Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.294 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
herr celine

Beiträge: 153

03.08.2011 18:48
RE: Bildung im HDI Antworten

Zitat von R.A.

Zitat von herr celine
Zum Bildungsmaß im HDI, das kommt von Barro und Lee, in deren Datensatz finden sich eine Vielzahl verschiedene Indikatoren (http://barrolee.com/aboutset/defi.htm) an denen der Bildungsstand gemessen wird.


Ich wollte darauf nicht im Detail eingehen - aber m. W. machen sich alle diese Indikatoren an Äußerlichkeiten fest, an Schultypen wie sie von der jeweiligen Regierung benannt werden, an Besuchszeiten etc. Ob am Ende wirklich "Bildung" herauskommt, ist natürlich völlig offen. Es gibt sehr wenige Untersuchungen, die à la PISA-Studie auch mal den Erfolg messen.




Was dann allerdings der Bildungserfolg, aber nicht zwangsläufig das Humankapital darstellt, was die Anzahl der Jahre in unterschiedlichen Bildungseinrichtungen natürlich per se auch nicht tut, es ist aber ein weitgehend anerkanntes Maß dafür. Was natürlich genial wäre, wäre eine Art standardisierte Wissensabfrage - nach dem Motto: wer so und so viel Jahre in einer entsprechenden Bildungseinrichtung war muss einen speziellen Wissensstand in den einzelnen Teilgebieten aufweisen. Nur wer legt sowas fest? Was ist die Referenzkategorie? Da kommen deutlich größere Probleme auf uns zu. Deshalb oftmals der Rückgriff auf die bloße Anzahl der Ausbildungsjahre, weil dieses Maß eben selbst durch etwaige Unterschiede (in den Ländern, den Bildungssystemen, der Ausbildungsdauer, etc.) doch eine hohe Vergleichbarkeit bietet und der Aufwand in der Messung natürlich viel geringer ist.

Zitat von R.A.

Zitat:

Zitat von herr celine
Wären sie nicht miteinander in eine gemeinsame Richtung korreliert würde der Index vermutlich keinen Sinn machen und irgendetwas messen.


Das sehe ich anders. Korrelationen machen einen solchen Index eigentlich überflüssig, weil schon jede Komponente (insbesondere das BSP) für sich die wesentliche Aussage ergibt.
Wenn ein Land deutlich reicher ist wie ein anderes, dann liegt es eben auch bei Bildung und Gesundheit deutlich besser. Spannend wäre ein Entwicklungsindex dann, wenn ganz unterschiedliche Entwicklungen vergleichbar gemacht werden könnten.




Naja, der Sinn eines Index ist mehrere Dimensionen eines Begriffs zusammenzufassen. Natürlich haben einzelne Dimensionen und deren Indikatoren eine alleinige Aussagekraft, in der Bündelung aber kann man damit Begriffe fassen, die durch mehrere Dimensionen bestimmt sind, wie eben Wohlstand - dass die Indikatoren notwendigerweise miteinander korrelieren, weil sie ja Dimensionen innerhalb des selben Begriffs liefern ist damit eine notwendige Voraussetzung zur Indexbildung. Wie man durch einen Index alleine unterschiedliche Entwicklungen vergleichbar machen könnte erschließt sich mir im ersten Moment leider nicht. Hier sind denke ich multivariate Analysemethoden notwendig, wenn es um Entwicklungen über die Zeit geht etwa Zeitreihenregressionen.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle R.A.30.07.2011 23:30
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Eva Ziessler31.07.2011 13:24
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Geonaut31.07.2011 14:04
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle dirk31.07.2011 15:45
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle R.A.31.07.2011 17:47
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Johann Grabner31.07.2011 21:53
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Zettel31.07.2011 22:47
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle hubersn01.08.2011 01:11
Mehr Markt, weniger Staat Zettel01.08.2011 01:32
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle F.Alfonzo01.08.2011 01:39
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Thanatos31.07.2011 19:20
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Thomas Pauli31.07.2011 20:54
Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten R.A.31.07.2011 19:44
RE: Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten Rayson31.07.2011 19:55
RE: Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten dirk31.07.2011 22:19
RE: Glück und Geld (2): Vorbild ganz hinten lemmyPaz01.08.2011 21:49
RE: Glück und Geld (1): Nützliche Unfälle Geonaut31.07.2011 21:03
Glück und Geld (3): Gemessene Beliebigkeit R.A.01.08.2011 23:10
RE: Glück und Geld (3): Gemessene Beliebigkeit dentix0702.08.2011 15:15
RE: Glück und Geld (3): Gemessene Beliebigkeit Zettel02.08.2011 15:19
RE: Glück und Geld (3): Gemessene Beliebigkeit lemmyPaz02.08.2011 17:39
Bildung im HDI herr celine02.08.2011 18:51
RE: Bildung im HDI R.A.03.08.2011 11:01
RE: Bildung im HDI herr celine03.08.2011 18:48
Thomas DiLorenzo zur Glücksforschung Hurz02.08.2011 02:29
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz