Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 5.226 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Rayson

Beiträge: 2.367


15.12.2011 23:49
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Antworten

Zitat von Zettel
Aber es dürfte Mitglieder geben, die wenig Zeit haben. Es dürfte solche geben, die sich längst ihre Meinung gebildet hatten und also das Heft nicht studieren brauchten.



Nehmen wir Fall 1: Zu wenig Zeit, um sich mit dem Abstimmungsprozedere vertraut zu machen, aber Zeit genug, sich die richtige Meinung zu bilden? Nun ja. Auf Seite zwei des Heftchens war ganz offensichtlich etwas zu sehen, das der Ausfüllung harrte. Wozu das Teil gut war, stand auch dabei. Irgendwo im Heft war das ganze Prozedere beschrieben. Und wie gesagt: Das Ding hatte wirklich nicht viele Seiten, und was diese enthielten, Meinung der Gruppierungen oder Anweisungen zur Abstimmung, war eigentlich klar erkennbar. Wenn ich sowas in die Griffel bekomme, suche ich immer automatisch nach der Gebrauchsanweisung. Wer das für unnötig hält, dem kann und will ich nicht helfen.

Zu Fall 2: Weiße Bescheid und schnell Kreuzchen machen. Selbe Argumentation. Ich gehörte ja zu der Gruppe. Da kann man das Geschwafel überspringen und braucht sich nur auf die Anleitung zum Prozedere zu konzentrieren. Zu viel verlangt? Bei so einer Frage? Ich bitte dich.

Zitat von Zettel
Es dürfte auch diejenigen geben, die dem Umschlag gar nicht entnahmen, daß er die Abstimmungsunterlagen enthielt, und die folglich das Heft so ungelesen entsorgten, wie ich in meiner jugendlichen SPD-Zeit das meiste Material entsorgt habe, das mir zugeschickt wurde.



Der Teil ist aber nicht unter den ungültigen Stimmen zu finden. Und wer von dem Entscheid schon wusste, der hat natürlich auf diese Broschüre gewartet und sie nicht weggeworfen. So wie ich z.B.. Und da bin ich der Meinung, dass man als FDP-Mitglied schon ein derartiges Maximum an politischer Ignoranz mitbringen musste, um diese Unterlagen wegzuwerfen, dass ich auf die Meinung dieser - tut mir leid, aber ist wirklich meine Meinung - Flachpfeifen gerne verzichte. Ganz ehrlich: Wem im "Kleinen Zimmer" ist dieses Missgeschick unterlaufen? Bei demjenigen würde ich mich natürlich in aller Form entschuldigen und das vielleicht zum Anlass nehmen, diesen Vorwurf in Gänze zurückzunehmen, denn hier kommentieren selbstverständlich keine Flachpfeifen Kann ich mir aber, ebenso ehrlich gesagt, nicht vorstellen, beim besten Willen nicht.

Ja klar, lieber Zettel, mundgerechter geht immer. Bis hin zum Führen des Kugelschreibers. Aber wie gesagt: Hier ging es auch nicht um die Frage, wer Vorsitzender des Kleingärtnervereins von Övelgönne wird.

Sorry, aber gerade die FDP legt doch wert darauf, dass man als Einzelner nicht zum Jagen getragen werden muss.

--
L'État, c'est la grande fiction à travers laquelle tout le monde s'efforce de vivre aux dépens de tout le monde. (Frédéric Bastiat)


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Zettel11.12.2011 10:54
Abstimmungsunterlagen Calimero11.12.2011 11:39
Schaeffler allein zu Haus Dagny11.12.2011 21:06
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Marc Schmidt11.12.2011 14:13
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP isildur11.12.2011 15:46
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Zettel11.12.2011 15:50
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson11.12.2011 16:15
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Blub11.12.2011 16:23
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Marc Schmidt11.12.2011 16:50
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson11.12.2011 16:22
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP McCluskey11.12.2011 21:20
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson11.12.2011 22:56
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Zettel12.12.2011 00:47
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson12.12.2011 00:58
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Zettel12.12.2011 01:17
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Calimero12.12.2011 05:46
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP stefanolix12.12.2011 06:37
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP C.12.12.2011 13:56
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Nobby12.12.2011 14:13
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP R.A.12.12.2011 14:33
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP R.A.12.12.2011 14:45
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Erling Plaethe12.12.2011 19:41
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Florian13.12.2011 00:13
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP califax14.12.2011 12:43
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Zettel15.12.2011 22:29
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson15.12.2011 22:38
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Zettel15.12.2011 22:47
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson15.12.2011 23:49
RE: Marginalie: Das Sterbeglöcklein der FDP Rayson15.12.2011 22:40
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz