Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 3.559 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Erling Plaethe

Beiträge: 4.660


02.12.2011 10:16
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Antworten

Zitat von stefanolix

Sie sind keine Konkurrenz, sondern eine Ergänzung. Selbst hier in Dresden gibt es zeitweise zu wenige Krippen- und Kindergartenplätze, also werden die Kinder teilweise auf Tagesmütter verteilt. Von der offiziellen Website der Stadt:
http://www.dresden.de/de/03/040/partners...bote_eltern.php
Die Kindertagesstätten der Stadt und der freien Träger führen in der Regel lange Wartelisten. Wenn junge Eltern nach Dresden ziehen oder wenn sie auf keiner Warteliste stehen, müssen sie ihr Kind zu einer Tagesmutter geben, wenn sie nicht sehr viel Glück oder gute Kontakte haben.

Die rein privaten Kindertagesstätten konnten sich nie richtig durchsetzen, weil sie für fast niemanden erschwinglich sind. Sie bieten zwar sehr gute Dienstleistungen an, aber die Nachfrage ist einfach zu gering,


Es geht bei den Tagesmüttern um die Betreuung von Kindern bis zum dritten Lebensjahr, hat also mit den Kindertagesstätten erstmal nichts zu tun. Freie Träger gibt es viele. Wenn sich Eltern zusammentun und eine Kindertagesstätte gründen (wie wir es taten um unsere Tochter nicht in eine staatliche Einrichtung geben zu müssen) sind sie ein freier Träger. Ich kenne das Modell rein privater Kindertagesstätten gar nicht. Und diese freien Träger, die man natürlich auch Ergänzung nennen kann (würde mir aber nicht einfallen, da sie auf eine private Initiative zurückgehen) spüren den gleichen bürokratischen Druck der ihnen unmissverständlich vor Augen führt; sie sind geduldet weil der Staat seine vollmundigen Versprechen sonst nicht einlösen kann.

Zitat von stefanolix
Den Zusammenhang verstehe ich nicht. Ist eine Haftpflichtversicherungsprämie nicht an die Risiken bei der Ausübung der Tätigkeit gebunden? Zu welcher Forderung der Sozialkassen besteht ein Zusammenhang? Mir ist nicht bekannt, dass Kranken- oder Rentenversicherung von Hebammen besonders viel Geld abkassieren.


Zur Erklärung:

Zitat von Süddeutsche Zeitung
Der Grund für die stetigen Prämienerhöhungen ist auch für Weiß nachvollziehbar. Bleibt ein Kind durch Geburtsfehler behindert, lebt es heute dank des medizinischen Fortschritts länger als noch vor Jahren, und das verursacht Kosten: für die medizinische Versorgung, für die intensive Pflege und für die teuren Geräte, die das Leben der Betroffenen erleichtern. Hinzu kommt, dass die Sozialgerichte inzwischen in die Schadenssumme den mutmaßlichen späteren Verdienst des Kindes mitberechnen, der durch die Geburtsfehler wegfällt. Das alles treibt die Haftpflichtprämien nach oben...
Im Gegensatz dazu ist das Honorar der Hebammen aber kaum gestiegen. "Die Krankenkassen sagen uns, dass sie nicht dazu da sind, unsere Probleme bei der Haftpflichtversicherung aufzufangen", sagt Iris Edenhofer, die Vorsitzende des Bayerischen Hebammenverbandes.


Warum können Ärzte problemlos ihre Versicherungskosten mit ihren Vergütungen von der Krankenkasse in Einklang bringen, Hebammen aber nicht?

Viele Grüße, Erling Plaethe


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Tagesmütter Zettel01.12.2011 21:14
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Frank Böhmert01.12.2011 21:47
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Gorgasal01.12.2011 22:07
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Zettel02.12.2011 05:39
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Meister Petz02.12.2011 07:19
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Erling Plaethe02.12.2011 07:32
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter stefanolix02.12.2011 08:41
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Erling Plaethe02.12.2011 10:16
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Erling Plaethe02.12.2011 10:30
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Juno02.12.2011 08:49
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter stefanolix02.12.2011 09:13
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter ffreiberger02.12.2011 12:10
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter stefanolix04.12.2011 09:52
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter xanopos01.12.2011 22:52
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Gorgasal01.12.2011 22:57
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter xanopos01.12.2011 23:08
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter vivendi02.12.2011 03:25
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Martin02.12.2011 15:11
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter vivendi02.12.2011 03:10
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter xanopos02.12.2011 08:46
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter stefanolix02.12.2011 09:04
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter xanopos02.12.2011 09:30
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter stefanolix02.12.2011 09:44
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter isildur02.12.2011 10:17
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Llarian02.12.2011 18:00
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Frank Böhmert02.12.2011 18:31
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter xanopos02.12.2011 21:07
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Martin02.12.2011 15:07
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Bibliothekar02.12.2011 04:04
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter C.02.12.2011 12:15
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter xanopos02.12.2011 14:53
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter R.A.02.12.2011 15:52
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Rayson01.12.2011 22:57
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter F.Alfonzo02.12.2011 00:26
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter vivendi02.12.2011 03:14
RE: Zitat des Tages: Tagesmütter Am_Rande02.12.2011 13:34
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz