Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.116 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


19.06.2011 15:24
RE: Staatsbankrotte und Korruption Antworten

Zitat von Politur
Ich bin jedoch ein unterstützer eine Art Marshall-Plans. Dieser Marshall-Plan muss jedoch über reine Geldzahlung und Entwicklungsprogramme hinausgehen. Griechenland hat dringend einen gesellschaftlichen Wandel notwendig. Das war auch vor einem Jahr erkennbar. M.E. hat man damals schon versäumt ausreichend Auflagen für Geldzahlungen zu strukturellen Veränderungen in Griechenland aufzustellen. Ein wie auch immer gearteter Marshall-Plan muss vor allem auch gesellschaftliche Veränderungen einfordern, die Transparenzskala kann hierbei ein Kennwert sein.

Will Griechenland das aber? Könnte es nicht sein, daß die meisten Griechen mit ihrem Land, so wie es ist, ganz zufrieden sind und sich nicht von außen vorschreiben lassen wollen, wie sie ihre Strukturen gestalten?

Wir diskutieren ja gerade in einem anderen Thread über Föderalismus; speziell die wünschenswerte Größe von Bundesländern. R.A. hat dort zu Recht darauf hingewiesen, daß die Bundesstaaten USA und Schweiz funktionieren, obwoh die Staaten bzw. Kantone eine ganz unterschiedliche Größe haben.

Das funktioniert aus meiner Sicht deshalb, weil dies lockere Föderationen sind. Wenn jeder für sich selbst verantwortlich ist, dann regelt er seine Angelegenheiten meist vernünftig. Probleme entstehen durch den Zwang zur Anpassung, zur Integration. In Deutschland durch den Länderfinanzausgleich, durch das Ziel "gleichwertiger Lebensbedingungen" im Grundgesetz.

Ich bin nicht sicher, lieber Politur, daß den Griechen mit einem Marshallplan zu helfen wäre. Sie müssen selbst aus dem Schlamassel herausfinden; und ich sehe nicht, wie das ohne Austritt aus der Eurozone gehen soll.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Staatsbankrotte und Korruption DrNick19.06.2011 10:37
RE: Staatsbankrotte und Korruption Friedrich19.06.2011 10:56
RE: Staatsbankrotte und Korruption Gürteltier19.06.2011 11:45
RE: Staatsbankrotte und Korruption Politur19.06.2011 12:35
RE: Staatsbankrotte und Korruption Zettel19.06.2011 14:06
RE: Staatsbankrotte und Korruption Gürteltier19.06.2011 20:46
RE: Staatsbankrotte und Korruption DrNick19.06.2011 15:09
RE: Staatsbankrotte und Korruption Politur19.06.2011 12:27
RE: Staatsbankrotte und Korruption Zettel19.06.2011 15:24
RE: Staatsbankrotte und Korruption R.A.19.06.2011 16:35
RE: Staatsbankrotte und Korruption DrNick19.06.2011 15:40
RE: Staatsbankrotte und Korruption WFI19.06.2011 15:47
RE: Staatsbankrotte und Korruption Zettel19.06.2011 15:10
RE: Staatsbankrotte und Korruption Arthur19.06.2011 16:57
RE: Staatsbankrotte und Korruption R.A.19.06.2011 17:02
Ursache und Wirkung Hurz19.06.2011 19:34
RE: Ursache und Wirkung stefanolix19.06.2011 20:54
RE: Ursache und Wirkung Zettel19.06.2011 22:39
RE: Staatsbankrotte und Korruption DrNick19.06.2011 21:46
RE: Staatsbankrotte und Korruption Calimero19.06.2011 17:18
RE: Staatsbankrotte und Korruption wflamme20.06.2011 00:40
RE: Staatsbankrotte und Korruption Friedrich20.06.2011 07:12
RE: Staatsbankrotte und Korruption DrNick20.06.2011 08:37
RE: Staatsbankrotte und Korruption Friedrich20.06.2011 09:32
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz