Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 2.068 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


14.01.2012 01:14
Zitat des Tages: Deutschlands schwache nationale Identität Antworten

Das Thema der deutschen nationalen Identität beschäftigt mich, seit ich als Student in den Semeseterferien in Europa gereist bin und beim Trampen und in den Jugendherbergen Jugendliche aus anderen Ländern kennengelernt habe.

Ich war über die Selbstverständlichkeit, mit der sie ihr eigenes Land lobten und sich zu ihm bekannten, ebenso verwundert wie sie darüber, wie verdruckst wir Deutschen mit unserer nationalen Identität umgingen.

Es ging dabei nicht um die Schandtaten der Nazis, über die wir uns ja alle einig waren, sondern um die Beurteilung des jeweiligen Landes, wie es damals - in den sechziger Jahren - war.

Es ist deprimierend, daß sich in den Jahrzehnten seither nichts Grundlegendes geändert hat, wie die Untersuchung von Professor Schmidt-Denter, von dem das Zitat des Tages stammt, wieder einmal bestätigt; jetzt empirisch besonders gut gesichert.



Wir Deutschen haben als Ersatz für eine natürliche nationale Identität, wie sie jedes Land mit einer intakten Gesellschaft hat, verschiedene Surrogate entwickelt: Erst den Stolz auf das "Wirtschaftswunder" und die D-Mark; dann eine Attitüde moralische Überheblichkeit, wie sie vor allem in dem Umwelt-Fanatismus zum Ausdruck kommt, mit dem wir gegenwärtig die Welt zu beglücken versuchen.

In der DDR gab es das Surrogat, daß man sich als Erbe des "besseren Deutschland" verstand und außerdem Stolz daraus bezog, immer noch besser zu sein als die "Bruderländer".

Surrogate halten selten auf Dauer. Europa ist jetzt in einer Epoche, in der das Thema der nationalen Identität auf der Tagesordnung steht. Der Politologe Francis Fukuyama hat dazu kürzlich einen wichtigen Vortrag gehalten - Florian hat hier im Forum darauf aufmerksam gemacht -, auf den ich demnächst in ZR eingehen werde.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Deutschlands schwache nationale Identität Zettel14.01.2012 01:14
RE: Zitat des Tages: Deutschlands schwache nationale Identität Juno14.01.2012 12:26
Man muss nicht alles mit dem zweiten Weltkrieg erklären Llarian14.01.2012 13:13
Nationalbewußtsein und linke Dominanz Zettel14.01.2012 14:20
RE: Nationalbewußtsein und linke Dominanz Llarian14.01.2012 16:02
RE: Zitat des Tages: Deutschlands schwache nationale Identität Hausmann14.01.2012 16:04
RE: Zitat des Tages: Deutschlands schwache nationale Identität Erling Plaethe14.01.2012 16:41
Stolz auf Deutschland sein ... Uwe Richard15.01.2012 11:43
RE: Zitat des Tages: Deutschlands schwache nationale Identität FAB.15.01.2012 14:51
RE: Zitat des Tages: Deutschlands schwache nationale Identität Calimero15.01.2012 17:11
RE: Zitat des Tages: Deutschlands schwache nationale Identität C.15.01.2012 19:37
"nationale Idendität - wir tun was dagegen" Hohenstaufen15.01.2012 21:48
Wie halt schon immer ... R.A.16.01.2012 10:38
RE: Wie halt schon immer ... FAB.16.01.2012 13:26
RE: Wie halt schon immer ... R.A.16.01.2012 15:06
RE: Wie halt schon immer ... Florian16.01.2012 16:05
RE: Wie halt schon immer ... R.A.16.01.2012 17:43
RE: Zitat des Tages: Deutschlands schwache nationale Identität Dagny16.01.2012 18:12
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz