Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 2.635 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
C.

Beiträge: 2.639


01.08.2011 22:28
RE: RAF, Dschihad, Breivik Antworten

Zitat von Zettel
Die Ziele Breiviks dürften ja auch viele Konservative richtig finden. Er ist - soweit ich das weiß - ja kein Nazi, sondern will ein autoritär regiertes Europa; ungefähr wie das heutige Rußland. Zitat:



Lieber Zettel,

das ist wiederum das Vertrackte an dieser Diskussion, wie soll ich Dir jetzt widersprechen, ohne auf die Ziele Breiviks einzugehen?

Breivik hat nur ein Ziel und das betont er sehr ausführlich, es ist die Verbreitung seines Manifests.

Alles andere ist ihm völlig egal, er hat sein Ziel erreicht, auch dank Mithilfe der linken Schlauberger und der noch linkeren "Rechtsextremismusexperten". Breivik war es wichtig, möglichst viele möglichst spektakulär zu ermorden, denn nur damit konnte er maximale Aufmerksamkeit für das "Manifest" erreichen. Wenn er wüsste, dass in Deutschland alleine die Erwähnung von Broder in einem von ihm kopierten Artikel von Fjordman, der ein Interview Broders "De Volkskrant" zitiert, in Deutschland eine Kampagne gegen Schreibtischtäter, Rechtspopulisten, Blogger und Kommentatoren losgetreten wird, hätte er sich bereits totgelacht.

Nachdem zum Beispiel Gensing richtig erkannt hat, dass das Massaker eine Marketing-Aktion ist, muss er auch noch die Reklametrommel rühren:


Zitat von Patrick Gensing
B.s Thesen zu Islam und 68ern lassen sich Millionenfach in Internet-Foren und auch Mainstream-Medien nachlesen. Unter dem Banner der Meinungsfreiheit (“Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!”) wird eine angebliche linke Meinungshegemonie sowie der drohende Untergang des Abendlandes beklagt. Eine brisante Mischung aus Minderwertigkeitskomplexen und Chauvinismus, die mit religiösen Elementen angereichert offenbar das Motiv für den Massenmord in Norwegen geliefert hat. Der Kampf der Rechtsradikalen für mehr Freiheit ist das genaue Gegenteil, die Konsequenzen sind Gräben in der Gesellschaft, Intoleranz, Hass – und nun sogar Massenmord.

Vielleicht gibt das bürgerlichen Kreisen in Deutschland, die gerne mit vermeintlichen Tabubrüchen kokettieren, auch endlich zu denken.



Bei mir läuten die Alarmglocken, wenn im Staatsfernsehen* die Meinungsfreiheit angegriffen wird, denn sie ist das einzige Unterscheidungsmerkmal zu Diktaturen, seien sie religiöser, kommunistischer, sozialistischer, nationalsozialistischer oder faschistischer Natur. Breiviks Gesellschaftsvison, die allerdings nebensächlich ist, da er ja bereits eine Mission erfüllt hat, ist eine Diktatur. Ich glaube nicht, dass sich Konservative und schon gar nicht Liberale darin wiederfinden.

*Nachtrag: Das Recht, eine von den jeweils Herrschenden abweichende Meinung vertreten zu können, so widerlich sie auch sein mag, ist die Errungenschaft der Aufklärung. In einer Gesellschaft, die sich über die Fundamentalisten der Aufklärung empört, zu denen Broder gehört, läuft gewaltig etwas schief.

http://www.iceagenow.com/ Cooling is the New Warming


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
RAF, Dschihad, Breivik Zettel01.08.2011 17:12
RE: RAF, Dschihad, Breivik Florian01.08.2011 18:09
RE: RAF, Dschihad, Breivik Daniel I.01.08.2011 18:29
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel01.08.2011 18:35
RE: RAF, Dschihad, Breivik C.01.08.2011 22:28
RE: RAF, Dschihad, Breivik Techniknörgler01.08.2011 18:23
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel01.08.2011 18:44
RE: RAF, Dschihad, Breivik Llarian01.08.2011 18:39
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel01.08.2011 18:57
RE: RAF, Dschihad, Breivik Llarian01.08.2011 20:52
RE: RAF, Dschihad, Breivik Erling Plaethe01.08.2011 20:08
RE: RAF, Dschihad, Breivik stefanolix01.08.2011 20:23
RE: RAF, Dschihad, Breivik Llarian01.08.2011 20:41
RE: RAF, Dschihad, Breivik Erling Plaethe02.08.2011 00:48
RE: RAF, Dschihad, Breivik C.02.08.2011 08:07
RE: RAF, Dschihad, Breivik Erling Plaethe02.08.2011 10:11
RE: RAF, Dschihad, Breivik Am_Rande02.08.2011 13:32
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel02.08.2011 14:30
RE: RAF, Dschihad, Breivik C.02.08.2011 14:48
RE: RAF, Dschihad, Breivik Erling Plaethe02.08.2011 23:57
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel03.08.2011 00:35
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz