beiträge: 6.541

13.02.2011 12:04
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis Antworten

Vielleicht als kleine Ergänzung, weil mich das Wort Verfehlung ein bissel stört: Eine Fahrt mit 1,54 Promille ist neben einer Verfehlung eben auch was anderes: Eine Straftat.
Frau Käßmann ist im Folgenden per Strafbefehl zu 30 Tagessätzen verurteilt worden (was sie nicht zuletzt dem glücklichen Umstand verdankt, dass sie noch knapp unter 1,6 lag). Somit sollte man wohl sagen, dass hier eine Straftäterin dafür belohnt werden soll, dass sie genau diesen Umstand realisiert.

Zweitens denke ich, dass Zivilcourage nun gerade etwas ist, wenn jemand etwas tut, dessen Folgen er eben nicht abschätzen kann. Wenn jemand bei einer Schlägerei dazwischen geht oder in einen Fluß springt um jemanden zu retten. Frau Käßmann stand in breiter Öffentlichkeit, hatte stundenlang Zeit nachzudenken (okay, ausnüchtern sei mal abgezogen) und sich in aller Ruhe klar zu werden, was ihr Handeln für Folgen haben wird.

Und drittens, das stinkt am meisten, Frau Käßmann hat mitnichten auch nur irgendeinen Mut bewiesen. Sie ging, bevor man sie zwang zu gehen. Sie hat Schaden von der Landeskirche abgewendet, vor allem aber Schaden von sich selber abgewendet. Denn Zurücktreten ist deutlich besser als rausgeschmissen zu werden. Ob sie als rausgeschmissene Bischöfin noch Dozentenstellen bekommen hätte, darf getrost bezweifelt werden.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis Zettel13.02.2011 08:50
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis notquite13.02.2011 11:51
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis C.13.02.2011 12:42
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis hoegi197313.02.2011 11:52
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis Llarian13.02.2011 12:04
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis Zettel13.02.2011 14:29
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis dirk13.02.2011 19:28
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis Stefanie13.02.2011 19:46
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis C.15.02.2011 16:07
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis Blub13.02.2011 19:56
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis Zettel13.02.2011 20:39
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis dirk13.02.2011 20:49
Jedes Jahr 15.000 Verletzte und 400 Tote durch Alkohol am Steuer. Was wenn ... Bernd31415.02.2011 00:54
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis Gorgasal15.02.2011 14:04
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis Lalelu15.02.2011 14:14
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis C.15.02.2011 15:40
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis Popeye15.02.2011 16:29
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis C.15.02.2011 16:47
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis Popeye15.02.2011 17:01
RE: Zettels Meckerecke: Ein Skandalpreis C.15.02.2011 18:25
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz