Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.986 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
F.Alfonzo

Beiträge: 1.539

17.02.2012 20:39
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Antworten

Danke Westfale, sowas in der Art wollte ich auch schon schreiben.

Mir ging es aber dabei nicht in erster Linie wie Ihnen um "Opportunitaetskosten", sondern um direkte Verluste:

Es wird ja von Kernkraftgegnern gerne das Argument angefuehrt, dass die Auswirkungen eines Unfalls mit Austritt radioaktiver Stoffe erst in den folgenden Jahrzehten zu Tage treten... Tschernobyl mal als Beispiel:
- Bei der Explosion sind (ich kenne keine genauen Zahlen, aber so etwa die Groessenordnungen) 2-3 Leute sofort gestorben
- weitere 10 in den naechsten Tagen aufgrund der Verstrahlung.
- Dann gab's das stalinistische Aufraeumkommando, von denen sind vermutlich nur noch die Haelfte am Leben.
- Und zu guterletzt die Auswirkungen auf die Bevoelkerung, die dort in der Umgebung gelebt haben.

Ich behaupte nicht, dass so etwas heutzutage in einem deutschen KKW passieren wuerde; man wuerde das Personal und die umliegende Bevoelkerung sofort evakuieren, wenn es ein nicht kontrollierbares Problem gibt... genau so, wie die Japaner es in Fukishima auch gemacht haben.

Trotzdem sollte man sich vor Augen halten, dass es hier einen grossen Unterschied gibt:
Wenn der Kessel in einem Kohlekraftwerk explodiert, dann gibt's halt ein paar Tote, die man zaehlen kann... wenn ein Spaltungsreaktor ueber Tage oder Wochen hinweg ueber das Wetter strahlende Isotope verteilt, weiss man eben NICHT sofort, welche Auswirkungen das haben wird; man kann nur Messungen vornehmen, die mit statistischer Signifikanz von einer Gefahrenlosigkeit ausgehen.

Gruesse,
f.Alfonzo


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Arbeitsunfall Zettel16.02.2012 16:30
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Jorge Arprin16.02.2012 18:28
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Fellsen16.02.2012 18:55
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall freiewelt16.02.2012 20:31
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Hausmann16.02.2012 21:53
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall C.16.02.2012 23:57
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Hausmann17.02.2012 00:17
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Westfale17.02.2012 11:08
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Hausmann17.02.2012 13:02
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Westfale17.02.2012 17:57
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Hausmann17.02.2012 20:21
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall stefanolix17.02.2012 20:54
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall F.Alfonzo17.02.2012 20:39
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Calimero17.02.2012 20:56
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall hubersn17.02.2012 23:34
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall F.Alfonzo18.02.2012 00:01
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Calimero18.02.2012 00:33
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall F.Alfonzo18.02.2012 10:22
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall strubbi7718.02.2012 12:48
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall F.Alfonzo18.02.2012 00:09
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Michel18.02.2012 00:09
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall F.Alfonzo18.02.2012 00:19
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Schwaeioufel18.02.2012 01:04
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall Michel18.02.2012 18:03
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall dentix0718.02.2012 17:13
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall ab003202.03.2012 10:49
RE: Zitat des Tages: Arbeitsunfall ab003202.03.2012 11:31
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz