Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 2.791 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Zettel

Beiträge: 20.200


18.02.2012 23:21
Privatheit Antworten

Zitat von Rayson
Hinter die einmal gesetzten Maßstäbe wird unsere heilige Presse, die sich zur Zeit selbst feiert, nicht mehr zurück können. Das heißt, das Privatleben jedes neuen Bundespräsidenten, der aus den Reihen der Union oder der FDP kommt, würde bis ins Detail eruiert, durchleuchtet und bei Bedarf auch veröffentlicht werden. Warum soll sich das einer antun, dem die Eitelkeit nicht allen gesunden Menschenverstand raubt?

Vielleicht war, lieber Rayson, der Fall Wulff aber auch nur der Vorbote einer Amerikanisierung in dieser Hinsicht.

Amerikanische Politiker mußten und müssen sich schon immer derartigen Recherchen bis in ihr Privatleben hinein stellen. Im jetzigen Vorwahlkampf sind dem Herman Cain (Totalschaden wg. Sexaffären), Newt Gingrich (Schaden wg. Ehe zu dritt) und Mitt Romney (leichter Schaden wg. Verhalten als Firmenchef) zum Opfer gefallen.

Früher hatte es zum Beispiel George W. Bush getroffen (warum war er nicht als Soldat in Vietnam?), und besonders hart den Präsidentschaftskandidaten 2008 John Edwards (außereheliche Beziehung; inzwischen strafrechtlich relevante Weiterungen).

Man kann das gut oder schlecht finden (ich wäre für den Erhalt der Privatheit; sogar ihren Ausbau) - aber wahrscheinlich liegt es im Zug der Zeit. Die bürgerliche Privatheit löst sich auf; das ist überall in der Gesellschaft zu beobachten.

Politiker werden sich wahrscheinlich darauf einrichten müssen, daß es ihnen bald in dieser Hinsicht nicht mehr viel anders geht als Film- oder Musikstars.

Herzlich, Zettel


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Zettel18.02.2012 15:13
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Tiefseetaucher18.02.2012 15:18
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge C.18.02.2012 15:29
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Rayson18.02.2012 15:30
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Zettel18.02.2012 15:33
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge C.18.02.2012 15:43
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge isildur18.02.2012 15:45
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Florian19.02.2012 01:23
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge R.A.19.02.2012 11:44
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Florian19.02.2012 13:37
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Thomas Pauli19.02.2012 14:53
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Herr19.02.2012 19:44
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Zettel20.02.2012 00:07
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Zettel18.02.2012 19:02
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Rayson18.02.2012 19:51
Privatheit Zettel18.02.2012 23:21
RE: Privatheit Rayson19.02.2012 00:37
RE: Privatheit Florian19.02.2012 01:08
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge R.A.19.02.2012 11:38
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge patzer19.02.2012 15:47
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Lalelu19.02.2012 16:06
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Kallias19.02.2012 16:45
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Rayson19.02.2012 17:42
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Calimero19.02.2012 18:32
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge R.A.19.02.2012 18:43
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge stefanolix19.02.2012 19:21
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Calimero19.02.2012 19:41
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge stefanolix19.02.2012 19:52
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Calimero19.02.2012 20:05
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge R.A.19.02.2012 20:02
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge C.19.02.2012 18:57
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge R.A.19.02.2012 19:58
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Rayson19.02.2012 17:38
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge stefanolix19.02.2012 19:27
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz