Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 3.771 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Jorad

Beiträge: 45

05.06.2011 12:49
RE: Kopfgeburten Antworten

Also ich würde argumentieren, dass mehr als 1-2 Kinder einfach nicht mehr zum aktuellen Lebensstil passen.
Erst einmal wird einige Jahre später geheiratet - mit Anfang 30 statt mit Mitte-Ende 20. Besonders junge Paare sind ohne Kinder glücklicher und zufriedener, da sie das volle Freizeitangebot dass es heutzutage gibt auskosten können. Natürlich kehrt sich der Trend später im Leben um und dann sind die Paare mit Kindern meist glücklicher, aber bis zu dem Punkt ist es oftmals schon zu spät um noch viel nachzuholen.

Auf der anderen Seite scheint es heute auch üblich zu sein Unmengen an Zeit, Energie und Geld in jedes Kind zu stecken, in der Annahme diesem nur so die bestmöglichen Chancen geben zu können. Nachdem man das Kind vom Judotraining (zur Charakterstärkung) zum Fußball (Teamfähigkeit) gebracht hat (alleine mit dem Fahrrad ist ja zu gefährlich) und man dann zuhause noch eine Stunde Musikinstrument geübt hat (damit man im Freundeskreis angeben kann - äh, um Gewissenhaftigkeit zu lehren) ist es klar, dass der Gedanke an noch ein Kind und die damit verbundene Arbeit nur noch Übelkeit hervorruft.
Für jede Arbeit in der Schule wird mit dem Kind das ganze Wochenende geübt und wenn es dann vielleicht doch nicht ganz klappt mit den Lehrern gestritten. Hausaufgaben werden sowieso persönlich überprüft und gegebenenfalls korrigiert oder selbst gemacht.

Ich frage mich wie es Kinder früher überhaupt geschafft haben zu erfolgreichen Erwachsenen zu werden, wenn sie die meiste Zeit sich selbst überlassen wurden.


Eins noch: Ich kenne zwar auch einge Studenten und Akademiker die schon relativ jung Kinder bekommen haben, aber mir ist auch noch ein breites Spektrum an jungen intellektuellen Leuten bekannt, für die Überbevölkerung eines der großen modernen Übel ist. Denen würde zwar nie einfallen irgendeinem bestimmten Menschen den Tod zu wünschen, aber indirekt gibt es "doch zu viele Menschen". Im Abstrakten wünscht man sich lieber einen toten Menschen als einen toten Eisbären, weil die meisten Menschen ja schlecht sind. Für sie hat jeder zusätzliche Mensch große negative Externalitäten - trotzdem kann man aber das Kind der Freunde total super finden. Scheinheiligkeit ist halt auch menschlich.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Kopfgeburten Zettel05.06.2011 02:52
RE: Kopfgeburten isildur05.06.2011 10:53
RE: Kopfgeburten Zettel05.06.2011 11:16
RE: Kopfgeburten Techniknörgler05.06.2011 12:27
RE: Kopfgeburten Calimero05.06.2011 12:45
RE: Kopfgeburten Zettel05.06.2011 15:04
RE: Kopfgeburten Techniknörgler05.06.2011 21:01
RE: Kopfgeburten Techniknörgler05.06.2011 12:31
RE: Kopfgeburten DasPio05.06.2011 13:15
RE: Kopfgeburten Thomas Pauli05.06.2011 13:37
RE: Kopfgeburten stefanolix05.06.2011 14:01
RE: Kopfgeburten R.A.05.06.2011 17:07
RE: Kopfgeburten stefanolix05.06.2011 18:31
RE: Kopfgeburten Blub05.06.2011 19:46
RE: Kopfgeburten Vogelfrei05.06.2011 22:05
RE: Kopfgeburten isildur05.06.2011 23:18
RE: Kopfgeburten Friedrich07.06.2011 09:33
RE: Kopfgeburten Jorad05.06.2011 12:49
Gestylte Kinder Zettel05.06.2011 15:27
RE: Kopfgeburten R.A.05.06.2011 17:18
RE: Kopfgeburten Ripley4y05.06.2011 17:59
Teil 2 Zettel07.06.2011 20:14
RE: Teil 2 Thanatos07.06.2011 20:41
Meme Zettel08.06.2011 00:08
RE: Teil 2 Tim07.06.2011 23:56
Zukunftsdenken Zettel08.06.2011 00:16
RE: Bevölkerungsänderung in Deutschland Frank08.06.2011 08:32
RE: Teil 2 Techniknörgler08.06.2011 08:42
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz