Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.928 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


24.09.2011 11:01
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Antworten

Zitat von WasIstLiberal?

Zitat von Zettel

Zitat von Urlauber

Zitat von Erling Plaethe
Ein Krieg im Nahen Osten unter Beteiligung mehrerer arabischer Staaten gegen Israel, hätte wohl die Beteiligung der NATO zur Folge. Wenn dem Volk von Libyen geholfen wird dann sicher auch dem Israels.

Wenn die NATO im Nahen Osten eingreifen sollte (was ich nicht glaube), dann nur gegen Israel.


Es wird, denke ich, so laufen wie im Suezkrieg 1956: Die USA werden Israel zwingen, den Krieg abzubrechen, bevor er gewonnen ist.

Daraus resultieren im Grunde alle diese Konflikte. Würde Israel frei handeln können, dann wäre es in der Lage, Frieden zu schaffen. Aber die "Weltmeinung" läßt das nicht zu. Also gibt es immer wieder kleinere und größere Kriege.


Wieso wäre es dann nicht besser die USA halten sich heraus? Ich kann Ihre Haltung bzgl. der USA nicht verstehen. Soll Sie sich nun einmischen oder nicht?
Oder andersherum gefragt: Wann soll sie sich einmischen und wann nicht? Sollen die USA Israel so gut es eben geht "aufhalten", sollen Sie mit Israel in irgendeinen Krieg ziehen? Ich wäre auch an der "Weltmeinung" interessiert, da mir nicht bewusst wäre, daß es so etwas geben könnte. Wie man lapidar von "kleineren und größeren Kriegen" schreiben kann finde ich zweifelhaft.


Ich bin, lieber WasIstLiberal, so wenig wie irgendwer sonst in der Lage, gute Ratschläge in Bezug auf die Lage im Nahen Osten zu geben. Das, was Sie zitieren, ist ja nur der Versuch einer kleinen Analyse gewesen; und einer Vorhersage, was passieren wird, wenn ein neuer Nahostkrieg begonnen werden sollte. Die Hamas ist ja gerade wieder einmal heftig am Zündeln.

Was finden Sie, lieber WasIstLiberal? an der Formulierung "kleineren und größeren Kriegen" bedenklich? Es gab vier große Kriege zwischen Israel und Arabern (den Palästinakrieg, den Suezkrieg, den Sechstagekrieg und den Jom-Kippur-Krieg), es gab größere Militäraktionen wie im Südlibanon und im Gazastreifen, und es gab und gibt den täglichen Kleinkrieg, den Terroristen gegen Israel führen. Das jüngste Beispiel waren die Anschläge nahe der Grenze zum Sinai.

Zitat von WasIstLiberal?
Wie ich Sie verstehe, ist der Weltmachtstatus des USA (weil es sich um einen Rechtsstaat handelt) unverzichtbar. Speziell wenn es gegen China und Russland geht. Soweit kann ich dem durchaus folgen. Nun denn; Israel sollen die USA nicht aufhalten weil es die Israelis offenbar ohne Einmischung besser geregelt bekommen.

So pauschal kann man das nicht sagen. Ich habe ja nur geschrieben: Die USA haben Israel mit Rücksicht auf die "Weltmeinung" gezwungen, einen Krieg abzubrechen, bevor er eindeutig gewonnen war. Solche Ergebnisse, in denen jede Seite sich als halber Sieger fühlen kann, sind aber notorische Wurzeln neuer Kriege. JeffDavis als Militärhistoriker wird dazu sicher Genaueres sagen können.

Zitat von WasIstLiberal?
Warum stimmen die USA dann mit Sicherheit gegen einen Staat Palästina? Israel wäre doch ohne diese Unterstützung "besser" dran, den schließlich wäre Israel in der Lage Frieden zu schaffen, was ja andererseits meint die USA sind dazu nicht in der Lage.

Das verstehe ich nicht. Ich hatte vom Verhalten der USA während eines Nahostkriegs gesprochen. Jetzt geht es um etwas ganz Anderes, nämlich ihr Verhalten im Sicherheitsrat.

Zitat von WasIstLiberal?
Wenn die USA aber nicht in der Lage sind Frieden zu schaffen, was nützt dann der Weltmachtstatus der USA? Das ergibt für mich, mit Verlaub, keinen Sinn.

Ja, wenn die Welt so einfach wäre, lieber WasIstLiberal?. Die USA als Weltmacht schützen unsere Interessen; auch und gerade die des militärisch schwachen Europa. Sie sind nicht in der Lage, im Nahen Osten Frieden zu schaffen; das habe alle Präsidenten des vergangenen halben Jahrhunderts erfahren. Das eine ist so, wie es ist. Das andere ist so, wie es ist.

Mag sein, daß das keinen Sinn ergibt. Aber die Geschichte ergibt selten einen Sinn.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Zettel24.08.2011 17:00
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Zettel24.08.2011 17:39
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Techniknörgler24.08.2011 18:43
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Erling Plaethe24.08.2011 20:16
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Zettel24.08.2011 20:47
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Erling Plaethe24.08.2011 21:42
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? flobotron25.08.2011 07:29
Obama Zettel25.08.2011 07:55
RE: Obama Frank25.08.2011 14:25
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Urlauber24.08.2011 20:50
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Zettel24.08.2011 20:56
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? WasIstLiberal?24.09.2011 08:19
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Zettel24.09.2011 11:01
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? WasIstLiberal?24.09.2011 17:21
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Zettel24.09.2011 18:32
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? WasIstLiberal?25.09.2011 07:19
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Techniknörgler25.08.2011 15:54
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Zettel25.08.2011 16:20
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Hermann25.08.2011 20:40
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Zettel25.08.2011 20:53
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Hermann25.08.2011 21:04
Moslem Obama Zettel25.08.2011 21:21
RE: Moslem Obama Hermann25.08.2011 22:07
RE: Moslem Obama Zettel25.08.2011 22:36
RE: Moslem Obama Erling Plaethe26.08.2011 00:20
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? Urlauber25.08.2011 22:22
RE: Stratfors Analysen: Anerkennung eines Staats Palästina? xanopos26.08.2011 08:19
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz