Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 8.559 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Malte

27.03.2011 17:54
RE: RE:Schweigeminute Antworten

Zitat von vielleichteinlinker
Die "Nazis" kommen bei mir mit der "Gleichschaltung" gleich mit.

Es ist anmaßend ist im Namen von allen zu sprechen. In diesem Fall mach ich das trotzdem.
Jeder (ich gehöre auch dazu) der unsere Medienlandschaft als „gleichgeschaltet“ bezeichnet, weiß schon um den Unterschied von damals und heute.
In der Zeit des braunen Sozialismus hätten Leute wie Broder (auch wenn 100% arisches Blut durch seine Adern geflossen wäre), Matussek, Zastrow kein Wort sagen dürfen. Wer sich der Linie des Reichspropagandaministeriums nicht unterordnete ist rausgeflogen. Und wer diese Warnung nicht ernst nahm kam ins KZ.
Im roten Sozialismus war das ähnlich. Leute wie Broder (wenigstens hätte seine jüdischen Eltern nicht interessiert), Matussek, Zastrow durften kein Wort sagen. Die Propagandaabteilung des Politbüros, Chefideologe Kurt Hager und Propagandasekretär Joachim Hermann (auch wenn ähnlich redete wie d-e-r Joachim Hermann war er doch eine andere Person) haben die Linie vorgegeben. Jeder wusste was Abweichlern passiert. Anfang der 80er haben in der Ostseezeitung Rostock mal zwei Vorlaute was versucht (wurde sogar einmal gedruckt) und sind sofort rausgeflogen.

Heute ist das anders. Es gibt kein Reichspropagandaministerium mehr und auch kein Politbüro. Trotzdem geht die Tendenz unserer Medien wieder in die Richtung, von der ich glaubte dass Ende 89 damit Schluss gewesen sei. Wenig Berichte, viel Agitprop, eine Kampagne jagt die nächste.
Es ist noch nicht so schlimm wie in der Zeit der beiden Sozialismen. Aber es geht in die Richtung; und das macht mir Angst.
Konrad Adam hat das Elend mal ganz gut auf den Punkt gebracht:

Zitat von Konrad Adam
Die Parallelen zwischen den Fällen Kotzebue und Mannichl gehen also weiter. Sie ergeben sich dann, wenn man die Anmaßung, die damals von oben kam, durch die Anmaßung von unten ersetzt; wenn man die Zwangsjacke des politisch korrekten Verhaltens als zeitgerechte Nachfolgerin der Zensur versteht; und wenn man dem Gesinnungsdruck auch dann nichts abgewinnen kann, wenn er nicht länger durch Verbote, sondern, wie heute üblich, durch Lichterketten ausgeübt wird.

Der größte Unterschied zwischen damals und heute dürfte darin bestehen, dass die Presse seinerzeit nur im Wege der Einschüchterung davon abgebracht werden konnte, der Wahrheit nachzuspüren, während sie sich heute mit Abgeschriebenem zufrieden gibt und sich couragiert vorkommt, wenn sie nachspricht, was ihr die Regierung vorgesprochen hat.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
KKK: Schweigeminute Zettel26.03.2011 17:10
RE: KKK: Schweigeminute Calimero26.03.2011 17:16
RE: KKK: Schweigeminute Abraham26.03.2011 17:25
RE: KKK: Schweigeminute Zettel26.03.2011 18:13
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker26.03.2011 18:58
RE: KKK: Schweigeminute H_W26.03.2011 22:16
RE: KKK: Schweigeminute Blub26.03.2011 18:09
Beängstigend PatrickFR26.03.2011 18:58
RE: Beängstigend Zettel26.03.2011 19:06
RE: Beängstigend tobiwan2k26.03.2011 19:23
RE: Beängstigend Gansguoter26.03.2011 19:06
RE: Beängstigend fedchan26.03.2011 19:39
RE:Schweigeminute demosthenes26.03.2011 19:45
RE: RE:Schweigeminute Zettel26.03.2011 19:55
Schweigeminute demosthenes26.03.2011 20:01
RE: RE:Schweigeminute vielleichteinlinker26.03.2011 22:15
RE: RE:Schweigeminute Malte27.03.2011 00:09
RE: RE:Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 00:17
RE: RE:Schweigeminute Malte27.03.2011 10:24
RE: RE:Schweigeminute Zettel27.03.2011 10:53
RE: RE:Schweigeminute Frank200027.03.2011 11:49
RE: RE:Schweigeminute Malte27.03.2011 17:27
RE: RE:Schweigeminute Malte27.03.2011 16:57
RE: RE:Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 16:46
RE: RE:Schweigeminute Malte27.03.2011 17:54
RE: RE:Schweigeminute Zettel27.03.2011 18:01
RE: RE:Schweigeminute Llarian27.03.2011 18:23
RE: RE:Schweigeminute Malte27.03.2011 22:06
Versuch eines Brückenbaus PatrickFR28.03.2011 15:19
RE: Versuch eines Brückenbaus Zettel30.03.2011 01:08
Konjunktive und Ausstiege PatrickFR30.03.2011 10:23
RE: Konjunktive und Ausstiege Popeye30.03.2011 10:55
RE: Konjunktive und Ausstiege FTT_2.030.03.2011 11:23
RE: Konjunktive und Ausstiege Reader30.03.2011 11:36
RE: Konjunktive und Ausstiege tobiwan2k31.03.2011 23:16
RE: RE:Schweigeminute Malte29.03.2011 23:09
RE: RE:Schweigeminute Frank200027.03.2011 18:00
RE: RE:Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 18:15
RE: RE:Schweigeminute stefanolix27.03.2011 18:38
RE: RE:Schweigeminute R.A.27.03.2011 18:54
RE: RE:Schweigeminute Popeye27.03.2011 19:37
RE: Beängstigend C.26.03.2011 20:12
RE: Beängstigend Juno26.03.2011 23:44
RE: Beängstigend max27.03.2011 00:12
RE: KKK: Schweigeminute Zettel27.03.2011 00:25
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 01:15
RE: KKK: Schweigeminute 12326.03.2011 19:05
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker26.03.2011 19:10
RE: KKK: Schweigeminute Gansguoter26.03.2011 19:18
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker26.03.2011 22:11
RE: KKK: Schweigeminute Malte26.03.2011 21:39
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker26.03.2011 22:04
RE: KKK: Schweigeminute Malte26.03.2011 23:47
Minderheiti Zettel26.03.2011 19:24
RE: KKK: Schweigeminute C.26.03.2011 22:48
RE: KKK: Schweigeminute Reiner aus dem Saarland27.03.2011 13:06
RE: KKK: Schweigeminute demosthenes27.03.2011 13:15
RE: KKK: Schweigeminute C.27.03.2011 14:19
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 16:18
RE: KKK: Schweigeminute C.27.03.2011 16:29
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 16:33
RE: KKK: Schweigeminute C.27.03.2011 16:40
RE: KKK: Schweigeminute vielleichteinlinker27.03.2011 16:48
RE: KKK: Schweigeminute Malte27.03.2011 17:12
Treffer, versenkt H_W27.03.2011 17:47
RE: Treffer, versenkt R.A.27.03.2011 17:56
RE: Treffer, versenkt FTT_2.027.03.2011 18:07
Vielleicht hat Frau Merkel ja doch einen Plan? H_W27.03.2011 20:20
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz