Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 3.375 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
energist

Beiträge: 322


13.06.2011 12:17
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Antworten

Zitat von Rayson
Entgegen dem Tenor deines Beitrags, lieber Zettel, sind aber nun auch die dynamischen, aufstrebenden, wachstumsorientierten und technikvernarrten asiatischen Länder nicht besonders innovativ. Welche Sklerose hat denn die befallen?



Werter Rayson, ich warne ausdrücklich davor, die Asiaten in diesem Bereich zu unterschätzen. Auch Japan stand am Anfang im Ruf „doch nur mit Kameras durch die Gegend zu reisen und westliche Dinge schlechter nachzubauen“. Da sind heute in unserem Verständnis ungefähr die Chinesen angekommen.

Aber das bleibt nicht so. Japan hat es in kürzester Zeit geschafft, sich zum Welttechnologieführer in vielen hart umkämpften Branchen zu mausern (auch wenn das Land selbst gerade etwas schwächeln mag), Nationalchina (Taiwan) und Südkorea stehen was Innovation und Technologie angeht auch nicht schlecht da, die Chinesen möchten genau dorthin. Und wenn sie das schaffen, werden die Auswirkungen bei diesem Milliardenvolk ganz andere sein als bei den bisher genannten verhältnismäßig kleinen Staaten.

Ich bin in einer Branche zuhause, die bisher ganz kategorisch von Deutschland und Japan dominiert wurde. Auch wenn die Produkte möglicherweise woanders verbaut (nicht gefertigt) werden, Forschung und Entwicklung passierten nur in diesen beiden Ländern. Vor vielleicht zehn Jahren tauchten erstmals Forschungsberichte aus chinesischen Universitäten auf. Inzwischen stellen chinesische paper einen Großteil der Veröffentlichungen. Zwar ist (noch) bei einem Großteil der Inhalt eher dürftig oder schlicht erlogen (dort wird der Kampf um Forschungsgelder vermutlich auch nicht anders aussehen als bei uns, von den Dimensionen abgesehen), aber über kurz oder lang wird sich die immense staatliche Förderung in Ergebnissen niederschlagen. Und dann sieht es für Deutschland ganz schnell ganz duster aus.

Die Chinesen werden derzeit von uns noch belächelt, weil sie schlechte Kopien von Kässbohrerbussen und Appleprodukten bauen. Dabei machen sie eigentlich alles lehrbuchmäßig richtig: sie investieren massiv in die High-Tech-Branchen, sie lassen ihren Nachwuchs staatlich gefördert rund um die Welt technisch ausbilden (in meinem Fachbereich sind ca. 30% der Studenten Chinesen im Staatsauftrag), sie trainieren Fertigungsmethoden und -technologien durch den Nachbau von westlichen High-Tech-Produkten, sie sichern sich ein weitgefächertes Wirtschaftsspionagenetz und Einflußmöglichkeiten und nicht zuletzt auch Rohstoffe.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Innovation, Eurosklerose Zettel10.06.2011 04:09
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Friedrich10.06.2011 08:25
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Thomas Pauli10.06.2011 08:53
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Zettel10.06.2011 08:53
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Gorgasal10.06.2011 09:02
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Zettel10.06.2011 09:23
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose max10.06.2011 10:43
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Gorgasal10.06.2011 09:07
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Friedrich10.06.2011 11:26
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Kallias10.06.2011 08:55
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Zettel10.06.2011 09:17
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Martin10.06.2011 09:39
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Florian10.06.2011 12:13
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Rayson11.06.2011 01:02
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose lukas10.06.2011 11:10
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Gorgasal10.06.2011 11:16
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Martin10.06.2011 12:09
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose lukas10.06.2011 13:02
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Martin10.06.2011 13:24
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Llarian10.06.2011 17:13
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Calimero10.06.2011 11:26
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Kallias10.06.2011 12:15
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Thomas Pauli10.06.2011 12:22
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Kallias10.06.2011 12:48
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Thomas Pauli10.06.2011 12:58
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Florian10.06.2011 13:38
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Kallias10.06.2011 14:16
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Gorgasal10.06.2011 14:24
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Zettel10.06.2011 14:34
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Calimero10.06.2011 13:10
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Martin10.06.2011 13:41
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose strubbi7710.06.2011 16:56
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Zettel10.06.2011 18:08
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Gürteltier10.06.2011 21:22
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose strubbi7710.06.2011 23:57
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Zettel11.06.2011 00:08
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Rayson11.06.2011 00:59
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Rayson11.06.2011 01:04
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Zettel11.06.2011 01:18
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose energist13.06.2011 12:17
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose lukas13.06.2011 13:57
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose energist14.06.2011 12:54
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Gorgasal14.06.2011 13:15
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Martin14.06.2011 13:31
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Gürteltier14.06.2011 21:21
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Hagen11.06.2011 12:36
Dank und Frage Zettel11.06.2011 13:08
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Florian11.06.2011 13:25
RE: Dank und Frage Hagen11.06.2011 13:48
RE: Dank und Frage Vogelfrei11.06.2011 14:08
RE: Marginalie: Innovation, Eurosklerose Hias14.06.2011 20:24
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz