Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 3.216 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
R.A.

Beiträge: 8.169

21.05.2012 10:04
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Antworten

Zitat von Zettel
Es kursiert ja, bisher nicht dementiert, diese Variante über das, hm, historische Gespräch zwischen Merkel, Seehofer und Röttgen: Beide hätten Röttgen bekniet, zu sagen, er gehe auch als Oppositionsführer nach Düsseldorf. Sollte die Wahl verlorengehen, dann würde Merkel aber verkünden, er sei in Berlin unabkömmlich, und das würde ihn gewissermaßen von seinem Versprechen entbinden.


Ich halte diese Geschichte für sehr unwahrscheinlich.
So ein Vorgehen hätte Röttgens Glaubwürdigkeit völlig demontiert, auch Merkel hätte doof dagestanden. Denn seine Unabkömmlichkeit hätte ja keine neue Entdeckung sein können, sie hätte schon reagieren müssen, als er seine Wechselpläne nach Düsseldorf bekannt gab. Und umgekehrt wäre eine Ausrede "Merkel hats mir plötzlich nicht mehr erlaubt" für Röttgen überaus lächerlich gewesen.
Vielleicht wurde diese Variante mal kurz diskutiert, als das eher unerwartete Thema "Oppositionsführer in NRW" von den Medien so hochgekocht wurde. Aber wenn, dann wurde sei bestimmt gleich wieder als ungeeignet verworfen.

Ich habe die Geschehnisse um Röttgens Kandidatur nicht genau mitverfolgt. Hat er sich nach der Kandidatur gedrängt oder war es eine Pflichtaufgabe?
Auf jeden Fall war damals ja schon klar, daß er nicht mit einem Wahlsieg rechnen konnte. Es ging nur darum, ein halbwegs akzeptables Ergebnis zu erreichen und dann in Berlin weiterzumachen. In dieser Frage dürfte es auch einen Konsens zwischen Merkel, Röttgen und den übrigen relevanten Unionsgrößen gegeben haben. Und ich gehe davon aus, daß Seehofer entweder gar nichts dazu gesagt hat oder diesem Vorgehen zugestimmt hat.

Als dann später Opposition und Medien das Oppositionsführer-Thema lostraten, war die Union offensichtlich überrascht und unvorbereitet. Eigentlich gibt es ja auch keine echte Logik, daß ein gescheiterter Kandidat moralisch zu irgendwelchen Dienstzeiten im Landtag verpflichtet wäre. Er hat den Wählern angeboten, den MP-Posten zu übernehmen - und wenn die das nicht wollen, ist er wieder frei.

Aber es ist Opposition und Medien gelungen, Röttgen wegen dieser Haltung als unzuverlässig darzustellen, als würde er sich nicht genug für NRW interessieren (während es umgekehrt niemand störte, daß Kraft sich ihrerseits für den Wahl der Niederlage eine Karriere in Berlin vorstellte).
Nachdem das Thema etabliert war, gab es für Röttgen eigentlich keine vernünftige Lösung mehr. Ein Einknicken und Akzeptieren der Forderung unter Druck hätte den ursprünglichen Vorwurf noch bestätigt. Und egal wie er sich entscheidet: Die Diskussion um dieses Dummthema hatte längst die inhaltlichen Themen (z. B. Krafts Budgetdesaster) überlagert und die CDU-Wahlaussichten weiter gedrückt.

Bleibt also: Es ist alles so gekommen, wie zum Zeitpunkt der Röttgen-Kandidatur zu erwarten. Nur noch schlimmer bei den Prozentwerten. Seehofers Gekasper kann man als Inszenierung abtun. Hinterher gute Ratschläge bzw. Kritik am Gescheiterten öffentlich zu machen ist einfach nur mieser Stil. Aber wirksam.

Röttgens Reaktion am Wahlabend war unprofessionell und spricht nicht für ihn. Trotzdem war er ja wohl noch einige Tage ministrabel, bevor Merkel die Kehrtwende machte. Die einzige logische Erklärung für eine solche Kehrtwende wäre m. E. die Entscheidung, die "Energiewende" radikal zu verändern. Sollte das jetzt nicht kommen, dann war es wohl nur eine blinde Panikreaktion Merkels.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Zettel20.05.2012 20:06
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Dagny20.05.2012 20:56
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Zettel20.05.2012 21:08
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen AldiOn20.05.2012 21:45
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Rayson20.05.2012 23:54
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen C.21.05.2012 00:17
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen tekstballonnetje21.05.2012 15:24
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Dagny21.05.2012 15:46
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Erling Plaethe21.05.2012 17:48
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Dagny21.05.2012 22:34
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Erling Plaethe22.05.2012 00:11
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Emulgator20.05.2012 22:52
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Zettel21.05.2012 00:35
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen R.A.21.05.2012 10:04
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Florian21.05.2012 13:33
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen R.A.21.05.2012 14:34
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Dagny21.05.2012 15:56
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen R.A.21.05.2012 17:11
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Florian21.05.2012 18:51
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen R.A.22.05.2012 10:05
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen dirk22.05.2012 10:27
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Rayson21.05.2012 15:46
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Dagny21.05.2012 15:51
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Sänger21.05.2012 13:47
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen hubersn21.05.2012 16:31
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Thanatos22.05.2012 14:51
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen R.A.22.05.2012 15:26
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Erling Plaethe22.05.2012 18:02
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Thanatos23.05.2012 14:42
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Florian23.05.2012 17:37
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Ulrich Elkmann23.05.2012 18:19
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Erling Plaethe23.05.2012 20:29
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen xanopos23.05.2012 21:19
RE: Zitat des Tages: Der charmante Herr Röttgen Florian22.05.2012 17:15
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz