Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.294 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


31.07.2011 22:47
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Antworten

Zitat von Johann Grabner
Ich sehe nirgendwo eine Quelle für großartiges Wachstum in den nächsten Jahrzehnten.

Solche Durchbrüche sind selten prognostizierbar, lieber Johann Grabner.

Um 1890 herum schien die Physik weitgehend "abgeschlossen"; es gab damals Äußerungen der Art, jetzt brauche man nur noch dieses oder jenes Detail zu erforschen. Dann begann ein Umbruch, der noch in vollem Gang ist. Die Physik ist in einer dynamischen Phase; der Ausgang ist völlig offen. Sie verbindet sich auch immer mehr mit der Astronomie und vor allem der Kosmologie.

Ebenso in der Biologie. Nicht nur steht die Gentechnik erst am Anfang, sondern die Epigenetik ist dabei, unser gesamtes Bild von der Verflechtung von Umwelt und Vererbung zu revolutionieren. Unser Verständnis von der Funktionsweise des Gehirns steht noch am Anfang; niemand hat zum Beispiel eine Ahnung, wie Bewußtsein entsteht.

Die Materialtechnik ist in einer nachgerade revolutionären Phase; die Nanotechnologie ebenso. Der Versuch, die Fusionsenergie technisch zu beherrschen, steckt noch in den Anfängen. Für Quantencomputer gibt es die ersten experimentellen Vorarbeiten.



Welche technologischen Folgen das alles haben wird, ist unbekannt. Wir wissen es so wenig, wie man vor einem halben Jahrhundert die heutige Entwicklung richtig prognostiziert hat.

Niemand von den damals sehr populären "Futurologen" hatte PC und Internet, Handy und GPS auf seiner Liste. Stattdessen hatte man phantastische Vorstellungen davon, wie Überschall-Verkehrsflugzeuge von Kontinent zu Kontinent jagen, wie in den Städten die Leute mit Hubschraubern statt Autos unterwegs sein würden. Man dachte, daß bald "der Krebs besiegt" sein werde, daß man den Mond kolonisieren würde usw.

Also, mir ist in dieser Hinsicht nicht bange, lieber Johann Grabner. Nur glaube ich nicht, daß Deutschland, in dem die Bio- und die Kerntechnologie verteufelt werden und wo auch sonst zunehmende Technikfeindlichkeit herrscht, bei diesen neuen Entwicklungen noch eine führende Rolle spielen wird; Österreich vermutlich auch nicht.

Wir werden uns wohl auf den Bau von Kuckucksuhren konzentrieren und darauf, chinesische Touristen durch unsere heile Biedermeierwelt zu führen.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle R.A.30.07.2011 23:30
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Eva Ziessler31.07.2011 13:24
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Geonaut31.07.2011 14:04
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle dirk31.07.2011 15:45
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle R.A.31.07.2011 17:47
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Johann Grabner31.07.2011 21:53
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Zettel31.07.2011 22:47
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle hubersn01.08.2011 01:11
Mehr Markt, weniger Staat Zettel01.08.2011 01:32
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle F.Alfonzo01.08.2011 01:39
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Thanatos31.07.2011 19:20
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Thomas Pauli31.07.2011 20:54
Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten R.A.31.07.2011 19:44
RE: Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten Rayson31.07.2011 19:55
RE: Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten dirk31.07.2011 22:19
RE: Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten lemmyPaz01.08.2011 21:49
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Geonaut31.07.2011 21:03
Glück und Geld (3): Gemessene Beliebigkeit R.A.01.08.2011 23:10
RE: Glück und Geld (3): Gemessene Beliebigkeit dentix0702.08.2011 15:15
RE: Glück und Geld (3): Gemessene Beliebigkeit Zettel02.08.2011 15:19
RE: Glück und Geld (3): Gemessene Beliebigkeit lemmyPaz02.08.2011 17:39
Bildung im HDI herr celine02.08.2011 18:51
RE: Bildung im HDI R.A.03.08.2011 11:01
RE: Bildung im HDI herr celine03.08.2011 18:48
Thomas DiLorenzo zur Glücksforschung Hurz02.08.2011 02:29
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz