Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 4.148 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Frank

Beiträge: 187


01.07.2011 18:43
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Antworten

Für Frankreich übliche Biographien??
DSK
Dominique Gaston André Strauss-Kahn est le fils de Jacqueline Fellus, journaliste, d'origine ukrainienne (Odessa) et tunisienne et de Gilbert Strauss-Kahn, conseiller juridique et fiscal et membre du Grand Orient de France. Du côté maternel, Jacqueline Fellus est la fille de Shemaoun André Fellus, fils de Haim et Taina Hagège, originaires de Tunisie, et de Blanche Breitman, fille de Grégor et Tatiana Berkoff, originaires d'Odessa. Du côté paternel, Gilbert Strauss est le fils d'Yvonne Stengel (née en 1892 à Lunéville), et fils naturel de Gaston Strauss (1875, à Bischwiller-1934) et fils adoptif (par adoption de son père Gilbert) de Marius Kahn (cousin de Gaston), tous deux mariés successivement avec Yvonne Stengel.
Issu d'une famille juive installée au Maroc en 1951, il grandit à Agadir. La famille quitte le Maroc à la suite du tremblement de terre d'Agadir de 1960, pour Monaco.

Sarkozy
Nicolas Paul Stéphane Sarközy de Nagy-Bocsa est le fils de Paul Sarközy de Nagy-BocsaN 3 et d'Andrée Mallah. Son père est d'origine hongroise, sa mère a des origines françaises, grecques et juives.
...
Andrée Mallah, née dans le 9e arrondissement de Paris le 12 octobre 1925, est la fille de Bénédict Mallah, né Aaron « Beniko » Mallah (né en 1890 à Salonique, alors partie de l'Empire ottoman, de nos jours en Grèce) et d'Adèle Bouvier (née le 5 mars 1891 dans le 4e arrondissement de Lyon).
La famille Mallah, dont est donc issu Bénédict, père d'Andrée et grand-père de Nicolas Sarkoy, est une famille juive séfarade d'Espagne ayant trouvé refuge à Salonique après l'expulsion de 14925.
L'oncle de Bénédict, nommé Moshé est rabbin et éditeur du journal grec El Avenir. Deux de ses cousins sont sénateurs : Asher, qui contribue, en 1912, à établir l’Université du Technion à Haïfa en Israël, et Peppo, premier représentant diplomatique d’Israël en Grèce. Son père, l'arrière-grand-père de Nicolas Sarkozy, est joaillier et meurt en 1913. À ce moment, la mère de Bénédict s'installe en France, avec ses sept enfants. Beniko, aîné de la fratrie, y devient médecin et s'engage dans l'Armée française pour soigner les blessés de la Première Guerre mondiale. Il y rencontre Adèle Bouvier, infirmière catholique issue d'une famille savoyarde (devenue française en 1860) et qui fut, par ailleurs, mariée une première fois en 1910 à un autre infirmier militaire, René Prost, né à Lyon le 29 janvier 1884 et mort pour la France le 2 mars 19166.

(aus der französischsprachigen Wikipedia)

-------------------------------------------
Sit intra te concordia et publica felicitas


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Wende im Fall Strauss-Kahn? Zettel01.07.2011 05:04
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Gorgasal01.07.2011 10:59
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Nobby01.07.2011 11:16
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Zettel01.07.2011 14:02
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Frank01.07.2011 18:43
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Zettel01.07.2011 20:01
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Reiner aus dem Saarland01.07.2011 14:57
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Zettel01.07.2011 19:50
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Gorgasal01.07.2011 22:33
Neues zum Fall Strauss-Kahn Zettel02.07.2011 10:27
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn Friedrich02.07.2011 14:28
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn stefanolix02.07.2011 15:10
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn Friedrich02.07.2011 15:21
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn stefanolix02.07.2011 17:35
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn Friedrich02.07.2011 18:09
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn Zettel02.07.2011 17:53
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn stefanolix02.07.2011 22:32
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn Gorgasal02.07.2011 21:10
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn stefanolix02.07.2011 22:36
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn Zettel02.07.2011 17:44
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn Friedrich02.07.2011 18:02
Erneut eine Wende in dem Fall? Zettel02.07.2011 18:40
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Konsul03.07.2011 17:22
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? stefanolix03.07.2011 18:14
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Calimero03.07.2011 18:22
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? stefanolix04.07.2011 07:32
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Zettel03.07.2011 19:10
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn Gürteltier03.07.2011 23:12
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn stefanolix04.07.2011 07:38
RE: Neues zum Fall Strauss-Kahn Rayson05.07.2011 01:25
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Gürteltier04.07.2011 23:30
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? FTT_2.005.07.2011 07:47
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? R.A.05.07.2011 10:37
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Gürteltier05.07.2011 21:26
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Gorgasal05.07.2011 21:51
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? Gürteltier06.07.2011 00:23
RE: Wende im Fall Strauss-Kahn? FTT_2.014.10.2011 08:38
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz