Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 5.386 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


14.01.2012 08:17
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Antworten

Lieber Jorge Arprin,

Zitat von Jorge Arprin
Ich bin wohl der einzige im Forum, der den Arabischen Frühling befürwortet und sogar den Libyenkrieg.

Den Libyenkrieg halte ich in der Tat für einen Fehler. Oder besser gesagt: Aus der Sicht Frankreichs, das eine Vorherrschaft bei den Mittelmeerstaaten anstrebt (siehe Sarkozys mediterrane Strategie; ZR vom 24. 7. 2007), machte der Sturz Gaddafis Sinn. Im Interesse des Westens lag er nicht. In unserem Interesse wäre eine Ablösung Gaddafis durch seinen Sohn Seif al-Islam gewesen, der für eine allmähliche Liberalisierung gestanden hätte; unter Bewahrung der nationalen Einheit Libyens.

Was den Arabischen Frühling angeht, bin ich der Meinung, daß diese Entwicklung nicht von uns abhängig war und ist und deshalb "Befürworten" die falsche Kategorie ist.

Das Ende des Arabischen Sozialismus war unvermeidlich; so, wie das Ende des Sozialismus in Osteuropa. Es wird in Deutschland fast notorisch übersehen, daß alle Regimes, die jetzt gefallen sind (Tunesien, Ägypten) oder bedroht sind (Syrien, Jemen) sozialistische Regimes waren/sind, die im Zug des Arabischen Sozialismus mit mehr oder weniger enger Anlehnung an das sowjetische Vorbild entstanden waren. Daraus erklärt sich ihre Misere und die Wut der Massen; auch die Hinwendung zur Religion, wie jetzt in Rußland.

Also, es geht nicht um befürworten. Wir sollten uns nur keine Illusionen machen. Die Aufstände gegen den Arabischen Sozialismus bringen nicht Demokratie, sondern Islamismus. Allenfalls in Tunesien gibt es die Chance für die Entwicklung eines demokratischen Systems; bedingt durch den starken kulturellen Einfluß Frankreichs.

Zitat von Jorge Arprin
Zettel, erinnerst du dich nicht mehr an den Irakkrieg? Ein laizistischer Diktator gestürzt, es folgte die Zeit der Islamisten, die massive Vertreibung der Christen und allgemeines Chaos- also genau das, was gerade in Ägypten passiert. Aber während die Konservativen Bushs Projekt dennoch lobten, kritisieren sie nun das eigenständige Projekt der arabischen Völker. Man stimmte Bush zu, dass Demokratie überall möglich ist. Jetzt heißt es auf einmal: Nein, bei den Arabern ist kene Demokratie möglich. Wieso? Demokratisierung führt oft über Blutbäder. Frankreich 1789, Irak 2003, Ägypten 2011. 55 Millionen Menschen mussten sterben, um uns zu demokratisieren.


Nein, lieber Jorge Arprin, Demokratisierung führt fast nie über Blutbäder.

Gerade die Französische Revolution zeigt es. Während der Revolution gab es zu keinem Zeitpunkt eine funktionierende Demokratie, sondern die Herrschaft des Pöbels und dann zunehmend der Jakobiner. Danach gab es die Diktatur Bonapartes und anschließend die bourbonische Restauration.

Eine wirkliche Demokratie entstand in Amerika; bekanntlich schon mehr als ein Jahrzehnt vor der Französischen Revolution. Und das ohne Blutbad; allerdings mußte sich die Demokratie gegen die Briten verteidigen.

Auch die meisten anderen Demokratien entstanden nicht in einem Blutbad, sondern auf friedlichem Weg. Eine gewaltsame Revolution bringt fast stets eine neue Diktatur hervor.

Zitat von Jorge Arprin
Der Kampf gegen Israel war für die arabischen Nationalisten nicht weniger verpflichtend als für die Islamisten. Zumindest für Israel wird es wohl nicht schlimmer, sondern höchstens genauso schlimm kommen.

Das ist aus meiner Sicht ein Irrtum.

Die Zeit, in der arabische National-Sozialisten wie Arafat, Assad sen. und Saddam Hussein die Vernichtung Israels betrieben, liegt lange zurück. Das war mit dem Beginn des Prozesses von Oslo Geschichte. Daß dieser Friedensprozeß gescheitert ist, lag an den Veränderungen in Arabien: Während die alten National-Sozialisten bereit waren, ihre Militanz aufzugeben, enstand eine neue Militanz in Gestalt der Hamas und der Hisbollah, gesteuert aus Teheran. Diese war und ist auf der arabischen Seite religiös motiviert, auf der iranischen natürlich machtpolitisch.

Israel hatte in Mubaraks Ägypten einen ihm freundlich gesonnenen Nachbarn, mit dem man in der Sicherheitspolitik zusammenarbeitete. Jetzt wird es ein von den Moslembrüdern regiertes Ägypten zum Nachbarn haben, deren palästinensische Ableger die Hamas bekanntlich ist.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Zettel12.01.2012 22:21
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Rayson12.01.2012 22:59
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Tischler12.01.2012 23:19
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Zettel12.01.2012 23:48
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Techniknörgler13.01.2012 12:28
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag dirk12.01.2012 23:39
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Zettel12.01.2012 23:49
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Dagny13.01.2012 09:27
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Zettel13.01.2012 02:05
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Erling Plaethe13.01.2012 09:25
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag DrNick13.01.2012 10:18
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag C.13.01.2012 15:25
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Erling Plaethe13.01.2012 16:24
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Zettel13.01.2012 17:44
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Erling Plaethe13.01.2012 20:12
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag C.13.01.2012 18:44
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Erling Plaethe13.01.2012 20:03
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag patzer13.01.2012 17:01
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin14.01.2012 00:31
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Zettel14.01.2012 08:17
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Llarian14.01.2012 13:28
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Urlauber14.01.2012 13:44
Frage Zettel14.01.2012 07:51
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin14.01.2012 14:30
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin14.01.2012 14:49
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag C.14.01.2012 16:30
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin14.01.2012 17:05
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Erling Plaethe14.01.2012 17:20
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin14.01.2012 17:23
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag C.14.01.2012 17:24
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin14.01.2012 17:42
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Erling Plaethe14.01.2012 17:49
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin14.01.2012 18:02
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Erling Plaethe14.01.2012 18:42
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag C.14.01.2012 18:57
Die Moslembrüder Zettel14.01.2012 21:41
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Llarian14.01.2012 18:54
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin14.01.2012 22:14
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Llarian14.01.2012 22:57
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin15.01.2012 00:25
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin15.01.2012 00:32
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Zettel15.01.2012 01:16
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Zettel15.01.2012 00:48
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Zettel15.01.2012 01:26
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Urlauber15.01.2012 10:56
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Llarian15.01.2012 13:24
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin15.01.2012 16:12
Demokratie Zettel15.01.2012 21:30
RE: Demokratie Jorge Arprin16.01.2012 14:52
RE: Demokratie Zettel16.01.2012 15:30
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Rayson15.01.2012 22:41
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Llarian16.01.2012 17:24
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin16.01.2012 20:24
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Florian16.01.2012 21:34
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Llarian17.01.2012 19:20
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Rayson17.01.2012 19:43
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Jorge Arprin17.01.2012 21:39
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Zettel15.01.2012 00:04
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Urlauber14.01.2012 23:14
RE: Zitat des Tages: Westerwelles Gastbeitrag Uwe Richard15.01.2012 11:32
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz