Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 2.791 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Florian

Beiträge: 3.045

19.02.2012 01:08
RE: Privatheit Antworten

Zitat

Vielleicht war, lieber Rayson, der Fall Wulff aber auch nur der Vorbote einer Amerikanisierung in dieser Hinsicht.



Der Prozess nennt sich in den USA "vetting":
Ein Kandidat wird vor der Wahl von allen Seiten (der eigenen Partei, der Gegenpartei, der Presse) auf Herz und Nieren geprüft.
Ich finde das sehr gut und richtig. Es stellt sicher, dass der Kandidat nicht irgendwelche Leichen im Keller hat.

Allerdings wird das bei der jetzigen Bundespräsidentenwahl (leider) nicht passieren.
Allein schon aus Zeitgründen. Frau Merkel muss in ganz wenigen Tagen einen Kandidaten präsentieren. Sie hat einfach nicht die Zeit für einen sauberen Background-Check. Und erst recht kann sie nicht den Medien die ein oder zwei Monate Zeit lassen, die diese bräuchten, um alle ehemaligen Nachbarn zu befragen, ob der Kandidat irgendwelche verfänglichen Gewohnheiten hat.
Ist (z.B.) Bischof Huber vielleicht Alkoholiker? Hat er einmal irgendwo grundgesetzwidrige Ansichten veröffentlicht? (Vielleicht zur Trennung von Kirche und Staat?) Hat er irgendwelche schweren Krankheiten? Hat er schon mal eine Frau verprügelt?
Auch eine sehr raffinierte Redaktion bräuchte einige Zeit, um alle diese Fragen abzuklopfen.
Und bislang wurde diesen Fragen wahrscheinlich noch nie nachgegangen, weil der Mann eben noch nie für ein hohes politisches Amt kandidiert hat.

Im Ergebnis haben wir jetzt die schlechteste aller Welten:
Einerseits bis ins lächerliche gesteigerte Ansprüche an die moralische Integrität des Bundespräsidenten.
Und andererseits keine ausreichende Möglichkeit, diese Integrität vor der Wahl sauber zu überprüfen.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Zettel18.02.2012 15:13
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Tiefseetaucher18.02.2012 15:18
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge C.18.02.2012 15:29
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Rayson18.02.2012 15:30
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Zettel18.02.2012 15:33
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge C.18.02.2012 15:43
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge isildur18.02.2012 15:45
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Florian19.02.2012 01:23
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge R.A.19.02.2012 11:44
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Florian19.02.2012 13:37
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Thomas Pauli19.02.2012 14:53
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Herr19.02.2012 19:44
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Zettel20.02.2012 00:07
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Zettel18.02.2012 19:02
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Rayson18.02.2012 19:51
Privatheit Zettel18.02.2012 23:21
RE: Privatheit Rayson19.02.2012 00:37
RE: Privatheit Florian19.02.2012 01:08
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge R.A.19.02.2012 11:38
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge patzer19.02.2012 15:47
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Lalelu19.02.2012 16:06
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Kallias19.02.2012 16:45
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Rayson19.02.2012 17:42
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Calimero19.02.2012 18:32
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge R.A.19.02.2012 18:43
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge stefanolix19.02.2012 19:21
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Calimero19.02.2012 19:41
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge stefanolix19.02.2012 19:52
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Calimero19.02.2012 20:05
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge R.A.19.02.2012 20:02
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge C.19.02.2012 18:57
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge R.A.19.02.2012 19:58
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge Rayson19.02.2012 17:38
RE: Marginalie: Zwei originelle Vorschläge für die Wulff-Nachfolge stefanolix19.02.2012 19:27
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz