Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 3.081 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


01.03.2011 09:18
RE: Häberle über Guttenberg Antworten

Zitat von Stefanie
Dass die Uni in dieser Angelegenheit eine Menge zu vertuschen hat, ist uns allen klar. Diese Note hätte nicht vergeben werden dürfen und ist ein Skandal.

Mir ist das durchaus nicht klar, liebe Stefanie. Ich kann auch, wie schon geschrieben, üerhaupt nicht beurteilen, ob die Arbeit ein summa verdient gehabt hätte, wenn Guttenberg alles selbst verfaßt hätte.

Haben Sie die Arbeit gelesen? Verstehen Sie so viel vom Stand der Forschung auf diesem Gebiet, daß Sie sich ein Urteil zutrauen? Ich meine das nicht rhetorisch. Es gibt in diesem Forum zu fast allen Themen Sachverstand, der weit über meinen hinausgeht. Ich kann nur sagen, daß ich mir ein Urteil nicht zutraue.



Was das Vertuschen angeht, sehe ich das Gegenteil davon. Die Ethikkommission prüft den Vorwurf des Plagiats und wird einen Bericht vorlegen. Lepsius, der fachlich am meisten Zuständige an der Uni Bayreuth, hat sich glasklar geäußert. Wo, liebe Stefanie, sehen Sie da ein Vertuschen?

Und noch einmal: Ich sehe nicht, wie eine Kommission innerhalb weniger Tage den Nachweis hätte führen können, daß die Plagiate bewußt in die Arbeit gestellt wurden und nicht einem verlorengegangenen "Überblick" geschuldet sind.

Ich habe ja drei allgemeine Kriterien genannt - die Veränderungen in den Zitaten; der fehlende Kontext; die Notwendigkeit bei jeder wissenschaftlichen Arbeit, Zitate sofort im Ms zu kennzeichnen, um sie später bei Fußnoten und im Literaturverzeichnis berücksichtigen zu können.

Aber das ist allgemein gesprochen. Die Kommission wird sich jede einzelne Seite mit einem vermuteten Plagiat genau ansehen müssen. Dazu braucht sie Zeit; und deshalb halte ich den jetzigen Weg der Uni Bayreuth für den Vernünftigen.

Ich würde meine Meinung allerdings ändern, wenn die Arbeit der Ethikkommission nicht zu einem klaren Resultat führen sollte.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Häberle über Guttenberg Zettel28.02.2011 19:11
RE: Häberle über Guttenberg notquite28.02.2011 19:44
RE: Häberle über Guttenberg Gorgasal28.02.2011 20:34
RE: Häberle über Guttenberg Uwe Richard28.02.2011 20:56
RE: Häberle über Guttenberg Stefanie28.02.2011 22:11
RE: Häberle über Guttenberg Stefanie28.02.2011 22:22
RE: Häberle über Guttenberg Calimero28.02.2011 23:24
RE: Häberle über Guttenberg Zettel01.03.2011 01:51
RE: Häberle über Guttenberg dirk01.03.2011 05:04
RE: Häberle über Guttenberg Uwe Richard01.03.2011 18:07
RE: Häberle über Guttenberg Martin01.03.2011 07:37
RE: Häberle über Guttenberg Gorgasal01.03.2011 08:43
RE: Häberle über Guttenberg R.A.01.03.2011 10:59
RE: Häberle über Guttenberg Florian01.03.2011 11:31
RE: Häberle über Guttenberg R.A.01.03.2011 12:27
RE: Häberle über Guttenberg C.01.03.2011 12:31
RE: Häberle über Guttenberg Florian01.03.2011 23:02
RE: Häberle über Guttenberg Stefanie01.03.2011 08:32
RE: Häberle über Guttenberg C.01.03.2011 11:17
RE: Häberle über Guttenberg Nobby01.03.2011 11:20
RE: Häberle über Guttenberg Leibniz01.03.2011 13:02
RE: Häberle über Guttenberg Stefanie01.03.2011 13:11
RE: Häberle über Guttenberg C.01.03.2011 14:57
RE: Häberle über Guttenberg Dagny28.02.2011 20:35
RE: Häberle über Guttenberg FAB.28.02.2011 23:18
RE: Häberle über Guttenberg Stefanie28.02.2011 23:19
RE: Häberle über Guttenberg Zettel01.03.2011 02:45
RE: Häberle über Guttenberg Stefanie01.03.2011 08:56
RE: Häberle über Guttenberg Zettel01.03.2011 09:18
RE: Häberle über Guttenberg Stefanie01.03.2011 09:41
RE: Häberle über Guttenberg Kallias01.03.2011 11:01
RE: Häberle über Guttenberg Stefanie01.03.2011 11:51
RE: Häberle über Guttenberg Zettel01.03.2011 12:05
RE: Häberle über Guttenberg R.A.01.03.2011 12:35
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz