Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.372 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
F.Alfonzo

Beiträge: 1.357

31.12.2011 18:22
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Antworten

Geehrter Zettel,

das Wort "verrückt" mag etwas ungluecklich gewaehlt sein (hauptsaechlich deshalb, weil es unpraezise ist); ich habe es, wie Calimero schon geschrieben hat, in seiner landlaeufigen Bedeutung verwendet.

Calimero hat schon ein paar eindrucksvolle Beispiele gebracht, ich darf diese etwas ausfuehren:

- Staatsschuldenproblematik entspannen, in dem man Rating-Agenturen einen Knebel anlegt? Glauben die wirklich, dass das funktioniert? Institutionelle Investoren (Pensionsfonds, Dachfonds, Banken, Versicherungen, ...) legen sich nicht Milliarden an IOUs ins Portfolio, nur weil eine Ratingagentur sagt, die waeren sicher.

- Dann gibt's ja, abgesehen von den Entscheidungen, die der deutschen Bevoelkerung mal eben per Federstrich 2 Schuldner-Generationen einbrocken, auch noch weniger wichtige Themen, die in den Bereich Regulierungswahn fallen, Sie haben ja selbst oft berichtet: Wer in den Niederlanden ein Gesetz zum Seilbahn-Betrieb in Kraft sehen moechte, ist aus meiner Sicht sogar im pathologischen Sinne verrueckt.

Noch etwas zu dem Satz, den Sie zitieren: Ich hatte explizit erwaehnt, dass es sich nicht um Fehler dieser Regierung handelt (...seit Jahrzehnten...); das Wort "trotz" kommt daher, dass Regierungen sich gerne damit bruesten, dass sie fuer das Wirtschaftswachstum in Deutschland verantwortlich waeren (ich habe dementsprechendes auch des oefteren in Ihren Beitraegen zur Regierungsbilanz gelesen). Nun, als Wirtschaftswissenschaftler kann ich Ihnen sagen, dass eine tiefgreifende Reform Jahre braucht, bis man die Auswirkungen auf das BIP beobachten/signifikant messen kann. Ein Beispiel: Die niedrige Arbeitslosigkeit in D heute ist (hauptsaechlich) eine Folge der Hartz-Gesetze, die vor fast 10 Jahren in Kraft getreten sind.

Gruesse,
F.Alfonzo


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Deutschland, einmal grundsätzlich Zettel30.12.2011 19:36
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Jorge Arprin30.12.2011 20:37
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Tim30.12.2011 21:57
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Zettel30.12.2011 22:28
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich F.Alfonzo30.12.2011 23:50
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Urlauber31.12.2011 00:13
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich F.Alfonzo31.12.2011 06:03
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Zettel31.12.2011 11:28
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Calimero31.12.2011 12:19
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Eierkopp31.12.2011 13:09
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Zettel31.12.2011 13:40
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Michel31.12.2011 15:49
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Calimero31.12.2011 17:28
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Urlauber31.12.2011 13:24
RE: OT:Weiter Vorsicht patzer31.12.2011 15:09
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich F.Alfonzo31.12.2011 18:22
Da fehlt aber das wichtigste Llarian31.12.2011 15:49
RE: Da fehlt aber das wichtigste Ulrich Elkmann31.12.2011 21:37
RE: Da fehlt aber das wichtigste Kallias31.12.2011 23:20
RE: Deutschland, einmal grundsätzlich Kokospalme04.01.2012 17:01
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz