Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 6.068 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
C.

Beiträge: 2.639


13.08.2011 17:30
RE: Klassenstandpunkt Antworten

Zitat von H_W
Aber bei der Bewerbung bitte daran denken, der Nick "Erika" ist schon vergeben


Ich halte die Legenden, die sich um IM Erika bilden, für albern. Es handelt sich dabei nicht um eine informelle Mitarbeiterin des MfS, sondern um eine formelle Angehörige der "Kampfreserve" des SED. Sie hat also nichts zu verbergen. Da ich aus der französischen Besatzungszone komme, dem großartigen Geschenk der Briten und Amerikaner an die Grande Nation, interessieren mich Ostbiographien herzlich wenig. Vielleicht hätte ich so ein FDJ Hemd auch schmucker gefunden als den selbstgestrickten Pullover meines Geschichtslehrers.

Bevor ich mich an den ewig gestrigen Knallköpfen der Jungen Welt abarbeite, möchte ich lieber wissen, wer im Westen im Dienste der SED (es muss ja nicht gleich das MfS sein) für den Sieg des Kommunismus aktiv war. Wäre das bekannt, würden bei der heutigen Feierstunde so manchem die Häppchen aus dem Gesicht fallen, andere wäre erst gar nicht eingeladen worden.

Aber wenn wir schon bei Bluthilde sind, das Original schlägt die Satire um Längen:

Zitat von Antifaschistisches Komitee gegen Krieg und Sozialraub
Erklärung zum 50. Jahrestag der Sicherung der Staatsgrenze der Deutschen Demokratischen Republik am 13. August 1961:

Die Sicherung der Staatsgrenze der DDR, insbesondere gegenüber den drei Westsektoren Berlins, am 13. August 1961 war eine historisch notwendige Maßnahme der sozialistischen Staatengemeinschaft zur Abwehr der sich akut zuspitzenden Kriegsgefahr in Europa.
Es muss daran erinnert werden, dass der deutsche Imperialismus nach 1945 zu keinem Zeitpunkt seine Absichten aufgegeben hat, wirklich demokratische Entwicklungen und jegliche Ansätze einer sozialistischen Entwicklung zuerst in der sowjetischen Besatzungszone und dann in der DDR mit allen Mitteln zu verhindern und nach Möglichkeit rückgängig zu machen.
Mit allen Mitteln hieß eben auch mit allen dem Imperialismus zu Gebote stehenden nicht friedlichen Möglichkeiten – Unterwanderung, Hetze, Abwerbung von Fachkräften, Sabotage, Terror, Mord und Totschlag. Dieser immer aggressiveren, auf die Beseitigung der DDR gerichteten Politik des Westens Einhalt zu gebieten, war im Sommer 1961 unausweichlich.
Die Warschauer Vertragsstaaten schoben mit ihren abgestimmten Maßnahmen den Einmischungs- und Interventionsabsichten in der zu diesem Zeitpunkt einzig möglichen Weise einen wirksamen Riegel vor und errichteten mit den Grenzsicherungsmaßnahmen den antifaschistischen Schutzwall....
... Es kann nicht verwundern, dass das Kapital und die politischen Kräfte der BRD nach der Vereinnahmung des Territoriums der DDR im Jahre 1990 heute mehr denn je gegen all die Menschen zu Felde ziehen, die mit ihrem persönlichen Einsatz diese friedenssichernden Maßnahmen beginnend mit dem 13. August 1961 ermöglicht und nachhaltig durchgesetzt haben. Die Diskriminierung der Grenzsoldaten, die oft unter Einsatz ihres Lebens diese Grenze zuverlässig gesichert und geschützt haben, ist wesentlicher Bestandteil dieser Kampagne....





*Antifaschistisches Komitee gegen Krieg und Sozialraub:
Bündnis für Soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde(BÜSGM), Deutscher Freidenkerverband, Landesverband Berlin, Deutsche Kommunistische Partei, Landesverband Berlin, Freundeskreis “Ernst- Thälmann-Gedenkstätte“ e.V. Ziegenhals und Aktionsbündnis Ernst-Thälmann-Denkmal Berlin, Gesellschaft zur Rechtlichen und Humanitären Unterstützung e.V.(GRH), Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde e.V.(GBM), Kommunistische Partei Deutschlands, Ostdeutsches Kuratorium von Verbänden e.V.(OKV), RotFuchs -Förderverein e.V., Revolutionärer Freundschaftsbund e.V.(RFB).

Berlin, 10. Juni 2011

http://www.iceagenow.com/ Cooling is the New Warming


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
13. August 1961 Zettel13.08.2011 05:07
RE: 13. August 1961 Florian13.08.2011 09:59
RE: 13. August 1961 Erling Plaethe13.08.2011 12:25
RE: 13. August 1961 Juno13.08.2011 13:22
RE: 13. August 1961 Llarian13.08.2011 14:30
RE: 13. August 1961 H_W13.08.2011 14:47
RE: 13. August 1961 AldiOn13.08.2011 15:02
Dann bin ich wohl eine Ausnahme H_W13.08.2011 15:48
RE: 13. August 1961 C.13.08.2011 16:10
Klassenstandpunkt H_W13.08.2011 16:30
RE: Klassenstandpunkt PPQ13.08.2011 17:14
RE: Klassenstandpunkt C.13.08.2011 17:30
RE: 13. August 1961 C.13.08.2011 15:45
Danke! H_W13.08.2011 15:52
RE: 13. August 1961 Arthur13.08.2011 15:52
es war nicht alles schlecht, oder ;-) Alreech13.08.2011 20:15
RE: 13. August 1961 danielphoffmann13.08.2011 17:38
Noch zwei Gedanken Llarian13.08.2011 20:25
RE: Noch zwei Gedanken dirk13.08.2011 23:18
Erinnerung F.Alfonzo14.08.2011 01:09
RE: Erinnerung McCluskey14.08.2011 10:21
RE: Erinnerung Erling Plaethe14.08.2011 12:13
RE: Erinnerung McCluskey14.08.2011 13:45
RE: Erinnerung Hausmann14.08.2011 22:42
RE: Erinnerung Zettel15.08.2011 03:32
RE: Erinnerung Zettel15.08.2011 09:58
RE: Erinnerung Michel15.08.2011 11:01
RE: Erinnerung lois jane17.08.2011 10:34
RE: Erinnerung Hausmann19.08.2011 22:43
RE: Erinnerung Rayson19.08.2011 23:32
RE: Erinnerung Hausmann19.08.2011 23:48
RE: Erinnerung Gansguoter20.08.2011 08:49
Ausreisefreiheit als Ausfluss der allgemeinen Handlungsfreiheit Hurz20.08.2011 23:57
RE: Erinnerung C.14.08.2011 23:16
Kennedy und die Mauer Zettel15.08.2011 03:09
RE: Kennedy und die Mauer Juno15.08.2011 08:36
RE: Kennedy und die Mauer Zettel15.08.2011 09:47
RE: Kennedy und die Mauer Herr15.08.2011 11:33
RE: Kennedy und die Mauer Zettel15.08.2011 13:45
RE: Kennedy und die Mauer Herr15.08.2011 13:53
RE: Kennedy und die Mauer Colombia15.08.2011 16:17
RE: Kennedy und die Mauer Zettel15.08.2011 16:40
RE: Kennedy und die Mauer Herr15.08.2011 23:38
RE: Kennedy und die Mauer Colombia15.08.2011 23:52
RE: Kennedy und die Mauer Herr16.08.2011 11:54
RE: Kennedy und die Mauer Colombia16.08.2011 12:17
RE: Kennedy und die Mauer Florian15.08.2011 15:53
RE: Kennedy und die Mauer Zettel15.08.2011 16:25
RE: Kennedy und die Mauer Zettel15.08.2011 17:15
"Kennedy blufft". Einzelheiten zur Woche vor dem 13. August Zettel15.08.2011 20:38
RE: "Kennedy blufft". Einzelheiten zur Woche vor dem 13. August Arthur15.08.2011 21:34
Chruschtschow Zettel16.08.2011 03:08
RE: Chruschtschow Florian16.08.2011 13:40
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz