Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 6.192 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Spätzünder

Beiträge: 11


27.02.2011 16:09
RE: Betrüger im umgangssprachlichen Sinne Antworten

Noch unsäglicher als die "Doktorarbeit" des Freiherren ist der Umgang mit dem Thema in den Medien, in Politik und Wissenschaft. Es scheint als wenn da "ein Kessel Buntes" aufgesetzt wurde, in dem jeder nach Herzenslust herumrührt.
Herr Prof. Lepsius ist in der Tat mutig, weil er trotz des erwiesenen nicht strafrechtlichen Tatbestandes "Betrug" sagt. Wie er das meint ist Wurst, den es könnte "Verleumdung" sein, für ein Staats- und Verfassungsrechtler eigentlich ein Tabu!
Die Staatsanwaltschaft Hof, bei der eine Anzeige wegen Urheberrechtsverletzung eingegangen war, sieht keinen Grund für die Eröffnung eines Ermittlungsverfahrens gegen zu Guttenberg und wartet nach einer dapd Meldung vom 25.02.2011 das Ergebnis der Untersuchungen der Uni Bayreuth ab:
„Bereits vergangene Woche hatte die Anklagebehörde erklärt, “dass nach obergerichtlicher Rechtsprechung einzelne Textpassagen eines wissenschaftlichen Werkes nur dann gesondert urheberrechtsschutzfähig sein können, wenn die konkrete Gedankenführung hierin eine eigenständige sprachlich-schöpferische Gestalt gefunden hat, welche das erforderliche Schutzniveau erreicht”. Außerhalb dieses Schutzbereichs unterliege die Übernahme der Gedankenführung fremder wissenschaftlicher Werke nicht der urheberrechtlichen Zitierpflicht“.

Die Sache könnte sich aber noch in eine ganz andere Richtung entwickeln, in die eines politischen Komplotts. Das klingt zunächst verwegen, aber wer die Hintergründe genauer recherchiert, dem entgeht nicht, dass es Querverbindungen zu den "Protagonisten" der Aufklärung gibt. Seit 2009 sind die Plagiatsfälle von KT bekannt. Fischer - Lescano, der nicht einmal der erste "Entdecker" der Plagiate war, wartet aber bis Anfang 2011. In seiner Rezension zur Dissertation (Neue Juristische Wochenzeitschrift 1/2011) fragt er "höflich" die Prüfungskommission der Uni B. und den Verfasser (!) nach Mindeststandards und den Hintergründen von dieser "Sampling" - Arbeit und liefert gleich die Quellen der strafrechtlichen Sanktionen der Verwaltungsgerichtsbarkeit (nicht des Strafrechts!) mit.
Die Uni Bayreuth und zu Guttenberg wurden aber Mitte Februar 2011 offensichtlich überrascht, nicht zuletzt durch die TV Sendung mit Prof. Derleder (Uni Bremen). Prof. Derleder (mit Fischer - Lesacano Herausgeber der "Kritischen Justiz") hatte sich bereits 2007 (Zeitpunkt der Veröffentlichung der KT - Diss.) in einem Aufsatz heftig darüber aufgeregt, dass verstärkt in Veröffentlichungen plagiiert und unsauber gearbeitet werde. Fischer - Lescano scheint darüber hinaus erklärter Feind einer "Friedenspolitik" zu sein, die Kriegseinsätze der BW sanktioniert, die zu Guttenberg als Verteidigungsminister durchzuführen hat.
Grund genug zu fragen, ob wir nicht mal wieder massiv manuipuliert werden!
Letzten Endes ist es auch nicht, wie Zettel schreibt, eine Frage, wer alles wegen geringerer Verfehlungen zurückgetrteten ist, sondern wer alles wegen größerer Verfehlungen noch bei uns im Amt ist...!
Im realsatirischen Beitrag "Verteidigungsminister zu Guttenberg dankt ab – WHH Präsidentin Dieckmann demissioniert" auf dem Blog: Deine - meine - unsere BRD, wird diesen Fragen nachgegangen.
http://www.unserebrd.de/2011/02/23/verte...-demissioniert/


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Zettel27.02.2011 06:22
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Martin27.02.2011 07:38
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Zettel27.02.2011 08:23
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Stefanie27.02.2011 10:36
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Zettel27.02.2011 11:57
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Stefanie27.02.2011 12:43
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Zettel27.02.2011 12:58
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Stefanie27.02.2011 13:01
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Zettel27.02.2011 13:10
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Spätzünder27.02.2011 16:21
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Stefanie27.02.2011 13:18
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Reader27.02.2011 13:24
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Gansguoter27.02.2011 13:33
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Zettel27.02.2011 14:30
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Gansguoter27.02.2011 14:50
Kein strafrechtlicher Betrug Hurz27.02.2011 13:53
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Zettel27.02.2011 14:17
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Stefanie27.02.2011 14:24
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Blub27.02.2011 14:32
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Zettel27.02.2011 14:36
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Gorgasal27.02.2011 14:40
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Zettel27.02.2011 14:51
RE: Kein strafrechtlicher Betrug C.27.02.2011 15:05
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Llarian27.02.2011 17:37
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Gansguoter27.02.2011 18:41
RE: Kein strafrechtlicher Betrug vielleichteinlinker28.02.2011 14:02
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Stefanie27.02.2011 20:51
RE: Kein strafrechtlicher Betrug RexCramer03.03.2011 12:55
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Zettel03.03.2011 13:30
RE: Kein strafrechtlicher Betrug RexCramer03.03.2011 13:39
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Zettel03.03.2011 13:55
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Stefanie27.02.2011 14:58
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Blub27.02.2011 14:25
RE: Kein strafrechtlicher Betrug Zettel27.02.2011 14:32
RE: Kein strafrechtlicher Betrug C.27.02.2011 14:40
Betrüger im umgangssprachlichen Sinne Hurz27.02.2011 15:03
RE: Betrüger im umgangssprachlichen Sinne C.27.02.2011 15:08
RE: Betrüger im umgangssprachlichen Sinne Hurz27.02.2011 15:27
RE: Betrüger im umgangssprachlichen Sinne Stefanie27.02.2011 15:45
RE: Betrüger im umgangssprachlichen Sinne Spätzünder27.02.2011 16:09
RE: Betrüger im umgangssprachlichen Sinne Gorgasal27.02.2011 16:33
RE: Betrüger im umgangssprachlichen Sinne C.27.02.2011 16:48
RE: Betrüger im umgangssprachlichen Sinne Stefanie27.02.2011 17:04
RE: Betrüger im umgangssprachlichen Sinne C.27.02.2011 17:46
RE: Betrüger im umgangssprachlichen Sinne C.28.02.2011 18:54
RE: Betrüger im umgangssprachlichen Sinne Spätzünder01.03.2011 09:46
RE: Betrüger im umgangssprachlichen Sinne Leibniz27.02.2011 17:08
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Spätzünder28.02.2011 14:58
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg RexCramer28.02.2011 13:45
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Stefanie28.02.2011 14:08
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Zettel28.02.2011 14:13
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg RexCramer28.02.2011 14:35
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg R.A.28.02.2011 14:23
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Martin27.02.2011 10:56
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Zettel27.02.2011 12:18
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Dagny27.02.2011 12:33
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Zettel27.02.2011 12:43
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Gansguoter27.02.2011 13:21
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Martin27.02.2011 14:06
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Martin27.02.2011 12:49
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Zettel27.02.2011 13:00
Alliot-Marie Zettel27.02.2011 14:08
RE: Alliot-Marie Stefanie27.02.2011 14:12
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg C.27.02.2011 14:36
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Stefanie27.02.2011 14:48
RE: Alliot-Marie Uwe Richard27.02.2011 14:51
RE: Alliot-Marie RexCramer28.02.2011 12:59
RE: Alliot-Marie Stefanie28.02.2011 13:12
RE: Alliot-Marie Friedrich28.02.2011 13:26
RE: Alliot-Marie Stefanie28.02.2011 13:38
RE: Alliot-Marie FTT_2.028.02.2011 14:06
RE: Alliot-Marie R.A.28.02.2011 14:16
RE: Alliot-Marie Zettel28.02.2011 14:24
RE: Alliot-Marie Stefanie28.02.2011 14:36
RE: Alliot-Marie Zettel28.02.2011 15:06
RE: Alliot-Marie Spätzünder28.02.2011 15:15
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg notquite28.02.2011 15:16
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Spätzünder28.02.2011 15:33
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Zettel28.02.2011 15:41
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Spätzünder28.02.2011 15:51
RE: Alliot-Marie Stefanie28.02.2011 15:22
RE: Alliot-Marie Zettel28.02.2011 15:35
RE: Alliot-Marie Stefanie28.02.2011 15:52
RE: Alliot-Marie - Korruption? Nilfisk28.02.2011 14:48
RE: Alliot-Marie - Korruption? Zettel28.02.2011 14:58
RE: Alliot-Marie - Korruption? Gorgasal28.02.2011 15:26
Na schau, ... Zettel28.02.2011 00:04
RE: Na schau, ... Reader28.02.2011 07:37
RE: Na schau, ... Stefanie28.02.2011 09:13
RE: Na schau, ... Friedrich28.02.2011 09:50
RE: Na schau, ... Zettel28.02.2011 12:20
RE: Na schau, ... Stefanie28.02.2011 12:51
RE: Na schau, ... Friedrich28.02.2011 13:02
RE: Na schau, ... Zettel28.02.2011 13:27
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Gorgasal01.03.2011 10:52
RE: Zitat des Tages: Lepsius über Guttenberg Spätzünder01.03.2011 19:37
Schaden für die Wissenschaft R.A.03.03.2011 18:37
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz