Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

ZETTELS KLEINES ZIMMER

Das Forum zu "Zettels Raum"



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 3.030 mal aufgerufen
Kommentare/Diskussionen zu "Zettels Raum"  
Juno

Beiträge: 332

03.07.2012 08:49
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Antworten

Ja, man wird noch träumen dürfen...

Die Realität dürfte sich aber eher in eine ganz andere Richtung bewegen, so wie heute schon in Australien, wo seit dem 1. Juli eine neue Carbon Tax gilt:

Zitat
BUSINESSES that tell customers their prices will rise because of the carbon tax face huge fines unless they can actually prove it.

The Australian Competition and Consumer Commission has warned small businesses they must quiz suppliers, analyse bills and make mathematical calculations before blaming the carbon tax for soaring costs
The watchdog has set up a band of 23 carbon cops to investigate firms, which face fines of up to $1.1 million if they breach regulations.
...
For example, a vet who suspected the carbon tax was to blame for the rising cost of supplies but whose suppliers were unable to confirm her suspicions would avoid a fine by simply telling customers "the overall cost of running her business had increased".
....
Australian Chamber of Commerce and Industry's director of economics Greg Evans claimed businesses were being coerced into lying. "If a business wants to recoup the cost of carbon pricing incurred through a particular supply chain, it is encouraged to mask that as a generic increase in the cost of doing business rather than attribute it to the carbon tax"
http://www.dailytelegraph.com.au/news/na...r-1226196063541

Der Bügelbetrieb, der über seine Stromrechnung klagt, sollte sich solche Hetze also künftig lieber zweimal überlegen.


Man darf es der Politik schon glauben, wenn sie beteuert, dass sie bei der Energiewende keineswegs die Planwirtschaft will. In der Planwirtschaft ist die Regierung nämlich eindeutig und unmittelbar für alle Misserfolge verantwortlich. Das hat die SED sehr schmerzlich erfahren und auch die Linke wird daraus ihre historischen Lehren gezogen haben.

Viel klüger ist es, der Privatwirtschaft per Regulierung vorzuschreiben, all die schönen Dinge hervorzubringen, die sich die Politik so wünscht. Dann sammelt die Politik den Lorbeer ein, und für alle anschließenden Fehler und Misserfolge ist der böse Kapitalist verantwortlich. Je größer das entstehende Desaster, desto mehr Rückenwind für den Antikapitalismus.

Frei nach Walter Ulbricht: Wir müssen alles in der Hand haben - aber es muss immer rein kapitalistisch aussehen.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Zettel03.07.2012 04:21
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Solus03.07.2012 04:30
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter FAB.03.07.2012 06:58
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter xanopos03.07.2012 09:00
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Martin03.07.2012 09:59
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter xanopos03.07.2012 10:04
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Llarian03.07.2012 12:01
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Techniknörgler03.07.2012 12:49
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Ulrich Elkmann03.07.2012 15:48
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter AldiOn03.07.2012 21:23
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Calimero03.07.2012 07:03
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter FAB.03.07.2012 07:07
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter xanopos03.07.2012 08:51
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Juno03.07.2012 08:49
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Llarian03.07.2012 09:36
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Juno03.07.2012 11:12
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Zettel03.07.2012 11:18
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter patzer03.07.2012 11:33
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter Juno03.07.2012 12:25
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter xanopos03.07.2012 12:36
Denkfehler Dagny03.07.2012 11:45
RE: Denkfehler Zettel03.07.2012 11:50
RE: Denkfehler Tischler03.07.2012 12:09
RE: Denkfehler Zettel03.07.2012 12:15
RE: Denkfehler Tischler03.07.2012 12:21
Prognosen Zettel03.07.2012 12:34
RE: Prognosen Tischler03.07.2012 12:41
RE: Prognosen Ulrich Elkmann03.07.2012 12:48
RE: Prognosen Tischler03.07.2012 13:00
RE: Marginalie: Kunden haften für ihren Anbieter C.03.07.2012 12:20
Sprung



Bitte beachten Sie diese Forumsregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte geben Sie das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, aber nicht zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Ferner gehört das Einverständnis mit der hier dargelegten Datenschutzerklärung zu den Forumsregeln.



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz