Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.376 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


31.12.2011 11:28
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Antworten

Zitat von F.Alfonzo
Objektiv betrachtet ist Deutschland heute (trotz den Verrueckten, die das Land seit Jahrzehnten regieren) definitiv eines der top 5 weltweit.

Ich sehe, lieber F. Alfonzo, unter den Regierenden keine Verrückte. Nicht im wörtlichen, aber auch nicht im übertragenen Sinn. Ich sehe - jedenfalls in der gegenwärtigen Bundesregierung - integre Politiker, die ihren Job so machen, wie sie es in ihrem Amtseid geschworen haben.

Wenn halten Sie denn für "verrückt" und aufgrund welcher Symptome oder Verhaltensweisen?



Was Sie über "top 5" schreiben, sehe ich hingegen auch so. Es gibt in diesem Punkt, glaube ich, etwas, das man einen umgekehrten Nordkorea-Effekt nennen könnte.

Es gibt Berichte, wonach viele Nordkoreaner ehrlich mit ihrem Land zufrieden sind, weil sie vollkommen von der Welt abgeschottet sind und keine Vorstellung davon haben, wie reich und wie frei die Menschen in den Ländern um sie herum und fast überall auf der Welt sind.

Viele Deutsche werden zwar nicht von ihrem Staat von der Welt abgeschottet, sind es aber faktisch, weil sie andere Länder allenfalls als der Landessprache nicht mächtige Touristen kennenlernen. Sie wissen nicht, wie es sich dort wirklich lebt; sie kennen schon gar nicht die dortige öffentliche Meinung, was Deutschland angeht.

Sie wissen nicht, welches Ansehen Deutschland weltweit hat (gerade auch seine Kanzlerin); wie sehr man Deutschland nicht nur bewundert, sondern auch beneidet. Das erfährt nur, wer längere Zeit im Ausland lebt und/oder, wer regelmäßig die ausländische Presse verfolgt und Stationen wie CNN, BBC und Al Jazeira sieht.



So gibt es zwei Sorten von Deutschen: Die faktisch von der Welt abgeschnittenen, die oft auf unser Land schimpfen, weil ihnen der Vergleichsmaßstab fehlt, und diejenigen, die informiert sind und die wissen, wie gut es uns geht, gemessen am Rest der Welt.

Übrigens auch - ich habe das schon geschrieben -, was Korruption angeht. Die Art, wie jetzt (heute schon wieder als Aufmacher von "Spiegel-Online") versucht wird, den Bundespräsidenten in die Nähe von Korruption zu rücken, ist nicht nur unverantwortlich, sondern zeugt auch davon, wie absonderlich die Elle ist, mit der diese Journalisten messen.

Herzlich - und auch Ihnen ein ersprießliches Neues Jahr -,

Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Deutschland, einmal grundsätzlich Zettel30.12.2011 19:36
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Jorge Arprin30.12.2011 20:37
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Tim30.12.2011 21:57
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Zettel30.12.2011 22:28
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich F.Alfonzo30.12.2011 23:50
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Urlauber31.12.2011 00:13
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich F.Alfonzo31.12.2011 06:03
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Zettel31.12.2011 11:28
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Calimero31.12.2011 12:19
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Eierkopp31.12.2011 13:09
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Zettel31.12.2011 13:40
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Michel31.12.2011 15:49
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Calimero31.12.2011 17:28
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Urlauber31.12.2011 13:24
RE: OT:Weiter Vorsicht patzer31.12.2011 15:09
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich F.Alfonzo31.12.2011 18:22
Da fehlt aber das wichtigste Llarian31.12.2011 15:49
RE: Da fehlt aber das wichtigste Ulrich Elkmann31.12.2011 21:37
RE: Da fehlt aber das wichtigste Kallias31.12.2011 23:20
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Kokospalme04.01.2012 17:01
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz