Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.278 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
DrNick

Beiträge: 808


11.04.2011 08:43
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Antworten

Zitat von dirk
Was mich (an linken Positionen generell) ärgert (...)



Ich glaube nicht, daß es hier wirklich um rechts und links geht. S.u.

Zitat von Llarian
Wie ich schon sagte, dann müsste man diese Form der Entschuldigung auch den Nazis zubilligen, die auch der Überzeugung waren das richtige zu tun (und das durchaus nicht weniger versucht haben wissenschaftlich zu verbrämen).



Nehmen wir mal den Fall Günter Grass oder auch den Fall Jürgen Habermas, beide zwischen 1925 und 1930 geboren, also bei Kriegsende gerade mal erwachsen oder etwas jünger und mit der für diese Generation typischen "Karriere".

Ob ich den beiden einen moralischen Vorwurf machen kann, hängt wesentlich davon ab, ob sie die reale Möglichkeit hatten, Alternativen zur NS-Ideologie kennenzulernen, und um das zu beurteilen, müßte ich eine ganze Menge über ihren individuellen Werdegang wissen.

Da ich es nicht so genau weiß, kann ich mich hier nur eines Urteils enthalten. Einfach das eigene Wissen und die eigenen Werte als Maßstab für die Beurteilung anderer anzulegen, ist selbstgerecht; ich kann nicht über die individuelle Schuld (auch in Form der Fahrlässigkeit) urteilen, ohne genau die Perspektive der jeweiligen Person zu kennen.

Auch bei Beck weiß ich es nicht so genau. Nach seinen Äußerungen scheint es mir nicht ganz unplausibel, daß es ihm ähnlich ergangen ist wie der "Flakhelfer-Generation", daß er also erst im Nachhinein wirklich erkannt hat, wofür er sich eingesetzt hat. Auch der Umgang mit der eigenen Vergangenheit weist ja Parallelen auf.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Volker Becks Entlastungsversuch DrNick08.04.2011 16:01
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Malte08.04.2011 21:33
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Forentourist09.04.2011 03:07
RE: Volker Becks Entlastungsversuch DrNick09.04.2011 09:05
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Llarian09.04.2011 11:02
RE: Volker Becks Entlastungsversuch DrNick09.04.2011 13:12
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Llarian09.04.2011 14:57
RE: Volker Becks Entlastungsversuch dirk09.04.2011 15:12
RE: Volker Becks Entlastungsversuch DrNick09.04.2011 21:35
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Malte09.04.2011 22:48
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Llarian10.04.2011 13:13
RE: Volker Becks Entlastungsversuch DrNick10.04.2011 17:21
RE: Volker Becks Entlastungsversuch dirk10.04.2011 21:43
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Llarian11.04.2011 01:18
RE: Volker Becks Entlastungsversuch DrNick11.04.2011 08:43
RE: Volker Becks Entlastungsversuch dirk11.04.2011 19:37
RE: Volker Becks Entlastungsversuch moise trumpeter11.04.2011 21:55
Damals en vogue, heute grotesk Frank Böhmert11.04.2011 00:06
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Kallias09.04.2011 11:55
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Malte09.04.2011 12:36
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Kallias09.04.2011 13:22
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Malte09.04.2011 14:02
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Ingo_Way09.04.2011 16:09
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Kallias09.04.2011 18:34
RE: Volker Becks Entlastungsversuch Llarian09.04.2011 11:14
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz