Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 344 Antworten
und wurde 49.368 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
clancy688

Beiträge: 9

13.04.2011 20:06
RE: Blog-Eintrag 'INES-7' Antworten

Über Sinn und Unsinn der INES-Skala lässt sich natürlich streiten, aber dennoch sind dem Autor beim Verfassen des Textes zwei dicke Fehler unterlaufen, die ich korrigieren möchte.

Das fängt mit der INES-7 Klassifizierung über diese "mehrere zehntausend TBq Jod-131" an. Es folgt anschließend die Angabe des freigesetzten Jod-131 in Fukushima (nach NISA-Einschätzung) sowie die Angabe, dass in Tschernobyl "10 mal mehr emittiert wurde". So weit korrekt. Aber mit dem nächsten Nebensatz beweist der Autor, dass er die Bewertungsskala nicht verstandden hat: "auch wenn gefährlichere Stoffe freigesetzt wurden".
Das impliziert, dass die Angabe in zehntausenden TBq Jod-131 sich nur auf Jod-131 beziehen würde. Allerdings wurde hier die Äquivalenz vergessen. Das ist keine Angabe in Jod-131, sondern in Jod-131 Äquivalenz!
Natürlich werden bei einem Reaktorunfall alle möglichen Isotope freigesetzt. Wenn bei einem Unfall 10.000 TBq Jod-131 und 100 Tbq Cäsium freigesetzt werden, sind das, sofern man die Werte addiert, 10.100 TBq Gesamtaktivität. Werden bei einem Unfall jedoch 1000 Tbq Jod-131 und 1000 TBq Cäsium-137 freigesetzt, so würde man erst einmal denken, dass die Gesamtsumme 2000 TBq unterhalb der vom ersten Unfall liegen würde, und somit der erste Unfall der schwerwiegendere ist. Stimmt aber nicht - diese 1000 TBq Cäsium sind WEITAUS gravierender für den Menschen, als die 10.000 TBq Jod-131, insbesondere, weil das Jod nach relativ kurzer Zeit weg ist, das Cäsium aber weiter strahlt und vor allem massetechnisch gesehen mehr Cäsium als Jod freigesetzt wird.
Daher hat man sich bei der IAEO nun Gedanken gemacht, wie man nukleare Unfälle vergleichen kann, auch wenn unterschiedliche Isotope in unterschiedlichen Gewichtungen freigesetzt werden, und hat sich auf eine Äquivalenzdosis festgelegt. Jede freigesetzte Aktivität wird über einen von der IAEO festgelegten Vorfaktor in eine äquivalente Aktivität von Jod-131 umgewandelt. Bei Cäsium-131 beträgt dieser Vorfaktor 40.
Die Tabelle hierfür lässt sich im INES-Manual auf Seite 16 finden.
Somit wurden laut NISA bei Fukushima bisher 370 PBq Jod-131-Äquivalent an Jod-131 und Cäsium-137 freigesetzt. Das ist weit oberhalb der "mehreren zehntausend TBq Jod-131-Äquivalent", also INES-7. Natürlich werden noch weitere Isotope freigesetzt, aber wirklich bedeutend sind letztendlich nur Jod-131 und Cäsium-137.
Ich hatte mir vor einigen Tagen den Spaß gemacht, die Gesamtaktivität der bei Tschernobyl freigesetzten Isotope in Jod-131 Äquivalenz zu berechnen (nach den offiziellen Zahlen). Cäsium-137 und Jod-131 alleine ergaben eine Jod-131 Äquivalenz von 5200 PBq. Mit sämtlichen anderen Stoffen, die frei wurden, kam ich auf 6600 PBq, lächerliche 20% mehr.
Somit bleibt zu sagen: Ja, bei Tschernobyl wurde über zehn Mal mehr frei. Und ja, bei Tschernobyl wurden auch noch viel mehr Stoffe frei als in Fukushima. Aber - diese Stoffe schlagen in der Gesamtrechnung kaum zu Buche, Hauptakteure sind Jod-131 und Cäsium-137.

Das war Nummer 1. Kommen wir zu Fehler Nummer 2. Der viel bedeutsamer ist, jedoch auf Fehler Nummer 1 gewissermaßen aufbaut:
"Ob die Menge von 130 PBq "viel" oder "wenig" ist, mag ein Vergleich mit den Wiederaufarbeitungsanlagen La Hague (Frankreich) und Sellafield (England) einordnen: La Hague emittierte in den Jahren 1998-2008 zwischen 155 und 320 PBq pro Jahr, Sellafield zwischen 15 und 120 PBq/y. Ein INES-7-Rating (oder auch nur irgendeine INES-Stufe) haben die Emissionen aber nicht, weil zwar die Grenze von "tens of thousands of terabecquerels" überschritten wird, aber das nicht in einem Event, sondern im Normalbetrieb."
Das mit dem Normalbetrieb dürfte eine Spekulation des Autors sein. Ich gebe nun die jährliche Jod-131 Äquivalenz von La Hague und Sellafield an. Sie beträgt - null.
Ein erstaunliches Ergebnis, würde man meinen. Immerhin werden ja hunderte PBq pro Jahr emittiert. Aber die Frage ist, was hier emittiert wird. Das hat der Autor wohl überlesen. Aber zum Glück hat er ja Quellen angegeben. Wenn man sich diese durchliest, merkt man, dass es sich bei diesen 155-320 PBq (für La Hague) um Krypton-85 handelt. Krypton-85 ist ein Edelgas, die Tabelle auf Seite 16 liefert uns für "Noble Gases" den Eintrag (effectively 0).
Warum ist das so? Damit man nicht jedes Jahr bei La Hague einen INES-7 hat? Wohl kaum. Vielmehr ist Krypton-85, wie bereits erwähnt, ein Edelgas und Betastrahler. Edelgase sind äußerst flüchtig, im Gegensatz zu Stoffen wie Jod und Cäsium. Es macht sich gerne aus dem Staub und wird sich nicht im Boden niederschlagen. Bedeutsamer ist aber sein Wesen als Betastrahler. Betastrahler kommen nicht mal mehr durch Hautschichten durch. Aber im Körper richten sie großen Schaden an. Deswegen sind Jod und Cäsium so gefährlich - beide Stoffe reichern sich im menschlichen Körper an und schädigen ihn von innen. Krypton tut das nicht. Der Körper kann mit Krypton nichts, aber auch rein gar nichts anfangen - und schmeißt es sofort wieder raus.
Strahlenmedizinisch gesehen hat Krypton überhaupt keinen Einfluss.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dass es sich bei Fukushima um einen INES-7 handelt, war schon seit Wochen abzusehen. Spätestens seit IRSN und ZAMG Radioaktivitätsfreisetzungsabschätzungen veröffentlichten, konnte jeder Depp mit einem INES-Manual und einem Taschenrechner feststellen, dass in Fukushima schon weit mehr frei wurde, als für einen INES-7 Unfall benötigt.
Problematisch ist tatsächlich eher Tschernobyl. INES ist eigentlich als Skala vorgesehen, bei welcher jedes Level zehnfach schwerwiegender ist, als das vorherige. Nur dummerweise hat Tschernobyl die INES-7 Grenze um das Hundertfache übertroffen. Hier wäre ein INES-8 oder 9 angebracht.
Dass sämtliche Medien nun mit ihren Tschernobyl/Fukushima-Vergleichen ankommen, ist Ausgeburt dieses Versäumnisses der IAEO. INES wurde erst in den 90ern erfunden, eigentlich hätte man damals schon sehen müssen, dass die Skala mit acht Stufen nicht ausreicht. Aber möglicherweise wollte man Tschernobyl bloß nicht zu schlimm machen...

Dennoch, in Fukushima wurde 10% der Radioaktivität frei, wie in Tschernobyl. Das ist schon eine gewaltige Menge. Und die "Zone" wird wohl auch für längere Zeit unbewohnbar bleiben. Sterben wie in Tschernobyl wird so schnell keiner. Aber dennoch sind die Strahlendosen in der Sperrzone je nach Region nicht zu verachten. Die im Blog-Eintrag angegebenen Strahlenwerte von unter 3 uSv/h sind zwar schön, aber relativ sinnlos, da kein einziger aus der Sperrzone kommt.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Kurzberichte zu Fukushima Daiichi Zettel19.03.2011 04:54
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi C.19.03.2011 11:35
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi Stefanie19.03.2011 11:59
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi isildur19.03.2011 13:38
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi Llarian19.03.2011 12:07
Kosten der Kernenergie Popeye19.03.2011 12:39
Danke Iggypop19.03.2011 13:00
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi Unfisch19.03.2011 14:01
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi isildur19.03.2011 14:39
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi Llarian19.03.2011 16:11
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi Stitch Jones19.03.2011 16:24
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi Harald19.03.2011 16:48
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi C.19.03.2011 16:48
Teil 2: Die Lage hat sich massiv verbessert Zettel19.03.2011 15:42
RE: Teil 2: Die Lage hat sich massiv verbessert Llarian19.03.2011 16:17
RE: Teil 2: Die Lage hat sich massiv verbessert isildur19.03.2011 16:50
Plasma? Dagny19.03.2011 18:13
RE: Plasma? Malte19.03.2011 19:46
RE: Teil 2: Die Lage hat sich massiv verbessert Dagny19.03.2011 18:15
RE: Teil 2: Die Lage hat sich massiv verbessert Popeye19.03.2011 19:25
RE: Teil 2: Die Lage hat sich massiv verbessert Nepumuk19.03.2011 20:53
RE: Teil 2: Die Lage hat sich massiv verbessert isildur19.03.2011 21:05
RE: Teil 2: Die Lage hat sich massiv verbessert Llarian19.03.2011 22:02
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi Juno19.03.2011 19:07
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi isildur19.03.2011 19:31
Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht Zettel20.03.2011 20:33
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht Gansguoter20.03.2011 20:56
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht Zettel20.03.2011 21:00
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht Gansguoter20.03.2011 21:35
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht Eierkopp21.03.2011 12:49
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht Popeye20.03.2011 21:40
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht Reiner aus dem Saarland21.03.2011 14:20
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht Zettel21.03.2011 14:33
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht dirk21.03.2011 16:03
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht Popeye21.03.2011 18:33
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht AldiOn21.03.2011 20:27
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht Frank Böhmert21.03.2011 11:01
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht Popeye21.03.2011 11:19
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht Calimero21.03.2011 11:35
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi Rhapsodie20.03.2011 23:04
Teil 4: Wieder eine Unwahrheit bei "Spiegel-Online" Zettel21.03.2011 12:51
RE: Teil 4: Wieder eine Unwahrheit bei "Spiegel-Online" isildur21.03.2011 13:59
RE: Teil 4: Wieder eine Unwahrheit bei "Spiegel-Online" Zettel21.03.2011 14:14
RE: Teil 4: Wieder eine Unwahrheit bei "Spiegel-Online" Sänger21.03.2011 14:25
RE: Teil 4: Wieder eine Unwahrheit bei "Spiegel-Online" isildur21.03.2011 14:36
RE: Teil 4: Wieder eine Unwahrheit bei "Spiegel-Online" Zettel21.03.2011 14:50
RE: Teil 4: Wieder eine Unwahrheit bei "Spiegel-Online" Stefanie21.03.2011 16:30
RE: Teil 4: Wieder eine Unwahrheit bei "Spiegel-Online" Zettel21.03.2011 16:54
RE: Teil 4: Wieder eine Unwahrheit bei "Spiegel-Online" Stefanie21.03.2011 17:39
Öffis H_W21.03.2011 18:57
RE: Öffis Nilfisk21.03.2011 20:00
RE: Öffis H_W21.03.2011 20:10
RE: Öffis Stefanie21.03.2011 20:42
RE: Öffis Frank Böhmert21.03.2011 20:54
RE: Öffis Stefanie21.03.2011 21:04
Viel Feind, viel Ehr H_W21.03.2011 21:09
RE: Viel Feind, viel Ehr Stefanie21.03.2011 21:20
RE: Viel Feind, viel Ehr H_W21.03.2011 21:29
RE: Öffis flobotron21.03.2011 20:51
RE: Teil 4: Wieder eine Unwahrheit bei "Spiegel-Online" Reiner aus dem Saarland21.03.2011 17:15
noch 'mal Hetkämper Barbara23.03.2011 19:39
Wieder viele Unwahrheiten bei "Spiegel-Online"? R.A.21.03.2011 18:18
Sind die doof! Die Wahrheit würde auch funktionieren H_W21.03.2011 20:49
Betonpumpe uwanni21.03.2011 21:34
nach der Putzmeister M52: 62m Pumpe im Anmarsch Nilfisk21.03.2011 22:30
Teil 5: Ein Rückschlag Zettel22.03.2011 06:02
Teil 6: Überwiegend wieder Positives Zettel22.03.2011 15:47
RE: Teil 6: Überwiegend wieder Positives isildur22.03.2011 17:14
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi demosthenes22.03.2011 18:13
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi demosthenes22.03.2011 18:21
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi Gansguoter22.03.2011 18:33
Teil 7: Die Katastrophe findet nicht statt Zettel22.03.2011 20:02
Das klingt ja fürchterlich ;-) H_W22.03.2011 20:27
Linkbibliothek Popeye22.03.2011 21:51
RE: Dauerberieselung -- und Kinder Michael B.22.03.2011 22:11
RE: Dauerberieselung -- und Kinder Calimero22.03.2011 23:04
RE: Dauerberieselung -- und Kinder isildur23.03.2011 00:31
RE: Dauerberieselung -- und Kinder Marriex23.03.2011 07:43
RE: Dauerberieselung -- und Kinder Zettel23.03.2011 07:46
RE: Dauerberieselung -- und Kinder hakola24.03.2011 13:48
RE: Dauerberieselung -- und Kinder Zettel24.03.2011 14:55
RE: Dauerberieselung -- und Kinder Calimero23.03.2011 07:58
RE: Dauerberieselung -- und Kinder Sänger23.03.2011 08:40
RE: Dauerberieselung -- und Kinder Dagny23.03.2011 11:14
RE: Dauerberieselung -- und Kinder Popeye23.03.2011 11:18
RE: Dauerberieselung -- und Kinder isildur23.03.2011 12:02
RE: Teil 7: Die Katastrophe findet nicht statt Zephir22.03.2011 21:49
Teil 8: Fortschritte, aber hohe Strahlenbelastung Zettel23.03.2011 07:09
RE: Teil 8: Fortschritte, aber hohe Strahlenbelastung Götz23.03.2011 08:29
RE: Teil 7: Die Katastrophe findet nicht statt Dagny23.03.2011 11:11
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi auf_der_flucht23.03.2011 14:09
Willkommen. FRAGE AN ALLE Zettel23.03.2011 14:33
RE: Willkommen. FRAGE AN ALLE DrNick23.03.2011 15:29
RE: Willkommen. FRAGE AN ALLE DrNick24.03.2011 18:10
RE: Willkommen. FRAGE AN ALLE Philipp24.03.2011 18:27
RE: Willkommen. FRAGE AN ALLE Reader24.03.2011 19:44
RE: Willkommen. FRAGE AN ALLE Zettel24.03.2011 23:20
RE: Willkommen. FRAGE AN ALLE DrNick25.03.2011 07:50
RE: Willkommen. FRAGE AN ALLE Zettel25.03.2011 08:18
RE: Willkommen. FRAGE AN ALLE DrNick25.03.2011 09:31
RE: Willkommen. FRAGE AN ALLE Zettel25.03.2011 10:33
RE: Willkommen. FRAGE AN ALLE DrNick25.03.2011 13:51
Arno Schmidt Zettel26.03.2011 08:51
RE: Willkommen. FRAGE AN ALLE isildur23.03.2011 15:35
Deutsche in Japan Popeye23.03.2011 17:13
Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Zettel23.03.2011 14:12
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Sänger23.03.2011 15:27
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Meister Petz23.03.2011 17:48
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Popeye23.03.2011 17:57
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst R.A.23.03.2011 18:24
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Popeye23.03.2011 19:37
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Florian23.03.2011 20:15
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Stitch Jones23.03.2011 20:30
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Popeye23.03.2011 20:30
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Stitch Jones23.03.2011 20:38
Haarsträubend PatrickFR23.03.2011 20:01
RE: Haarsträubend Zettel23.03.2011 20:27
So einfach (!) ist es auch wieder nicht PatrickFR24.03.2011 00:40
Fakten und Meinungen Zettel24.03.2011 01:32
RE: Fakten und Meinungen H_W24.03.2011 01:55
Eben im Morgenmagazin Thomas Wolf24.03.2011 06:56
RE: Fakten und Meinungen Sänger24.03.2011 10:56
Interessante Diskussions-Ansatzpunkte PatrickFR24.03.2011 11:11
Greenwashing Frank Böhmert24.03.2011 11:44
Zu dem Nachtrag H_W24.03.2011 14:18
Erkenntnistheorie Zettel24.03.2011 14:47
RE: Interessante Diskussions-Ansatzpunkte Popeye24.03.2011 18:57
RE: So einfach (!) ist es auch wieder nicht Popeye24.03.2011 07:15
RE: Haarsträubend -- zu Wotawa Michael B.24.03.2011 01:17
Teil 10: Heute überwiegen die negativen Meldungen Zettel24.03.2011 09:49
RE: Teil 10: Heute überwiegen die negativen Meldungen Sänger24.03.2011 10:08
RE: Teil 10: Heute überwiegen die negativen Meldungen Zettel24.03.2011 14:19
RE: Teil 10: Heute überwiegen die negativen Meldungen H_W24.03.2011 10:33
RE: Teil 10: Heute überwiegen die negativen Meldungen Zettel24.03.2011 14:35
RE: Teil 10: Heute überwiegen die negativen Meldungen Calimero24.03.2011 19:51
RE: Teil 10: Heute überwiegen die negativen Meldungen lukas24.03.2011 21:06
RE: Teil 10: Heute überwiegen die negativen Meldungen Calimero24.03.2011 22:37
RE: Teil 10: Heute überwiegen die negativen Meldungen Calimero25.03.2011 08:04
RE: Teil 8: Fortschritte, aber hohe Strahlenbelastung Martin24.03.2011 21:55
RE: Teil 8: Fortschritte, aber hohe Strahlenbelastung Calimero24.03.2011 23:01
RE: Teil 10: Heute überwiegen die negativen Meldungen Nilfisk25.03.2011 08:57
Teil 11: Stark sinkende Temperaturen Zettel24.03.2011 17:18
RE: Teil 11: Stark sinkende Temperaturen Götz24.03.2011 18:42
RE: Teil 11: Stark sinkende Temperaturen Dagny24.03.2011 18:51
RE: Teil 11: Stark sinkende Temperaturen Nilfisk24.03.2011 21:22
RE: Teil 11: Stark sinkende Temperaturen Nilfisk24.03.2011 21:43
RE: Teil 11: Stark sinkende Temperaturen Dagny24.03.2011 18:58
RE: Teil 11: Stark sinkende Temperaturen patzer25.03.2011 08:55
Teil 12: Probleme vor allem in Block 3 Zettel25.03.2011 11:54
RE: Teil 12: Probleme vor allem in Block 3 Frank Böhmert25.03.2011 12:02
Strahlenwerte in der Region Frank Böhmert25.03.2011 12:09
RE: Strahlenbelastung in der Region Jamz25.03.2011 14:47
RE: Strahlenbelastung in der Region Jamz25.03.2011 15:08
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Frank Böhmert25.03.2011 17:31
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Jamz25.03.2011 18:11
Strahlenbelastung in der Region Frank Böhmert25.03.2011 13:43
RE: Strahlenbelastung in der Region Frank Böhmert25.03.2011 14:09
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst tobiwan2k25.03.2011 12:49
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Florian25.03.2011 13:22
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst tobiwan2k25.03.2011 14:43
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Gansguoter25.03.2011 15:08
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Michel25.03.2011 15:15
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Popeye25.03.2011 16:15
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst tobiwan2k25.03.2011 17:08
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Popeye25.03.2011 17:27
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Zettel25.03.2011 17:29
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Michel25.03.2011 17:29
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Llarian25.03.2011 17:36
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst 12325.03.2011 18:00
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Popeye25.03.2011 18:17
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Zettel25.03.2011 17:14
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst tobiwan2k25.03.2011 17:48
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Michel25.03.2011 18:00
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Zettel25.03.2011 18:07
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst tobiwan2k25.03.2011 18:45
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Zettel25.03.2011 19:02
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Michel25.03.2011 19:19
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Techniknörgler26.03.2011 00:02
Mal einen Perspektivenwechsel einstreuen... PatrickFR26.03.2011 00:28
RE: Mal einen Perspektivenwechsel einstreuen... C.26.03.2011 01:37
RE: Mal einen Perspektivenwechsel einstreuen... Zettel26.03.2011 03:03
RE: Mal einen Perspektivenwechsel einstreuen... Kallias26.03.2011 11:05
RE: Mal einen Perspektivenwechsel einstreuen... Bibliothekar26.03.2011 11:46
RE: Mal einen Perspektivenwechsel einstreuen... Stitch Jones26.03.2011 12:59
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst energist26.03.2011 13:20
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Stitch Jones26.03.2011 13:27
Problem objektive Berichterstattung PatrickFR26.03.2011 13:30
RE: Problem objektive Berichterstattung Kallias26.03.2011 14:07
Widerspruch PatrickFR26.03.2011 16:24
RE: Widerspruch Popeye26.03.2011 16:39
RE: Widerspruch demosthenes26.03.2011 17:00
RE: Widerspruch Popeye26.03.2011 17:13
RE: Widerspruch demosthenes26.03.2011 17:21
RE: Widerspruch Harald26.03.2011 18:10
RE: Widerspruch Sänger05.04.2011 12:00
RE: Problem objektive Berichterstattung energist06.04.2011 13:40
IAEA Nilfisk07.04.2011 16:53
"Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Nilfisk08.04.2011 18:49
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Popeye08.04.2011 20:09
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" tobiwan2k12.04.2011 10:39
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" R.A.12.04.2011 11:02
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Diskus12.04.2011 11:03
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" tobiwan2k12.04.2011 11:35
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" R.A.12.04.2011 11:48
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Martin12.04.2011 12:31
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Kallias12.04.2011 12:02
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Frank200012.04.2011 14:52
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Nilfisk13.04.2011 17:44
RE: Blog-Eintrag 'INES-7' clancy68813.04.2011 20:06
RE: Blog-Eintrag 'INES-7' McCluskey13.04.2011 20:49
RE: Blog-Eintrag 'INES-7' Nilfisk13.04.2011 20:57
RE: Blog-Eintrag 'INES-7' clancy68813.04.2011 21:04
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" energist14.04.2011 02:35
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Techniknörgler14.04.2011 12:06
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" clancy68814.04.2011 13:59
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Leibniz14.04.2011 15:40
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" energist14.04.2011 21:12
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Malte14.04.2011 22:23
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Leibniz14.04.2011 23:44
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" energist15.04.2011 00:59
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Leibniz15.04.2011 01:34
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" clancy68815.04.2011 01:44
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Malte15.04.2011 21:14
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Leibniz21.05.2011 23:55
RE: Blog-Eintrag 'INES-7' Nilfisk14.04.2011 18:38
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" clancy68814.04.2011 19:14
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Michel14.04.2011 22:18
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" KaterKarlo14.04.2011 23:17
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" clancy68814.04.2011 23:48
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Michel15.04.2011 00:28
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" clancy68815.04.2011 01:14
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Popeye15.04.2011 09:31
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Martin15.04.2011 11:12
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Martin15.04.2011 12:08
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" clancy68815.04.2011 12:16
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Gorgasal15.04.2011 12:22
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Hausmann15.04.2011 12:39
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" clancy68815.04.2011 12:40
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Martin15.04.2011 12:45
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Martin15.04.2011 12:40
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Gorgasal15.04.2011 12:17
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" isildur17.04.2011 18:57
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Llarian15.04.2011 16:59
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Frank200015.04.2011 17:42
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Gansguoter15.04.2011 17:53
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Frank200015.04.2011 18:09
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Gansguoter15.04.2011 18:58
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Frank200015.04.2011 20:17
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Llarian15.04.2011 20:28
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Techniknörgler18.04.2011 21:27
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" nCr15.04.2011 00:36
RE: Blog-Eintrag 'INES-7' Hausmann15.04.2011 00:39
RE: Blog-Eintrag 'INES-7' Leibniz14.04.2011 21:17
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Llarian15.04.2011 00:22
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Gansguoter14.04.2011 14:58
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Martin15.04.2011 10:46
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Leibniz17.04.2011 00:01
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Martin17.04.2011 07:23
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Leibniz17.04.2011 20:09
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" isildur18.04.2011 16:46
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Nilfisk18.04.2011 19:52
Dokumentation "Tschernobyl - die Natur kehrt zurück" Reiner aus dem Saarland19.04.2011 13:27
RE: Dokumentation "Tschernobyl - die Natur kehrt zurück" Uwe Richard19.04.2011 18:04
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Pentas26.04.2011 20:32
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Nilfisk27.04.2011 22:13
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" KaterKarlo14.04.2011 21:16
RE: "Wasserlecks im AKW Onagawa schüren neue Ängste" Frank200015.04.2011 17:27
RE: Widerspruch C.26.03.2011 20:53
RE: Teil 9: "Spiegel-Online" übertrifft sich selbst Frank200027.03.2011 11:23
Thema GAU, Super-GAU, nichts dergleichen Frank Böhmert25.03.2011 15:47
Wolfram König Zettel25.03.2011 17:23
RE: Wolfram König Frank Böhmert25.03.2011 17:35
RE: Wolfram König Bibliothekar25.03.2011 18:24
RE: Wolfram König Frank Böhmert25.03.2011 20:01
Homöopathie gegen Verstrahlung Popeye25.03.2011 21:10
AH, jetzt wird alles gut H_W25.03.2011 22:04
RE: AH, jetzt wird alles gut Bibliothekar25.03.2011 22:15
RE: Teil 3: Horrormeldung verzweifelt gesucht C.26.03.2011 00:23
Präsident des BfS ein poltisch besetzter Posten, Informationen über die Qualifikation einholen Techniknörgler25.03.2011 23:24
Teil 13: Wohl doch kein Riß im Containment Zettel25.03.2011 19:07
Was soll man auf einen Vorwurfswust antworten? Techniknörgler26.03.2011 19:09
RE: Was soll man auf einen Vorwurfswust antworten? Llarian26.03.2011 22:13
RE: Was soll man auf einen Vorwurfswust antworten? Gansguoter27.03.2011 08:14
RE: Was soll man auf einen Vorwurfswust antworten? demosthenes27.03.2011 12:09
RE: Was soll man auf einen Vorwurfswust antworten? Gansguoter27.03.2011 12:24
RE: Was soll man auf einen Vorwurfswust antworten? demosthenes27.03.2011 12:35
RE: Was soll man auf einen Vorwurfswust antworten? demosthenes27.03.2011 13:10
RE: Was soll man auf einen Vorwurfswust antworten? Frank200027.03.2011 14:33
RE: Was soll man auf einen Vorwurfswust antworten? Llarian27.03.2011 15:45
RE: Was soll man auf einen Vorwurfswust antworten? Gansguoter27.03.2011 16:38
Informationen zu Fukushima hubersn01.04.2011 22:54
Der Wahnsinn hat Methode Friedrich04.04.2011 08:53
Grenzwerte Nilfisk04.04.2011 13:21
RE: Grenzwerte lukas04.04.2011 13:50
RE: Grenzwerte Nilfisk04.04.2011 20:15
RE: Grenzwerte Malte04.04.2011 23:01
RE: Grenzwerte Nilfisk05.04.2011 09:19
RE: Grenzwerte Malte05.04.2011 20:19
Plutonium Nilfisk04.04.2011 13:08
RE: Was soll man auf einen Vorwurfswust antworten? Techniknörgler26.07.2012 09:59
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi demosthenes26.03.2011 15:34
Was soll man auf einen Vorwurfswust antworten? Techniknörgler26.03.2011 19:13
Es lebe das Internet... Techniknörgler26.03.2011 19:32
Re: Techniknörgler demosthenes26.03.2011 19:59
RE: Kurzberichte zu Fukushima Daiichi Frode12.04.2011 14:28
Ein Reisebericht aus Fukushima bei Eike H_W28.04.2011 15:50
Ups, wer hätte das ahnen können? PatrickFR16.05.2011 00:08
Quellen und Quellenkritik Zettel16.05.2011 01:39
Ich lass mich so ungern als dumm verkaufen PatrickFR16.05.2011 11:35
RE: Ich lass mich so ungern als dumm verkaufen Zettel16.05.2011 11:52
RE: Ich lass mich so ungern als dumm verkaufen hubersn16.05.2011 11:55
RE: Ich lass mich so ungern als dumm verkaufen Florian16.05.2011 15:43
Strahlenwerte PatrickFR16.05.2011 15:57
RE: Strahlenwerte hubersn16.05.2011 16:27
RE: Strahlenwerte PatrickFR16.05.2011 19:44
RE: Strahlenwerte hubersn16.05.2011 23:18
Aber doch nicht etwa? PatrickFR17.05.2011 10:34
RE: Aber doch nicht etwa? Martin17.05.2011 11:12
Hinweis Zettel17.05.2011 12:45
„Behaupten darf man nur das, wofür es hinreichende Belege gibt“ PatrickFR18.05.2011 01:42
RE: „Behaupten darf man nur das, wofür es hinreichende Belege gibt“ Zettel18.05.2011 02:25
Hinweise auf ein Durchschmelzen des Containmentgefäßes sind Hinweise PatrickFR18.05.2011 10:41
RE: Hinweise auf ein Durchschmelzen des Containmentgefäßes sind Hinweise Zettel18.05.2011 11:22
RE: Hinweise auf ein Durchschmelzen des Containmentgefäßes sind Hinweise PatrickFR18.05.2011 18:28
RE: Hinweise auf ein Durchschmelzen des Containmentgefäßes sind Hinweise Zettel18.05.2011 18:59
RE: Hinweise auf ein Durchschmelzen des Containmentgefäßes sind Hinweise PatrickFR18.05.2011 21:02
RE: Hinweise auf ein Durchschmelzen des Containmentgefäßes sind Hinweise Martin18.05.2011 21:07
RE: Hinweise auf ein Durchschmelzen des Containmentgefäßes sind Hinweise Zettel18.05.2011 21:16
Stichhaltige Behauptung zur Kernschmelze vs. Diskussionsausstieg PatrickFR20.05.2011 13:13
RE: Aber doch nicht etwa? hubersn17.05.2011 15:56
Widersprüche zur offiziellen Darstellung (TEPCO und jap. Regierung) PatrickFR05.06.2011 10:48
Chairman of the United States Nuclear Regulatory Commission Gregory Jaczko Hurz05.06.2011 12:00
RE: Chairman of the United States Nuclear Regulatory Commission Gregory Jaczko PatrickFR05.06.2011 12:53
Atomic Rod Hurz05.06.2011 14:44
Heute gefunden Friedrich20.07.2011 11:39
RE: Heute gefunden Hausmann20.07.2011 17:59
RE: Heute gefunden hubersn21.07.2011 14:03
RE: Heute gefunden Leibniz21.07.2011 23:53
Gestern gefunden Uwe Richard22.07.2011 02:03
RE: Ich lass mich so ungern als dumm verkaufen Florian16.05.2011 15:39
RE: Ich lass mich so ungern als dumm verkaufen Rayson16.05.2011 16:46
RE: Ich lass mich so ungern als dumm verkaufen Johann Grabner17.05.2011 23:06
RE: Ich lass mich so ungern als dumm verkaufen Zettel17.05.2011 23:37
RE: Ich lass mich so ungern als dumm verkaufen Kallias20.05.2011 19:57
RE: Ich lass mich so ungern als dumm verkaufen nCr21.05.2011 00:32
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz