Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 5.202 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Calimero

Beiträge: 3.280


11.12.2011 11:39
Abstimmungsunterlagen Antworten

Als (für den interessierten Liberalen) allüberall verkündet wurde, dass die Unterlagen verschickt werden ("in den nächsten Tagen in ihrem Briefkasten") wartete ich auch gespannt darauf. Rayson berichtete in B.L.O.G. dann auch, dass er abgestimmt hatte. Ich wartete immer noch auf meinen Kram.
Dann gab es irgendwo ein Video von Daniel Fallenstein zum Ausfüllen des Stimmzettels. Erst da realisierte ich, dass die Unterlagen zum Mitgliederentscheid schon seit Tagen ungeöffnet bei mir rumliegen. In Klarsichtfolie. Als Ausschneidearbeit im Mitgliederperiodikum "Liberale Depesche".

Das Teil nun blättere ich nur durch, wenn ich jede Menge Zeit und nix anderes zum Lesen habe. Meist werfe ich es nach mehreren Wochen Liegezeit ungeöffnet weg (Inhalt im Allgemeinen: Wir haben dies, das, jenes toll gemacht, und setzen liberale Akzente. )

Nuja, habs also aufgerissen weil zufällig noch da. Hinten war der Stimmschein, die beiden Anträge waren auch dabei, und vorn - wie ein Abo-Antrag auf dem Innenumschlag - war die Legitimationserklärung zum Ausschnibbeln abgedruckt. Sinnigerweise mit einem Barcode-Aufkleber auf der Umschlagvorderseite, der unbedingt dran bleiben sollte.

Beides ausschneiden, Stimmschein ankreuzen und in einen Umschlag. Dann Legitimationserklärung ausfüllen und unterschreiben, und zusammen mit dem Stimmscheinumschlag ins Versandkuvert. Fertig.

Ich sag mal so ... wenn man wusste, worauf man achten musste, und wenn man unbedingt abstimmen, und alles richtig machen wollte - dann war es kein Problem, den Anweisungen zu folgen. Natürlich nur, sofern man das blau-gelbe Blättchen nicht gleich entsorgt hatte. Naja, wie eine wichtige Aufforderung zum ersten basisinitiierten Mitgliederentscheid kam es jedenfalls nicht daher.
Ich kann mir schon vorstellen, dass es (so gewollt?) bei Vielen einfach untergegangen ist.

Beste Grüße, Calimero

----------------------------------------------------
"Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande" - De civitate dei, IV, 4, 1. Übers.: Papst Benedikt XVI, Rede vor dem Deutschen Bundestag am 22. September 2011


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Zettel11.12.2011 10:54
Abstimmungsunterlagen Calimero11.12.2011 11:39
Schaeffler allein zu Haus Dagny11.12.2011 21:06
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Marc Schmidt11.12.2011 14:13
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP isildur11.12.2011 15:46
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Zettel11.12.2011 15:50
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson11.12.2011 16:15
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Blub11.12.2011 16:23
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Marc Schmidt11.12.2011 16:50
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson11.12.2011 16:22
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP McCluskey11.12.2011 21:20
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson11.12.2011 22:56
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Zettel12.12.2011 00:47
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson12.12.2011 00:58
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Zettel12.12.2011 01:17
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Calimero12.12.2011 05:46
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP stefanolix12.12.2011 06:37
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP C.12.12.2011 13:56
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Nobby12.12.2011 14:13
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP R.A.12.12.2011 14:33
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP R.A.12.12.2011 14:45
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Erling Plaethe12.12.2011 19:41
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Florian13.12.2011 00:13
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP califax14.12.2011 12:43
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Zettel15.12.2011 22:29
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson15.12.2011 22:38
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Zettel15.12.2011 22:47
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson15.12.2011 23:49
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson15.12.2011 22:40
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz