Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 4.888 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


05.02.2012 23:52
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Antworten

Zitat von vinric
Zettels Raum bald mit "rotem Banner"?

Der Autor Evgeny Morozov des Artikels

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ko...n-11634232.html

sieht das Leugnen der Erderwärmung hingegen als Verschwörungstheorie und stellt es auf eine Stufe mit wissenschaftlich nicht haltbaren Behauptungen von Impfgegnern.

Vielen Dank für den Hinweis, und willkommen im kleinen Zimmer!

Ich denke, man muß da allerlei auseinandersortieren.

Zunächst einmal, da Sie hier neu sind, kurz meine Position zur globalen Erwärmung:

-- Natürlich ist es albern, die globale Erwärmung zu leugnen. Sie hat in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts stattgefunden und findet seit ungefähr 1997 nicht mehr statt. Das kann eine Pause sein, nach der es weitergeht mit der Erwärmung. Es kann der Beginn eines langen Plateaus sein. Oder es kann der Auftakt dafür sein, daß es wieder kühler wird. Wer will das wissen?

-- Wissen kann das niemand, weil uns nun einmal nicht die Gabe der Präkognition verliehen ist; noch nicht einmal Klimatologen. Man kann allerdings, wie das die Aufgabe von Wissenschaftlern ist, Theorien aufstellen, die die Fakten erklären sollen. Eine solche Theorie ist ACC.

-- ACC hat sich relativ schnell den Status einer dominierenden Theorie erworben; was verschiedene Gründe hatte. Sie können Sie in der dreiteiligen Folge 12 der Serie "Kleines Klima-Kaleidoskop" nachlesen; ich empfehle das, in aller Bescheidenheit.

-- Dominierende Theorien stimmen oft. Manchmal erweisen sie sich als falsch; Ende des 19. Jahrhunderts zum Beispiel die von so gut wie allen Physikern akzeptierte Äther-Theorie; in unserer Zeit die ebenfalls lange von so gut wie allen Psychologen akzeptierte Theorie, daß Intelligenz überwiegend erworben und nicht genetisch bedingt sei.

-- Vielleicht stimmt ACC; vielleicht nicht. Ich persönlich halte es für wahrscheinlich, daß sich eine Reihe von Faktoren für die globale Erwärmung am Ende des 20. Jahrhunderts herausstellen werden; darunter ACC. Vielleicht erweisen sich Theorien, die andere - galaktische, solare - Einflüsse betonen, wie die von Henrik Svensmark, als richtig, vielleicht auch diese nicht. So ist nun einmal Wissenschaft. Sie ist keine Heilslehre und keine Offenbarung.

-- Wer behauptet, daß Skepsis gegenüber ACC Pseudowissenschaft sei, der gibt damit zu erkennen, daß er von Wissenschaft keine Ahnung hat. Er selbst ist es, der dringend Nachhilfe in Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsgeschichte braucht.



Nun zum Internet und zu Morozov. Ich mußte erst einmal nachsehen, wer das ist. Es ist ein in die USA ausgewanderter Weiüßrusse, der sich, vielleicht aufgrund seiner Herkunft, mit autoritären Systemen befaßt. Aus der Wikipedia:

Zitat
Morozov expresses skepticism about the popular view that the Internet is helping to democratize authoritarian regimes, arguing that it could also be a powerful tool for engaging in government surveillance, spreading nationalist and extremist propaganda, and harassing the dissidents. He has also criticized what he calls "The Internet Freedom Agenda" of the US government, finding it naive and even counterproductive to the very goal of promoting democracy through the Web. (...)

In January 2011, Morozov published his first book The Net Delusion: The Dark Side of Internet Freedom(ISBN 978-1586488741). In addition to exploring the impact of the Internet on authoritarian states, the book investigates the intellectual sources of the growing excitement about the liberating potential of the Internet and links it to the triumphalism that followed the end of the Cold War. Morozov also argues against the ideas of what he calls cyber-utopianism (the inability to see the Internet's darker side) and Internet-centrism (the growing propensity to view all political and social change through the prism of the Internet.)

Also ein Russe, der der westlichen Freiheit nicht traut. Einer, der offenbar aus seiner Heimat die Idee mitgenommen hat, daß man die Menschen gängeln muß.

Und so will er denn, lieber vinric, auch die armen, verführbaren Menschen vor Pseudowissenschaft bewahren. Denn er ist offenbar der Überzeugung, daß er - nein, daß ausgerechnet Google - über die Kompetenz verfügt, zu entscheiden, was Pseudowissenschaft ist.

Wenn ich das zu entscheiden hätte, würde ich als erstes alle Anfragen, in denen "Marx" oder "Homöopathie" vorkommt, mit der Pseudowissenschaft-Warnung beantworten. Und dann natürlich "Klimakatastrophe".

Herzlich, Zettel

Edit: Syntax geglättet.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Zettel30.01.2012 23:00
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 C.30.01.2012 23:40
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Hausmann31.01.2012 00:02
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Ulrich Elkmann31.01.2012 00:07
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Zettel31.01.2012 00:24
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Martin31.01.2012 05:30
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Ulrich Elkmann31.01.2012 01:46
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Zettel31.01.2012 02:50
lineare Regression -- Wetterretter Michael B.31.01.2012 03:21
RE: lineare Regression -- Wetterretter Zettel31.01.2012 03:50
RE: lineare Regression -- Wetterretter Michael B.31.01.2012 07:54
RE: lineare Regression -- Wetterretter zappzarap31.01.2012 08:21
RE: lineare Regression -- Wetterretter Zettel31.01.2012 09:06
RE: lineare Regression -- Wetterretter Michael B.31.01.2012 10:01
RE: lineare Regression -- Wetterretter Zettel31.01.2012 10:56
RE: lineare Regression -- Wetterretter Michael B.31.01.2012 13:33
RE: lineare Regression -- Wetterretter Michael B.31.01.2012 06:49
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Kallias31.01.2012 10:12
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 bazille200331.01.2012 14:38
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Rapsack01.02.2012 14:01
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Zettel01.02.2012 14:22
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 vinric05.02.2012 20:33
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Calimero05.02.2012 20:44
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 C.05.02.2012 23:15
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 H_W05.02.2012 23:45
RE: Kleines Klima-Kaleidoskop: Kaltes 2011 Zettel05.02.2012 23:52
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz