Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 7.700 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
JeffDavis

Beiträge: 448

04.11.2011 23:07
RE: Europas Krise Antworten

Zitat von Florian

Nur einen fundamentalen Punkt sehe ich anders:

Zitat
Die Interessen und -konflikte, die es früher in Europa gab, sind ja nicht wegen der EWG/EG verschwunden, sondern diese konnte erfolgreich sein, weil die Interessen der maßgeblichen Staaten so lange gleichliefen. Nach 1989 ist das weggefallen und es kam noch die starke Erweiterung hinzu.



Oh, doch.
Die EU hat durchaus dazu geführt, dass die europäischen Nationalstaaten gleichlaufende Interessen haben.

Es gibt heutzutage durch die EU eine geschichtlich beispiellose Verflechtung der europäischen Staaten in allen möglichen Bereichen.
Es ist daher im großen gegenseitigen Interesse, dass es den anderen europäischen Staaten ebenfalls gut geht.





Okay, ich meinte allerdings eher politische Interessen, wie zB. die Aufteilung und Schwäche Deutschlands, an der alle Staaten ein Interesse hatten. Der Zerfall Jugoslawiens ist in F und UK auch nicht auf helle Begeisterung gestoßen. Die alte Furcht der kleinen und mittleren ost- und ostmitteleuropäischen Staaten vor der UdSSR/RussFöderation ist wieder da. Da ist schon einiges passiert und wir sind erst am Anfang der Entwicklung. Die geostragische Lage der einzelnen Länder und die sich daraus ergebenden Konsequenzen werden durch die EU auch nicht verändert.


Im übrigen: Ist die Verflechtung wirklich so beispiellos? Ich habe da meine Zweifel, denn - gemessen an der jeweiligen Bevölkerungszahl und der Wirtschaftskraft - gab es früher auch schon eine erhebliche Verflechtung. Ich denke da gerade an die Hanse, die europäische Bedeutung des Seehandels von Venedig und Genua. Auch die "EU-Freizügigkeit für Dienstleister und Arbeitnehmer gab es in gewisser Weise schon, zB die zahllosen italienischen Musiker und Komponisten in ganz Europa. Die Orden hatten Niederlassungen in ganz Europa. Der Adel ganz Europas war versippt und verschwägert. Söldner dienten ebenfalls je nach Bezahlung in allen europäischen Armeen, und es war nicht ungewöhnlich, daß ein Offizier nacheinander verschiedenen Fürsten diente. Da ließen sich wohl noch mehr Beispiele finden.

Und zweitens mußte man prüfen, wie weit die wirtschaftliche Verflechtung ohne die EWG/EG/EU inzwischen fortgeschritten wäre. Sicher hat die EWG da viel geleistet, ohne Frage, aber sie hat eben auch eine Menge zusätzlicher Bürokratie mit sich gebracht. Ob der Handel im 18. und 19.Jahrhundert, oder in der Renaissance nicht genauso blühend gewesen ist?


Zitat von Florian

Gegenüber den grundsätzlich gleichlaufenden Interessen sind die möglichen Konfliktlinien sehr unbedeutend.



Die Konflikte im auseinanderfallenden Jugoslawien haben gerade gezeigt, daß es auch in Europa noch zu bewaffneten Auseinandersetzungen kommen kann. Der Zypernkonflikt ist auch ungelöst, Moldawien auch. Ich kann es auch nicht glauben, daß wir wieder durch die Ardennen marschieren, wenn die Franzosen nicht auf die Kernkraft verzichten. Aber Konflikte können ja auch in anderer Form ablaufen. Wenn das finanzpolitische Desaster erst richtig offenbar wird und sich auf die Bevölkerung auszuwirken beginnt, dann könnten die Unruhen in Griechenland nur ein leiser Vorgeschmack sein. Oder wenn in Europa mal wegen der deutschen Energiepolitik großflächig der Strom ausfällt? Da werden nicht gleich die französischen oder polnischen Panzerdivisionen rollen, aber es gibt auch subtilere Mittel.

Gegen die Texte neuer staatlicher Regelungen liest sich das preußische Exerzierreglement wie das Feuilleton einer liberalen Wochenzeitschrift.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Europas Krise Zettel03.11.2011 15:55
RE: Europas Krise isildur03.11.2011 17:42
RE: Europas Krise Gansguoter03.11.2011 18:14
RE: Europas Krise Erling Plaethe03.11.2011 21:40
RE: Europas Krise Urlauber03.11.2011 22:35
RE: Europas Krise Calimero03.11.2011 22:48
RE: Europas Krise Erling Plaethe04.11.2011 14:27
RE: Europas Krise Calimero04.11.2011 14:56
RE: Europas Krise Erling Plaethe04.11.2011 15:16
RE: Europas Krise R.A.04.11.2011 12:23
RE: Europas Krise JeffDavis04.11.2011 20:08
RE: Europas Krise Florian04.11.2011 22:34
RE: Europas Krise JeffDavis04.11.2011 23:07
RE: Europas Krise Florian05.11.2011 00:23
RE: Europas Krise JeffDavis05.11.2011 10:05
Integration Zettel05.11.2011 11:15
RE: Integration Erling Plaethe05.11.2011 13:07
RE: Europas Krise Gorgasal05.11.2011 12:08
RE: Europas Krise Rapsack04.11.2011 13:35
RE: Europas Krise R.A.04.11.2011 14:36
RE: Europas Krise Zettel05.11.2011 10:47
RE: Europas Krise Gorgasal05.11.2011 12:12
RE: Europas Krise Zettel05.11.2011 14:31
RE: Europas Krise Gorgasal05.11.2011 17:31
RE: Europas Krise PPQ05.11.2011 17:41
RE: Europas Krise Zettel05.11.2011 17:52
RE: Europas Krise Florian05.11.2011 18:39
RE: Europas Krise Blub05.11.2011 14:05
Zitat des Tages: Habermas' Mahnung; Papandreous Trickserei Zettel05.11.2011 12:47
RE: Zitat des Tages: Habermas' Mahnung; Papandreous Trickserei Herr05.11.2011 13:23
RE: Zitat des Tages: Habermas' Mahnung; Papandreous Trickserei C.05.11.2011 14:03
RE: Zitat des Tages: Habermas' Mahnung; Papandreous Trickserei Zettel05.11.2011 14:21
RE: Zitat des Tages: Habermas' Mahnung; Papandreous Trickserei Erling Plaethe05.11.2011 15:05
RE: Zitat des Tages: Habermas' Mahnung; Papandreous Trickserei Michel05.11.2011 23:45
RE: Zitat des Tages: Habermas' Mahnung; Papandreous Trickserei C.09.11.2011 14:45
RE: Zitat des Tages: Habermas' Mahnung; Papandreous Trickserei Juno11.11.2011 18:52
RE: Europas Krise R.A.08.11.2011 19:26
RE: Europas Krise Techniknörgler08.11.2011 20:45
RE: Europas Krise Gorgasal08.11.2011 23:43
RE: Europas Krise PPQ09.11.2011 09:24
RE: Europas Krise Rayson08.11.2011 23:52
RE: Europas Krise Gorgasal08.11.2011 23:56
RE: Europas Krise Rayson09.11.2011 00:04
RE: Europas Krise Erling Plaethe09.11.2011 10:21
RE: Europas Krise SG09.11.2011 16:31
RE: Europas Krise Erling Plaethe10.11.2011 00:41
RE: Europas Krise WasIstLiberal?10.11.2011 09:59
America and China must crush Germany into submission Reader10.11.2011 12:34
RE: America and China must crush Germany into submission Erling Plaethe10.11.2011 13:09
RE: America and China must crush Germany into submission Michel12.11.2011 15:00
RE: America and China must crush Germany into submission Erling Plaethe12.11.2011 16:24
RE: Europas Krise WasIstLiberal?10.11.2011 12:36
Europas Krise (3): Europa von unten R.A.09.11.2011 12:35
RE: Europas Krise Gorgasal10.11.2011 08:40
RE: Europas Krise Martin10.11.2011 10:32
Europas Krise (4): Der Niedergang des Abendlandes Zettel11.11.2011 14:59
RE: Europas Krise (4): Der Niedergang des Abendlandes Calimero11.11.2011 15:11
RE: Europas Krise (4): Der Niedergang des Abendlandes Dagny11.11.2011 16:05
RE: Europas Krise (4): Der Niedergang des Abendlandes R.A.11.11.2011 16:25
RE: Europas Krise (4): Der Niedergang des Abendlandes Juno11.11.2011 19:33
RE: Europas Krise (4): Der Niedergang des Abendlandes R.A.11.11.2011 20:36
RE: Europas Krise (4): Der Niedergang des Abendlandes DrNick11.11.2011 21:48
Der Aufstieg des Abendlandes Zettel12.11.2011 05:58
RE: Europas Krise (4): Der Niedergang des Abendlandes Erling Plaethe12.11.2011 09:38
RE: Europas Krise (4): Der Niedergang des Abendlandes Gorgasal11.11.2011 21:58
RE: Europas Krise (4): Der Niedergang des Abendlandes Florian12.11.2011 11:54
Europas Krise (5): Der echte Tiefpunkt R.A.11.11.2011 18:13
RE: Europas Krise (5): Der echte Tiefpunkt Calimero11.11.2011 20:20
RE: Europas Krise (5): Der echte Tiefpunkt R.A.11.11.2011 20:45
RE: Europas Krise (5): Der echte Tiefpunkt Calimero11.11.2011 20:59
RE: Europas Krise (5): Der echte Tiefpunkt Gorgasal11.11.2011 20:46
RE: Europas Krise (5): Der echte Tiefpunkt JeffDavis11.11.2011 20:58
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz