Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 3.790 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
C.

Beiträge: 2.639


04.03.2011 14:37
RE: Marginalie: Islamistischer Terror Antworten

Zitat von DrNick
Es ist in der Tat erstaunlich, wie sehr dieser Anschlag von den Medien heruntergespielt wird.
Zwei Tote, zwei Schwerverletzte, nur durch einen Zufall nicht mehr Tote, und der "Vorgang" wird von den Behörden "außerordentlich hochgehängt". Als ob Einzeltäter weniger gefährlich sind als Angehörige von Terrororganisationen.



Es bleibt wirklich sehr schwer nicht die Fassung zu verlieren. Ich stelle mir gerade vor, dass nach dem Amoklauf von Winnenden(Einzeltäter) oder nach einer Kindesentführung (Einzeltäter) ein Moderator diese Frage gestellt hätte. Er hätte sein Manuskript noch nicht einmal mehr zu Ende lesen dürfen.

Es war nur dem glücklichen Umstand zu verdanken, dass die Waffe klemmte, sonst hätte es noch mehr Tote gegeben. Er hätte auch eine Bombe zünden können, mit 120 Toten, na und, Einzeltäter, Einzelfall, tiefer hängen.

Jetzt glaube ich erst recht nicht an einen Einzelfall und Einzeltäter, auch wenn die außerordentlich hochgehängte Ermittlung zu einem anderen Ergebnis kommen würde.

Daniel Pipes beschreibt das Sudden Jihad Syndrome als besonders bösartig, weil die Tat von bisher unauffälligen und gut integrierten Muslimen ausgeht.

Zitat von Daniel Pipes
This is what I have dubbed the Sudden Jihad Syndrome, whereby normal-appearing Muslims abruptly become violent. It has the awful but legitimate consequence of casting suspicion on all Muslims. Who knows whence the next jihadi? How can one be confident a law-abiding Muslim will not suddenly erupt in a homicidal rage? Yes, of course, their numbers are very small, but they are disproportionately much higher than among non-Muslims.

This syndrome helps explain the fear of Islam and mistrust of Muslims that polls have shown on the rise since September 11, 2001.

The Muslim response of denouncing these views as bias, as the "new anti-Semitism," or "Islamophobia" is as baseless as accusing anti-Nazis of "Germanophobia" or anti-Communists of "Russophobia." Instead of presenting themselves as victims, Muslims should address this fear by developing a moderate, modern, and good-neighborly version of Islam that rejects radical Islam, jihad, and the subordination of "infidels."



Es scheint mir, dass sich die Medien, allen voran die ARD die muslimische Interpretation zu eigen machen wollen, dass die Beachtung dieses "Vorgangs" ein Zeichen von wachsender Islamophobie ist, ist also rassistisch und rechtsextrem, denn sie selbst haben alles versucht ihn möglichst tief zu hängen.

http://www.iceagenow.com/ Cooling is the New Warming


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Islamistischer Terror Zettel04.03.2011 03:28
RE: Marginalie: Islamistischer Terror C.04.03.2011 08:21
RE: Marginalie: Islamistischer Terror notquite04.03.2011 08:45
RE: Marginalie: Islamistischer Terror notquite04.03.2011 08:59
RE: Marginalie: Islamistischer Terror Gansguoter04.03.2011 10:11
RE: Marginalie: Islamistischer Terror notquite04.03.2011 10:44
RE: Marginalie: Islamistischer Terror Zettel04.03.2011 10:58
RE: Marginalie: Islamistischer Terror C.04.03.2011 11:50
RE: Marginalie: Islamistischer Terror Stefanie04.03.2011 09:40
RE: Marginalie: Islamistischer Terror C.04.03.2011 10:57
RE: Marginalie: Islamistischer Terror Stefanie04.03.2011 11:21
RE: Marginalie: Islamistischer Terror Gansguoter04.03.2011 18:07
Sicherheitspolitik Zettel04.03.2011 19:51
RE: Sicherheitspolitik Gansguoter04.03.2011 20:48
RE: Marginalie: Islamistischer Terror Gansguoter04.03.2011 10:21
RE: Marginalie: Islamistischer Terror DrNick04.03.2011 13:39
RE: Marginalie: Islamistischer Terror C.04.03.2011 14:37
RE: Marginalie: Islamistischer Terror Stefanie04.03.2011 15:22
RE: Marginalie: Islamistischer Terror Stefanie04.03.2011 15:31
RE: Marginalie: Islamistischer Terror Stefanie04.03.2011 16:46
RE: Marginalie: Islamistischer Terror C.04.03.2011 18:11
RE: Marginalie: Islamistischer Terror C.04.03.2011 18:06
Medienskandal C.05.03.2011 01:01
RE: Marginalie: Islamistischer Terror Faber26.04.2013 02:36
RE: Marginalie: Islamistischer Terror schattenparker27.04.2013 22:03
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz