Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.043 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Florian

Beiträge: 2.698

05.09.2011 18:38
RE: Die deutsche Gefahr Antworten

Zitat
Es ist eine schwierige Lage. Ich sehe nicht, daß es einen einfachen Ausweg gäbe. Ein Deutschland, das wieder die Muskeln spielen läßt, wäre verheerend für Europa.




Ganz recht.

Und dies ist übrigens ein weiterer Grund, warum die derzeitigen Euro-Diskussionen so gefährlich sind.

Derzeit lautet die offizielle Linie ja ungefähr wie folgt:

A. Deutschland muss Griechenland, Portugal et al mit hohen Milliardenbeträgen retten - das ist alternativlos, will man nicht die Zukunft Europas gefährden.
B. Diese Zahlungen darf es für Griechenland et al aber nicht zum Nulltarif geben. Diese Länder müssen harte Sanierungsschritte machen und diese müssen von Deutschland kontrolliert und initiiert werden.

Punkt A und B sind in dieser Lesart zwei Seiten einer Medaille: Beide Seiten müssen eben Opfer bringen.

Diese beiden Punkte werden aber das Euro-Regime in ganz Europa verhasst machen.
Die Nordeuropäer werden die vielen Milliarden verfluchen, die in den Süden fließen (und sie werden die Südeuropäer dafür verachten).
Die Südeuropäer werden die harten Sanierungsschritte, die ihnen von den Nordeuroäern oktoryiert werden verfluchen - und sie werden die Nordeuropäer dafür hassen.

Diese Richtung ist daher nicht nur ökonomisch desaströs, sondern auch politisch auf mittlere Frist für Europa fatal.


Dabei gäbe es ja durchaus einen Ausweg:
Man beendet die derzeitige Währungsunion.
Entweder, indem Griechenland et.al aussteigen. Oder indem Deutschland et.al aussteigen.
Die letztgenannte Variante, wäre vermutlich sogar die schmerzlosere. Denn wenn Griechenland et al aussteigen, folgt für diese Länder zwangsläufig der Staatsbankrott (weil die deren Verschuldung ja in Euro lautet, der Euro gegenüber der neuen Drachme stark aufwerten wird und somit die Verschuldung noch einmal massiv ansteigt).
Ein Ausstieg Deutschlands würde hingegen die neue Mark gegenüber dem Euro aufwerten lassen. Die deutsche Staatsverschuldung würde dadurch sogar deutlich sinken.

"Disziplinierungsmaßnahmen" müsste dann auch nicht der (dann bald verhasste) Zuchtmeister Deutschland anordnen.
Sondern sie wären ein ganz natürliches Marktergebnis. Damit kann Griechenland aber umgehen - eine beständige Abwertung der Drachme war für Griechenland jahrzehntelang Normalität. Zu Volksaufständen hat das nie geführt (obwohl eine Abwertung der eigenen Währung ja eine versteckte Gehaltskürzung darstellt).


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Vereinigte Staaten von Europa? Zettel03.09.2011 05:39
RE: Vereinigte Staaten von Europa? C.03.09.2011 10:40
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Friedrich03.09.2011 17:25
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Erling Plaethe03.09.2011 10:46
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Popeye03.09.2011 10:55
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Zettel03.09.2011 11:19
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Gansguoter03.09.2011 12:06
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Urlauber03.09.2011 12:57
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Zettel03.09.2011 13:31
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Erling Plaethe03.09.2011 16:12
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Urlauber03.09.2011 17:05
Die deutsche Gefahr Zettel04.09.2011 20:26
RE: Die deutsche Gefahr Florian05.09.2011 18:38
die Schuldenwährung kann aber geändert werden Johann Grabner06.09.2011 00:02
RE: die Schuldenwährung kann aber geändert werden R.A.06.09.2011 10:42
RE: Die deutsche Gefahr R.A.06.09.2011 10:19
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Erling Plaethe03.09.2011 12:07
RE: Vereinigte Staaten von Europa? dirk03.09.2011 15:24
RE: Vereinigte Staaten von Europa? C.03.09.2011 16:12
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Juno03.09.2011 19:45
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Am_Rande04.09.2011 16:22
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Zettel04.09.2011 17:25
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Elmar05.09.2011 13:28
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Erling Plaethe04.09.2011 17:33
RE: Vereinigte Staaten von Europa? Florian03.09.2011 13:46
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz