Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 234 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


10.03.2011 14:47
Stratfors Analysen: Die Waffen von Terroristen antworten

Wie so oft erfährt man aus einem Artikel in Stratfor mehr an Fakten als aus ganzen Heften von Nachrichtenmagazinen.

Hier als erstes über die besonderen Eigenschaften von Waffen. Eigentlich trivial, aber ich hatte es mir bisher nicht so klargemacht: Ihre extreme Haltbarkeit (eine Kalaschnikow kann vom Vater auf den Sohn und wieder auf dessen Sohn vererbt werden), ein weltweiter Bedarf.

Stewart schildert, welche Wege Waffen manchmal gehen: Etwa die der US-Armee aus dem Vietnamkrieg, die von den siegreichen Vietnamesen gegen Zuckerlieferungen an Cuba weitergegeben wurden. Die Cubaner gaben sie an kommunistische "Befreiungsbewegungen" rund um die Welt weiter. So kamen sie nach Chile, El Salvador und Guatemala. Ein Teil davon ist jetzt im Besitz von mexikanischen Drogenkartellen.

Die Waffen weltweit werden immer mehr, weil neue hinzukommen, die alten aber nur sehr langsam aus dem Verkehr gezogen werden. Teilweise sind noch Gewehre aus dem Ersten Weltkrieg im Einsatz!



Welche Bedeutung hat Libyen? Es war in den siebziger und achtziger Jahren einer der Hauptwaffenlieferanten für den weltweiten Terrorismus. Dann hat Gaddafi das zurückgefahren, seine Arsenale blieben aber gefüllt.

Diese Waffen nun wurden inzwischen zu einem erheblichen Teil von Aufständischen erobert, vor allem in Ostlibyen. Dort könnte sich ein neues Zentrum der Dschihadisten etablieren.

Jedenfalls rechnet Stratfor - ich habe das in diesem Artikel beschrieben - damit, daß in einem Libyen nach Gaddafi nicht so bald wieder stabile staatliche Strukturen entstehen werden. Dazu buchstäblich Tonnen von vagabundierenden Waffen - ein Schlaraffenland für den internationalen Terrorismus.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Stratfors Analysen: Die Waffen von Terroristen Zettel10.03.2011 14:47
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen