Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 6.056 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
lois jane

Beiträge: 650

17.08.2011 10:34
RE: Erinnerung Antworten

Zitat von Zettel

Zitat von Hausmann
Es ist sicher angenehm, sich heute freiheitlich - anklagend an die Brust zu schlagen. Darf ich trotzdem vorsichtig erinnern, daß es neben dem "Ostblock" auch eine USA oder Bundesregierung (Adenauer) gab, die sich, schwacher Erinnerung nach, damals recht schaumgebremst verhielten? http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/d..._war_die_mauer/


So ist es, lieber Hausmann. Ich habe dazu jetzt diesen Artikel geschrieben.

Man muß dazu, was Adenauer angeht, freilich sehen, daß er sich Kennedys Politik der détente erbittert widersetzt hat. Was die Mauer anging, hatte er keine Wahl. Bei den Ostdeutschen durch einen sofortigen Berlinbesuch und patriotische Reden falsche Hoffnungen zu wecken, wäre unverantwortlich gewesen.

Hätte es statt Kennedy 1961 einen mutigen Präsidenten im Weißen Haus gegeben, der dem Kommunismus widerstanden hätte, dann hätte der Bau der Mauer das Fanal für den Sturz des Kommunismus sein können. Dank Kennedys Feigheit bestand er aber weitere 28 Jahre.




Dann haben wir ja noch mal Glück gehabt, daß jemand wie JFK - aber ein Truman, Eisenhower, Nixon hätten sich auch nicht anders verhalten - im Amt war, der nicht wegen Ost-Berlin einen Weltkrieg vom Zaun brechen wollte.

Man kann ja durchaus - zu Recht - Kennedy vorwerfen, in Wien schwach gewesen zu sein, was die USSR dann zum Vorgehen in Berlin* und KKuba ermutigt habe.

*Wobei aber die Abriegelung durch die Mauer nur die zweitbeste Option für Moskau war. Man wollte ja lieber West-Berlin faktisch in seinen Bannkreis ziehen (Brandt sprach damals von der "Vogelfreien Stadt") und nur als dies nicht gelang, baute man die Mauer. Warum gelang das nicht? Welche Rolle spiele hier JFK?

Nach dem Mauerbau hat sich Kennedy tadellos verhalten und klar die Linie gezogen: bis hierher und nicht weiter. Und die Sowjets haben sie nicht überschritten.

Ebenso war es dann hinsichtlich KKuba (was nun nicht wirklich "Weltherrschaft" bedeutet): auch hier stand Kennedy fest - in zwei Richtungen - und die Sowjets gaben schließlich nach.

Kennedys zeitweise Schwäche war sicherlich mitverantwortlich, zwei gefährliche Situationen heraufziehen zu lassen, in denen er sich aber bewährt hat.

Die Hauptverantwortung liegt aber dennoch beim Täter selbst, bei der Mauer, in KKuba.

PS. Was die Schweinebucht angeht - die wurde noch unter Eisenhower geplant. Kennedy trägt hier nur für seine Entscheidungen in der Sache die Verantwortung, nicht für die ganze Operation.

Kein Kommentar!


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
13. August 1961 Zettel13.08.2011 05:07
RE: 13. August 1961 Florian13.08.2011 09:59
RE: 13. August 1961 Erling Plaethe13.08.2011 12:25
RE: 13. August 1961 Juno13.08.2011 13:22
RE: 13. August 1961 Llarian13.08.2011 14:30
RE: 13. August 1961 H_W13.08.2011 14:47
RE: 13. August 1961 AldiOn13.08.2011 15:02
Dann bin ich wohl eine Ausnahme H_W13.08.2011 15:48
RE: 13. August 1961 C.13.08.2011 16:10
Klassenstandpunkt H_W13.08.2011 16:30
RE: Klassenstandpunkt PPQ13.08.2011 17:14
RE: Klassenstandpunkt C.13.08.2011 17:30
RE: 13. August 1961 C.13.08.2011 15:45
Danke! H_W13.08.2011 15:52
RE: 13. August 1961 Arthur13.08.2011 15:52
es war nicht alles schlecht, oder ;-) Alreech13.08.2011 20:15
RE: 13. August 1961 danielphoffmann13.08.2011 17:38
Noch zwei Gedanken Llarian13.08.2011 20:25
RE: Noch zwei Gedanken dirk13.08.2011 23:18
Erinnerung F.Alfonzo14.08.2011 01:09
RE: Erinnerung McCluskey14.08.2011 10:21
RE: Erinnerung Erling Plaethe14.08.2011 12:13
RE: Erinnerung McCluskey14.08.2011 13:45
RE: Erinnerung Hausmann14.08.2011 22:42
RE: Erinnerung Zettel15.08.2011 03:32
RE: Erinnerung Zettel15.08.2011 09:58
RE: Erinnerung Michel15.08.2011 11:01
RE: Erinnerung lois jane17.08.2011 10:34
RE: Erinnerung Hausmann19.08.2011 22:43
RE: Erinnerung Rayson19.08.2011 23:32
RE: Erinnerung Hausmann19.08.2011 23:48
RE: Erinnerung Gansguoter20.08.2011 08:49
Ausreisefreiheit als Ausfluss der allgemeinen Handlungsfreiheit Hurz20.08.2011 23:57
RE: Erinnerung C.14.08.2011 23:16
Kennedy und die Mauer Zettel15.08.2011 03:09
RE: Kennedy und die Mauer Juno15.08.2011 08:36
RE: Kennedy und die Mauer Zettel15.08.2011 09:47
RE: Kennedy und die Mauer Herr15.08.2011 11:33
RE: Kennedy und die Mauer Zettel15.08.2011 13:45
RE: Kennedy und die Mauer Herr15.08.2011 13:53
RE: Kennedy und die Mauer Colombia15.08.2011 16:17
RE: Kennedy und die Mauer Zettel15.08.2011 16:40
RE: Kennedy und die Mauer Herr15.08.2011 23:38
RE: Kennedy und die Mauer Colombia15.08.2011 23:52
RE: Kennedy und die Mauer Herr16.08.2011 11:54
RE: Kennedy und die Mauer Colombia16.08.2011 12:17
RE: Kennedy und die Mauer Florian15.08.2011 15:53
RE: Kennedy und die Mauer Zettel15.08.2011 16:25
RE: Kennedy und die Mauer Zettel15.08.2011 17:15
"Kennedy blufft". Einzelheiten zur Woche vor dem 13. August Zettel15.08.2011 20:38
RE: "Kennedy blufft". Einzelheiten zur Woche vor dem 13. August Arthur15.08.2011 21:34
Chruschtschow Zettel16.08.2011 03:08
RE: Chruschtschow Florian16.08.2011 13:40
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz