Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 8.551 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
C.

Beiträge: 2.639


26.03.2011 22:48
RE: KKK: Schweigeminute Antworten

Zitat von 123
Die BRD ist heute ein gesinnungstotalitärer Staat. Gleichgeschaltet in allen medialen und politisch gestaltungswirksamen
Instanzen.

Und das fatale dabei: Die Bevölkerung ist derart indoktriniert, daß sie das genau so haben will.



Lieber 123,

lassen Sie sich doch nicht vom poltisch-medialen Komplex und deren Hardliner kirre machen. Wenn jetzt 200.000 gegen Atomkraftwerke demonstrieren ist das zwar beeindruckend, aber noch nicht einmal 0,5 % der Wahlberechtigten. Wenn ich mir dann genauer anschaue, wer alles zu diesen Demonstrationen mobilisiert hat, bin ich eher verwundert, dass so wenige zusammengekommen sind.Selbst das ritzerote Berlin hat gerade mal nach Veranstalterangaben 120.000 Demonstranten zusammengekarrt.

Seit 2005 gibt es für rot-grün keine Mehrheit, bei den Bundestagswahlen 2009 wurde sogar rot-rot-grün eine Absage erteilt, obwohl CDU/CSU als auch FDP mit der Laufzeitverlängerung im Programm zur Wahl angetreten sind. Die Grünen haben dieses Vorhaben zu einem Schwerpunkt in ihrem Wahlkampf 2009 gemacht und haben trotzdem die geringste Anzahl der Sitze im Bundestag. Die Diskussionen um Sarrazin haben gezeigt, dass sich die Bevölkerung nicht am Nasenring durch die Manege ziehen lässt, sondern sehr wohl in der Lage ist sich selbständig ein Urteil zu bilden.

Von einer Indoktrination der Bevölkerung kann keinesfalls die Rede sein, höchstens von einer Irritation in einer nicht unwichtigen Frage. Es ist verständlich, auch im Hinblick der anstehenden Landtagswahlen, dass die Oppositionsparteien aus dieser Irritation einen größtmöglichen Profit schlagen wollen. Daraus kann man ihnen keine Vorwurf machen, am allerwenigsten den Grünen, die ihre Existenz dem Kampf gegen die Kernenergie verdanken. Ein sofortiger Atomausstieg und eine Lösung der Frage der Endlagerung in ihrer siebenjährigen Regierungszeit hätte die Grünen marginalisiert. Verblieben wäre die Klientelpartei des linken höheren Beamtentums und einer Intellektuellenszene, die sich unter anderem führend in den Qualitätsmedien und in etlichen Organisationen wiederfindet.

Die Angst vor dem Atom ist das einzige Thema bei dem es eine große Schnittmenge mit der Bevölkerung gibt, die diese Angst seit 40 jahre eingeimpft bekommen hat. Jetzt gibt es ein durch eine unglaubliche Naturkatastophe hervorgerufen ein konkretes Ereignis, dass diese Angst als berechtigt bestätigen könnte. Die Instrumentalisierung dieser Ängste, die jetzt als nicht mehr völlig irrational erscheinen, zählt zum normalen politischen Kampf, die gute Presse dazu gibt es gratis. Es muss lediglich darauf verzichtet werden die klammheimliche Freude an einer Katastrophe und ihre Folgen gar zu offen zur Schau zu tragen. .

Tief betroffen gedenken deutsche Spitzenpolitikern den Opfern der Erdbebenkatastrophe.

An der Dramaturgie mangelt es noch, vieleicht hätte Claudia Roth ihr Studium nicht vorzeitig abbrechen sollen, um ein paar Tipps zu geben. Betroffenheit sieht anders aus.

http://www.iceagenow.com/ Cooling is the New Warming


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
KKK: Schweigeminute Zettel26.03.2011 17:10
RE: KKK: Schweigeminute Calimero26.03.2011 17:16
RE: KKK: Schweigeminute Abraham26.03.2011 17:25
RE: KKK: Schweigeminute Zettel26.03.2011 18:13
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker26.03.2011 18:58
RE: KKK: Schweigeminute H_W26.03.2011 22:16
RE: KKK: Schweigeminute Blub26.03.2011 18:09
Beängstigend PatrickFR26.03.2011 18:58
RE: Beängstigend Zettel26.03.2011 19:06
RE: Beängstigend tobiwan2k26.03.2011 19:23
RE: Beängstigend Gansguoter26.03.2011 19:06
RE: Beängstigend fedchan26.03.2011 19:39
RE:Schweigeminute demosthenes26.03.2011 19:45
RE: RE:Schweigeminute Zettel26.03.2011 19:55
Schweigeminute demosthenes26.03.2011 20:01
RE: RE:Schweigeminute vielleichteinlinker26.03.2011 22:15
RE: RE:Schweigeminute Malte27.03.2011 00:09
RE: RE:Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 00:17
RE: RE:Schweigeminute Malte27.03.2011 10:24
RE: RE:Schweigeminute Zettel27.03.2011 10:53
RE: RE:Schweigeminute Frank200027.03.2011 11:49
RE: RE:Schweigeminute Malte27.03.2011 17:27
RE: RE:Schweigeminute Malte27.03.2011 16:57
RE: RE:Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 16:46
RE: RE:Schweigeminute Malte27.03.2011 17:54
RE: RE:Schweigeminute Zettel27.03.2011 18:01
RE: RE:Schweigeminute Llarian27.03.2011 18:23
RE: RE:Schweigeminute Malte27.03.2011 22:06
Versuch eines Brückenbaus PatrickFR28.03.2011 15:19
RE: Versuch eines Brückenbaus Zettel30.03.2011 01:08
Konjunktive und Ausstiege PatrickFR30.03.2011 10:23
RE: Konjunktive und Ausstiege Popeye30.03.2011 10:55
RE: Konjunktive und Ausstiege FTT_2.030.03.2011 11:23
RE: Konjunktive und Ausstiege Reader30.03.2011 11:36
RE: Konjunktive und Ausstiege tobiwan2k31.03.2011 23:16
RE: RE:Schweigeminute Malte29.03.2011 23:09
RE: RE:Schweigeminute Frank200027.03.2011 18:00
RE: RE:Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 18:15
RE: RE:Schweigeminute stefanolix27.03.2011 18:38
RE: RE:Schweigeminute R.A.27.03.2011 18:54
RE: RE:Schweigeminute Popeye27.03.2011 19:37
RE: Beängstigend C.26.03.2011 20:12
RE: Beängstigend Juno26.03.2011 23:44
RE: Beängstigend max27.03.2011 00:12
RE: KKK: Schweigeminute Zettel27.03.2011 00:25
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 01:15
RE: KKK: Schweigeminute 12326.03.2011 19:05
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker26.03.2011 19:10
RE: KKK: Schweigeminute Gansguoter26.03.2011 19:18
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker26.03.2011 22:11
RE: KKK: Schweigeminute Malte26.03.2011 21:39
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker26.03.2011 22:04
RE: KKK: Schweigeminute Malte26.03.2011 23:47
Minderheiti Zettel26.03.2011 19:24
RE: KKK: Schweigeminute C.26.03.2011 22:48
RE: KKK: Schweigeminute Reiner aus dem Saarland27.03.2011 13:06
RE: KKK: Schweigeminute demosthenes27.03.2011 13:15
RE: KKK: Schweigeminute C.27.03.2011 14:19
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 16:18
RE: KKK: Schweigeminute C.27.03.2011 16:29
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 16:33
RE: KKK: Schweigeminute C.27.03.2011 16:40
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 16:48
RE: KKK: Schweigeminute Malte27.03.2011 17:12
Treffer, versenkt H_W27.03.2011 17:47
RE: Treffer, versenkt R.A.27.03.2011 17:56
RE: Treffer, versenkt FTT_2.027.03.2011 18:07
Vielleicht hat Frau Merkel ja doch einen Plan? H_W27.03.2011 20:20
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz