Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 2.639 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Techniknörgler

Beiträge: 2.736

01.08.2011 18:23
RE: RAF, Dschihad, Breivik Antworten

Eigentlich wollte ich mit einem Kommentar zu dem ganzen Themenkomplex noch warten, auch aus dem Grund den Sie aufgeführt haben, geehrter Zettel: Der Attentäter wollte eine solche Diskussion anstoßen.

Aber Sie selber sprechen ja den Themenkomplex an, also erlaube ich mir eine Antwort.

Sie schrieben:

Zitat
Ich kann dem nur zustimmen. Die Dschihadisten berufen sich zwar zur Rechtfertigung ihrer Mordtaten auf den Islam; aber sie tun das zu Unrecht. Die meisten Moslems, auch die meisten Islam-Gelehrten, lehnen den politischen Mord strikt ab.



Ich will ihnen da gar nicht komplett widersprechen, aber ein bischen mehr gibt es dazu doch zu schreiben.

Anfang des Jahres wurde ein Gouverneur in Pakistan von einem seiner Leibwächter erschossen. Es ging um ein Blasphemiegesetz, welches die Todesstrafe vorsieht.

Der Spiegel brachte dazu folgende Meldung (Hervorhebungen von mir):

Zitat

Mehrere hundert islamische Geistliche warnten jetzt vor Trauerbekundungen für den Provinzgouverneur, der ein entschiedener Gegner des Blasphemie-Gesetzes war. Die mehr als 500 Theologen erklärten, wer Gotteslästerungen unterstütze, mache sich selbst der Blasphemie schuldig, die in Pakistan mit dem Tode bestraft werden kann. Der Mord an Taseer sollte für die Gegner des Gesetzes eine Lektion sein.

Eigentlich vertritt die Gruppe der Geistlichen eine liberale Auffassung des Islam, die Theologen gelten als Kritiker der Taliban. Auf der anderen Seite führte die Gruppe in der Vergangenheit Protestdemonstrationen für das Gesetz gegen Gotteslästerungen an. In Pakistan sind mehr als 95 Prozent der 170 Millionen Einwohner Muslime.



Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,738009,00.html

Aber um dieses Theologen soll es mir hier jetzt gar nicht gehen, auch nicht um die schnelle Einstufung als liberale, islamische Theologen durch Spiegel-Online: Mag ja sein das die Mehrheit der Theologen solche Taten verabscheut - aber tat es Mohamed?

Insofern ist die Bezeichnung Islamkritik vielleicht nicht akkurat, besonders da man ja mit Islam alles und nichts bezeichnen kann (daraus, dass es jedem frei steht einen religiösen Begriff zu verwenden wie er will, leiten ja einige ab, man dürfe einen Begriff nicht mehr mit einer Definition verwenden, die den Begriff in der Diskussion brauchbar macht). Mohamed-Kritik wäre vielleicht die richtige Bezeichnung. Mit Pauschalisierung von Muslimen, wie es oft pauschal Islamkritikern vorgewurfen wird, hat dies nichts zu tun.

Ich wollte dazu eigentlich bisher noch nichts schreiben, da ich bald einen längeren Artikel (besser eine Artikelserie) dazu in einem eigenen Blog veröffentlichen wollte. Dauert aber noch (nein, der Blog existiert noch nicht).


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
RAF, Dschihad, Breivik Zettel01.08.2011 17:12
RE: RAF, Dschihad, Breivik Florian01.08.2011 18:09
RE: RAF, Dschihad, Breivik Daniel I.01.08.2011 18:29
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel01.08.2011 18:35
RE: RAF, Dschihad, Breivik C.01.08.2011 22:28
RE: RAF, Dschihad, Breivik Techniknörgler01.08.2011 18:23
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel01.08.2011 18:44
RE: RAF, Dschihad, Breivik Llarian01.08.2011 18:39
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel01.08.2011 18:57
RE: RAF, Dschihad, Breivik Llarian01.08.2011 20:52
RE: RAF, Dschihad, Breivik Erling Plaethe01.08.2011 20:08
RE: RAF, Dschihad, Breivik stefanolix01.08.2011 20:23
RE: RAF, Dschihad, Breivik Llarian01.08.2011 20:41
RE: RAF, Dschihad, Breivik Erling Plaethe02.08.2011 00:48
RE: RAF, Dschihad, Breivik C.02.08.2011 08:07
RE: RAF, Dschihad, Breivik Erling Plaethe02.08.2011 10:11
RE: RAF, Dschihad, Breivik Am_Rande02.08.2011 13:32
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel02.08.2011 14:30
RE: RAF, Dschihad, Breivik C.02.08.2011 14:48
RE: RAF, Dschihad, Breivik Erling Plaethe02.08.2011 23:57
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel03.08.2011 00:35
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz