Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 6.801 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
R.A.

Beiträge: 8.171

20.02.2012 18:13
RE: Merkel Antworten

Zitat von Zettel
Lieber R.A., nur als Marginalie in dieser unserer unendlichen (naja ) Diskussion


Ich wäre froh, wenn es hier nur um Marginalien ginge. Aber je länger Merkel regiert, desto negativer wird mein Urteil. Inzwischen ist sie - trotz der harten Konkurrenz durch Schröder - die deutlich schlechteste Kanzlerbesetzung, die wir je hatten.

Zitat
Ich kenne niemanden in der deutschen Politik, der so wenige "persönliche Ambitionen" hat wie Angela Merkel.


Richtig ist, daß sie die äußeren Zeichen von Macht nicht inszeniert, wohl auch kein Interesse an Pomp und Luxus hat. Aber ansonsten besteht sie nur aus persönlicher Ambition. Sie will diesen Job, sie will ihn behalten - und sonst zählt nichts.

Zitat
Sie handelt zum Wohl Deutschlands, Europas, ihrer Partei ...


Ob sie das denkt, können wir beide nicht beurteilen.
Aber ich habe bisher keinerlei Belege gefunden, daß sie außer der Machtsicherung irgendwelche Ziele hat. Weder für Deutschland noch Europa noch ihre Partei. Sie versucht kurzfristige taktische Ziele durchzusetzen, wenn sie sich davon machtpolitisch etwas verspricht - aber es gibt überhaupt keine langfristigen inhaltlichen Ziele, für die sie sich einsetzen würde.

Was man schon daran sieht, daß sie immer nur reagiert. Wenn eine Herausforderung kommt, versucht sie die irgendwie wegzudrücken. Auch hier immer nur kurzfristig, selbst wenn mittelfristige Folgeprobleme absehbar sind oder die langfristigen Folgen schlimm sein können. Aber sie stößt nie etwas aktiv an. Eigentlich ist sie völlig unpolitisch.

Zitat
Fast jeder andere hätte auf den Vorstoß der FDP mit vollem Dagegenhalten reagiert - nach dem Motto: "Denen wollen wir es doch mal zeigen, wer Koch und wer Kellner ist".


Manche Politiker hätten so blind reagiert. Aber die wenigsten. Das Dagegenhalten war gegen die Front von SPD/Grünen/FDP erkennbar chancenlos, sie hätte ihre Niederlage nur noch ausgeweitet.

Insgesamt gab es für Merkel in der Nachfolgediskussion Wulff nur drei Ziele: Den besten Kandidaten zu verhindern, ihren Koalitionspartner zu schädigen und sich neue Machtoptionen zu öffnen.
Nichts davon war im Interesse Deutschlands.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Huber, Gauck und die Chance der FDP Zettel19.02.2012 19:34
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Rayson19.02.2012 19:39
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP stefanolix19.02.2012 19:45
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP C.19.02.2012 19:47
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP stefanolix19.02.2012 19:41
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP dirk19.02.2012 19:51
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Rayson19.02.2012 19:59
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Calimero19.02.2012 20:20
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP dirk19.02.2012 20:24
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Calimero19.02.2012 20:27
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP R.A.19.02.2012 20:08
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP C.19.02.2012 20:12
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Techniknörgler19.02.2012 21:12
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Herr19.02.2012 19:58
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Rayson19.02.2012 20:01
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Frank Böhmert19.02.2012 20:23
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Frank Böhmert19.02.2012 20:28
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Calimero19.02.2012 20:31
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Frank Böhmert19.02.2012 20:37
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Calimero19.02.2012 20:41
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP R.A.19.02.2012 23:00
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Florian19.02.2012 23:39
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Florian19.02.2012 20:33
Gauck, die FDP und die List der Vernunft Zettel19.02.2012 23:48
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft C.20.02.2012 00:50
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft Zettel20.02.2012 01:04
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft Zettel20.02.2012 02:00
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft C.20.02.2012 09:01
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft herr celine21.02.2012 09:17
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft R.A.20.02.2012 11:35
Die Ereignisse des Nachmittags Frank Böhmert20.02.2012 12:16
Wortlaut der Rede Frank Böhmert20.02.2012 11:38
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft Rayson20.02.2012 01:52
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft Rayson20.02.2012 02:17
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft Thomas Pauli20.02.2012 10:54
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft R.A.20.02.2012 10:59
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft Techniknörgler20.02.2012 15:49
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft dirk20.02.2012 13:04
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft Rayson20.02.2012 15:48
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft dirk20.02.2012 16:56
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft Frank Böhmert20.02.2012 12:38
Wessen Ende erleben wir gerade? Dagny20.02.2012 14:29
RE: Wessen Ende erleben wir gerade? Numpy20.02.2012 15:39
RE: Wessen Ende erleben wir gerade? Rayson20.02.2012 15:49
RE: Wessen Ende erleben wir gerade? Sänger20.02.2012 15:52
RE: Wessen Ende erleben wir gerade? Zettel20.02.2012 16:18
RE: Wessen Ende erleben wir gerade? R.A.20.02.2012 16:43
RE: Wessen Ende erleben wir gerade? Gorgasal20.02.2012 17:11
RE: Wessen Ende erleben wir gerade? stefanolix20.02.2012 18:59
RE: Wessen Ende erleben wir gerade? Gorgasal20.02.2012 19:56
RE: Wessen Ende erleben wir gerade? Techniknörgler20.02.2012 21:58
RE: Wessen Ende erleben wir gerade? Zettel20.02.2012 23:31
RE: Wessen Ende erleben wir gerade? Techniknörgler21.02.2012 00:53
RE: Wessen Ende erleben wir gerade? R.A.21.02.2012 14:21
Merkel Zettel20.02.2012 17:30
RE: Merkel Rayson20.02.2012 18:00
RE: Merkel Gorgasal20.02.2012 18:04
RE: Merkel R.A.20.02.2012 18:13
RE: Gauck, die FDP und die List der Vernunft Frank Böhmert21.02.2012 11:30
Merkels Erfolg Zettel26.02.2012 11:52
RE: Merkels Erfolg dirk26.02.2012 13:19
RE: Merkels Erfolg Rayson26.02.2012 15:21
Toben & Schreien Zettel26.02.2012 16:14
RE: Toben & Schreien herr celine26.02.2012 17:04
RE: Toben & Schreien Frank Böhmert26.02.2012 17:05
RE: Toben & Schreien Rayson26.02.2012 18:23
RE: Toben & Schreien Zettel26.02.2012 19:16
RE: Toben & Schreien herr celine26.02.2012 19:38
RE: Toben & Schreien Zettel26.02.2012 19:55
RE: Toben & Schreien herr celine26.02.2012 20:02
RE: Toben & Schreien Kallias26.02.2012 20:11
RE: Toben & Schreien Zettel26.02.2012 22:32
RE: Toben & Schreien Kallias26.02.2012 22:53
RE: Toben & Schreien Zettel26.02.2012 23:01
RE: Merkel Hausmann26.02.2012 22:55
RE: Toben & Schreien Rayson26.02.2012 19:48
RE: Toben & Schreien Zettel26.02.2012 20:00
RE: Huber, Gauck und die Chance der FDP Fluminist20.02.2012 13:45
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz