Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 3.011 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


28.09.2011 22:26
Freud Antworten

Zitat von dirk
Früher war ich auch vom "verbiesterten Feminismus" beeinflusst und dachte Männer wollen nur das eine und Frauen etwas anderes. Aber irgendwann habe ich gelernt, dass die Anwürfe a la Schwarzer, dass gleichberechtiger Geschlechtsverkehr nicht möglich sei, das Gerede von der Unterdrückung der Frau und dergleichen, dass all das in Wirklichkeit eine sexuelle Phantasie darstellt.

Freud muß man nicht immer glauben, sollte man vielleicht meist nicht glauben. Aber er hat ins seinem Aufsatz "Über weibliche Sexualität" (1931) zumindest interessante Überlegungen angestellt. Es geht um die Entdeckung des Mädchens, daß ihm der Penis fehlt:

Zitat
Das Weib anerkennt die Tatsache seiner Kastration und damit auch die Überlegenheit des Mannes und seine eigene Minderwertigkeit, aber es sträubt sich auch gegen diesen unliebsamen Sachverhalt. Aus dieser zwiespältigen Einstellung leiten sich drei Entwicklungsrichtungen ab. Die erste führt zur allgemeinen Abwendung von der Sexualität. Das kleine Weib, durch den Vergleich mit dem Knaben geschreckt, wird mit seiner Klitoris unzufrieden, verzichtet auf seine phallische Betätigung und damit auf die Sexualität überhaupt wie auf ein gutes Stück seiner Männlichkeit auf anderen Gebieten.

Das ist also die Spröde, die Alte Jungfer, die Asexuelle.

Zitat
Die zweite Richtung hält in trotziger Selbstbehauptung an der bedrohten Männlichkeit fest; die Hoffnung, noch einmal einen Penis zu bekommen, bleibt bis in unglaublich späte Zeiten aufrecht, wird zum Lebenszweck erhoben, und die Phantasie, trotz alledem ein Mann zu sein, bleibt oft gestaltend für lange Lebens­perioden. Auch dieser »Männlichkeitskomplex« des Weibes kann in manifest homosexuelle Objektwahl ausgehen.

Das könnte man als die Variante Alice Schwarzer bezeichnen. Adler hat es später "Männlicher Protest" genannt.

Zitat
Erst eine dritte, recht umwegige Ent­wicklung mündet in die normal weibliche Endgestaltung aus, die den Vater als Objekt nimmt und so die weibliche Form des Ödipuskomplexes findet. Der Ödipuskomplex ist also beim Weib das Endergebnis einer längeren Entwicklung, er wird durch den Einfluß der Kastration nicht zerstört, sondern durch ihn geschaffen, er entgeht den starken feindlichen Einflüssen, die beim Mann zerstörend auf ihn einwirken, ja er wird allzuhäufig vom Weib überhaupt nicht überwunden. Darum sind auch die kulturellen Ergebnisse seines Zerfalls geringfügiger und weniger belangreich. Man geht wahrscheinlich nicht fehl, wenn man aussagt, daß dieser Unterschied in der gegenseitigen Beziehung von Ödipus- und Kastrationskomplex den Charakter des Weibes als soziales Wesen prägt


Herzlich, Zettel

PS: Freud, das ist auch so ein Thema, über das zu schreiben ich mir schon lange vorgenommen habe. Aber die Tagespolitik, die Tagespolitik ...


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Zettel28.09.2011 15:02
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos FAB.28.09.2011 15:32
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Zettel28.09.2011 16:10
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Rayson28.09.2011 20:07
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos dirk28.09.2011 16:11
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos isildur28.09.2011 16:55
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Zettel28.09.2011 22:40
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos isildur28.09.2011 23:08
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Zettel28.09.2011 23:19
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos isildur28.09.2011 23:52
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Llarian28.09.2011 23:20
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Techniknörgler28.09.2011 23:37
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Llarian28.09.2011 21:47
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos dirk29.09.2011 08:33
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos stefanolix28.09.2011 21:56
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos dirk29.09.2011 08:36
Freud Zettel28.09.2011 22:26
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos danielphoffmann28.09.2011 19:56
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Urlauber28.09.2011 21:06
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Llarian28.09.2011 21:56
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Urlauber28.09.2011 22:22
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Llarian28.09.2011 23:00
Hinweis Zettel28.09.2011 23:04
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Urlauber28.09.2011 23:09
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Loki29.09.2011 01:52
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos stefanolix28.09.2011 22:01
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Zettel28.09.2011 22:57
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Rayson28.09.2011 23:48
Maischberger, Gauss Zettel29.09.2011 00:17
RE: Maischberger, Gauss Rayson29.09.2011 00:57
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos energist30.09.2011 14:52
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Zettel30.09.2011 15:06
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos christianhannover28.09.2011 22:37
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Herr29.09.2011 01:20
RE: Zitat des Tages: Maischberger, Muschis, Machos Zettel29.09.2011 02:41
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz