Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.286 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
lemmyPaz

Beiträge: 90

01.08.2011 21:49
RE: Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten Antworten

Bhutan ist sicher ein extremes Beispiel.
Die Frage, ob Entwicklung wirklich mit BIP/Einwohner korrekt gemessen wird, steht zumindest in Chile nun endgültig auf der Agenda.
Und ob Verteilung nicht doch eine prominentere Rolle spielt, als dies von allen Amtsträgern der letzten bald 40 Jahre hier geglaubt wurd.
Die Arbeitslosenzahlen sinken nun seit 18 Monaten, das BIP steigt trotz Erdbeben um 6% bis 7% und trotzdem manifestiert sich eine große Unzufriedenheit mit dem neoliberalen Modell, das 10% inzwischen ein Leben wie in Norwegen ermöglicht ... und 50% ein Leben wie in Afrika.
War die auf dem Papier links-liberale Concertación noch sehr gut in der Lage, das Hoffen auf Morgen zu erhalten, scheint dies nun endgültig beendet. Regierung hat nach den letzten Umfragen nur noch eine Zustimmung von 34%, die oppositionelle und lange Jahre das pinochetistische Wirtschaftsmodell eben perfektionierende Concertación 31%. Massive Protestmärsche können in Santiago alleine 150.000 Marschierende mobilisieren.
Die Mittelschicht hat einfach keine Lust mehr von über-ermächtigten Unternehmern in groteske und unterregulierte Konsumenten-Kredite getrieben zu werden, ein in vielen Aspekten eben schlechtes Bildungs- und Gesundheitssystem aus eigener Tasche zu finanzieren.
Gestern ein langes Interview mit dem neuen Wirtschaftsminister und selbsterklärten Freimarkt-Populisten Pablo Longueira liess mich mit offenen Mund stehend vorm Fernseher vereisen (http://www.chilevision.cl/home/content/blogcategory/864/201/ , die ersten beiden Filme). Unter anderem erklärte mir der Mann, dass ja in Europa der Sozialstaat zu einer so großen Gleichheit führte, weil Europa ja mal Kolonien besass und die USA eben Mexiko. In Chile sind laut Herrn Longueira die Kolonien quasi innen. Welch ein gewaltiger Unsinn von einem intelligenten Politiker. Longueira sagt, dass man auf die Forderungen der Straße sehr ernsthaft eingehen muss, damit sich nicht irgendwann ein Links-Populist erhebt.

Ein Politik-Modell, das einseitig auf Wirtschaftswachstum und Stabilität setzt, wird irgendwann an die Grenze stossen, an der der perzepierte Grenznutzen an linken, kollektiven Politzielen wie ein Mindestmass an Verteilungsgerechtigkeit immens zunimmt. Ich hätte es mir vor 4 Jahren nicht vorstellen könnnen. Es ist aber so und es ist auch gut so.
Bestimmt ist Chile auch ein Extrem-Beispiel. In welchem anderen Land enthalten Einrichtungs/Mode Zeitschriften für die reifere Frau, die ich beim Friseur lese, Artikel wie "Dies ist das sozial ungerechteste Land der Welt"?

http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/in...1.11702786.html

Gruß Lemmy


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle R.A.30.07.2011 23:30
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Eva Ziessler31.07.2011 13:24
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Geonaut31.07.2011 14:04
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle dirk31.07.2011 15:45
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle R.A.31.07.2011 17:47
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Johann Grabner31.07.2011 21:53
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Zettel31.07.2011 22:47
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle hubersn01.08.2011 01:11
Mehr Markt, weniger Staat Zettel01.08.2011 01:32
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle F.Alfonzo01.08.2011 01:39
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Thanatos31.07.2011 19:20
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Thomas Pauli31.07.2011 20:54
Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten R.A.31.07.2011 19:44
RE: Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten Rayson31.07.2011 19:55
RE: Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten dirk31.07.2011 22:19
RE: Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten lemmyPaz01.08.2011 21:49
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Geonaut31.07.2011 21:03
Glück und Geld (3): Gemessene Beliebigkeit R.A.01.08.2011 23:10
RE: Glück und Geld (3): Gemessene Beliebigkeit dentix0702.08.2011 15:15
RE: Glück und Geld (3): Gemessene Beliebigkeit Zettel02.08.2011 15:19
RE: Glück und Geld (3): Gemessene Beliebigkeit lemmyPaz02.08.2011 17:39
Bildung im HDI herr celine02.08.2011 18:51
RE: Bildung im HDI R.A.03.08.2011 11:01
RE: Bildung im HDI herr celine03.08.2011 18:48
Thomas DiLorenzo zur Glücksforschung Hurz02.08.2011 02:29
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz