Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 2.635 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Erling Plaethe

Beiträge: 4.660


02.08.2011 10:11
RE: RAF, Dschihad, Breivik Antworten

Lieber C.

Die Verbindungen zwischen Stasi und RAF sind zwar schon länger bekannt, aber ich gebe ihnen recht, lieber C., eine Neubewertung drängt sich auf. Und für mich wird deutlich, dass man es bei der "Rote Armee Fraktion" tatsächlich mit einer solchen zu tun hatte. So wie al-Qaida die Unterstützung von Afghanistan unter der Talibanführung und Teilen des pakistanischen Sicherheitsdienstes genoss, ja ihre Kreation war, war die RAF Bestandteil einer paramilitärischen Unterorganisation der Stasi. Sie wurde als Untergrundarmee gegen die NATO, explizit gegen die in Deutschland stationierten Alliierten eingesetzt. In diesem Zusammenhang sind die "Bekennerschreiben" Nebelkerzen wie auch die "Videobotschaften".
Das Politische am Terrorismus ist seine Zugehörigkeit zum Krieg als destabilisierender Faktor.
Das Narzistische mag für den Massenmörder aus Norwegen im Vordergrund gestanden haben, aber politisch, als Teil einer gesellschaftlichen Diskussion, sind Terroristen nie gewesen. Die Protagonisten der Randgruppenstrategie haben das aus ihnen gemacht. Die Objekte der soziologischen Betrachtung sagten: Danke für die Blumen! Und haben ihre Rolle gespielt und es wird auch immer wieder neue geben - aber nicht weil die Nachfrage gelangweilter und ebenfalls zum Narzismus neigender Talkshowvagabunden offensichtlich nicht zu befriedigen ist, sondern weil nun mal nicht alle Menschen lieb und gut sind. Manche sind eben so böse, dass die Gesellschaft vor ihnen geschützt werden muss. Allerdings erst nachdem ihre Gedanken Taten werden, die durch Gesetze definiert sind
P.S. Mit Taten meine ich ausdrücklich den Bau von Bomben und andere Gesetzesverstösse wie z.B. gegen den Paragraphen 130 des StGB

Viele Grüße Erling Plaethe


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
RAF, Dschihad, Breivik Zettel01.08.2011 17:12
RE: RAF, Dschihad, Breivik Florian01.08.2011 18:09
RE: RAF, Dschihad, Breivik Daniel I.01.08.2011 18:29
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel01.08.2011 18:35
RE: RAF, Dschihad, Breivik C.01.08.2011 22:28
RE: RAF, Dschihad, Breivik Techniknörgler01.08.2011 18:23
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel01.08.2011 18:44
RE: RAF, Dschihad, Breivik Llarian01.08.2011 18:39
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel01.08.2011 18:57
RE: RAF, Dschihad, Breivik Llarian01.08.2011 20:52
RE: RAF, Dschihad, Breivik Erling Plaethe01.08.2011 20:08
RE: RAF, Dschihad, Breivik stefanolix01.08.2011 20:23
RE: RAF, Dschihad, Breivik Llarian01.08.2011 20:41
RE: RAF, Dschihad, Breivik Erling Plaethe02.08.2011 00:48
RE: RAF, Dschihad, Breivik C.02.08.2011 08:07
RE: RAF, Dschihad, Breivik Erling Plaethe02.08.2011 10:11
RE: RAF, Dschihad, Breivik Am_Rande02.08.2011 13:32
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel02.08.2011 14:30
RE: RAF, Dschihad, Breivik C.02.08.2011 14:48
RE: RAF, Dschihad, Breivik Erling Plaethe02.08.2011 23:57
RE: RAF, Dschihad, Breivik Zettel03.08.2011 00:35
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz