Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 3.602 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


17.01.2012 04:36
Romney, Huntsman und "Spiegel-Online" Antworten

Zitat von Zettel

Zitat von Zettel
Morgen finden in South Carolina die Vorwahlen statt, am 31. Januar dann in Florida. Dazu ein Überblick über die aktuelle Lage.

Nachdem ich den Artikel publiziert hatte, ist gestern Abend (MEZ) eine Analyse von Nate Silver erschienen, die die Folgerungen in meinem Artikel bestätigt und erhärtet.


Und die, nebenbei, zeigt, wie "Spiegel-Online" seine Leser über den US-Wahlkampf desinformiert.

Vor genau einer Woche schrieben Marc Pitzke und Sebastian Fischer, beide in den USA stationiert, in einem Artikel, den ich schon in ZR zitiert habe:

Zitat
Romneys Patzer stärken derweil einen parteiinternen Rivalen, den bisher kaum jemand auf der Rechnung hat - weil er zu vernünftig, zu gebildet, zu nachdenklich scheint für die nach rechts gerückten Republikaner des Jahres 2012: Jon Huntsman, Obamas Ex-Botschafter in China. Der Mann wird in New-Hampshire-Umfragen plötzlich für den dritten oder gar zweiten Pla]tz gehandelt. So viel ist klar: Er wäre eine echte Gefahr für den Präsidenten, weil er die Wähler der Mitte anspricht. (...)

Dennoch: Es ist unwahrscheinlich, dass Huntsman New Hampshire gewinnt. Aber einen Achtungserfolg könnte er erringen - und Romney angeschlagen nach South Carolina schicken.

Romney hat morgen die besten Aussichten in South Carolina. Und der Mann, der nach den Erkenntnissen unserer beiden Experten von "Spiegel-Online" eine echte Gefahr für Obama gewesen wäre, hat in South Carolina gar keine Aussichten mehr, weil er aufgegeben hat.

Gestern die New York Times über Huntsman:

Zitat
Aides said that in spite of his declaration that he had “a ticket to ride” with his third-place showing in New Hampshire, Mr. Huntsman was more deflated than he let on, given the late predictions that he would place second. And he carried on here only ambivalently (...).

Soviel zu dem "Achtungserfolg", den Fischer und Pitzke prophezeiten.

Und wie sieht Huntsman jetzt Romney, den er so heftig kritisiert hatte? Er unterstützt ihn ab heute.

Und wie sieht Huntsman Barack Obama? Auch das ist interessant, zum Thema "Spaltung des Landes":

Zitat
Three years ago the president promised to unite the American people,” he said. “Yet his desire to engage in class warfare for political gain has left us more divided than ever.”

Sagt einer, der "vernünftig", "gebildet", "nachdenklich" ist.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
US-Präsidentschaftswahlen 2012 Zettel16.01.2012 19:53
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 john j16.01.2012 22:02
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Zettel16.01.2012 23:23
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 john j17.01.2012 02:36
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Zettel17.01.2012 04:03
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 john j17.01.2012 04:50
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Zettel17.01.2012 13:48
Besoffenheit? H_W17.01.2012 16:37
RE: Besoffenheit? Zettel17.01.2012 17:26
RE: Besoffenheit? H_W17.01.2012 19:30
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 john j17.01.2012 20:04
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 FTT_2.017.01.2012 23:49
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Zettel18.01.2012 03:52
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Zettel17.01.2012 01:05
Romney, Huntsman und "Spiegel-Online" Zettel17.01.2012 04:36
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Zettel18.01.2012 03:57
Und schon wieder "strauchelt" Mitt Romney ;-) Zettel19.01.2012 12:30
Perry gibt auf Zettel19.01.2012 16:34
RE: Perry gibt auf Zettel19.01.2012 17:22
RE: Und schon wieder "strauchelt" Mitt Romney ;-) Zettel20.01.2012 18:01
RE: Und schon wieder "strauchelt" Mitt Romney ;-) C.20.01.2012 20:22
Besser die ARD Rayson25.01.2012 18:06
RE: Besser die ARD Calimero25.01.2012 18:19
RE: Besser die ARD Zettel25.01.2012 18:34
RE: Und schon wieder "strauchelt" Mitt Romney ;-) DavidHarnasch21.01.2012 14:30
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Thomas S.19.01.2012 19:21
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Zettel19.01.2012 20:10
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Thomas S.20.01.2012 11:42
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Thomas S.20.01.2012 23:47
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Zettel20.01.2012 23:57
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Thomas S.21.01.2012 01:24
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Zettel21.01.2012 01:45
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Florian21.01.2012 09:56
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Thomas S.21.01.2012 15:01
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Frank22.01.2012 14:01
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Florian23.01.2012 18:18
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Rayson21.01.2012 12:57
RE: US-Präsidentschaftswahlen 2012 Uwe Richard23.01.2012 02:08
Super! H_W23.01.2012 07:57
Tim Thomas tekstballonnetje26.01.2012 01:48
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz